DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Höhere Schule in Frankfurt am Main (ID:2907926)

Auftragsdaten
Titel:
Höhere Schule
DTAD-ID:
2907926
Region:
60594 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bau von weiterführenden Schulen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  185963-2008

VORINFORMATION Bauauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Hochbauamt Stadt Frankfurt, Gerberm?hlstra?e 48, Kontakt Hochbauamt Stadt Frankfurt, z. Hd. von Frau Beate Oberreiter-Mrziglod, D-60594 Frankfurt am Main. Tel. 069 21 23 85 52. E-Mail: beate.oberreiter-mrziglod@stadt-frankfurt.de. Fax 069 21 24 45 09. Weitere Auskünfte erteilen: Architekturb?ro, Kontakt h4a Gessert + Randecker + Legner Architekten BDA, z. Hd. von Prof. Dipl. Ing. K. Legner, D-47447 Moers. Tel. 028 41 88 93 09-3. E-Mail: info@legnerarchitekten.de. Fax 028 41 88 93 09-4.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II.A: AUFTRAGSGEGENSTAND (BAUAUFTRAG)
II.1) BEZEICHNUNG DES AUFTRAGS DURCH DEN AUFTRAGGEBER:
Sanierung und Erweiterung der Carl-Schurz-Schule.
II.2) ART DES AUFTRAGS UND ORT DER AUSF?HRUNG:
Hauptausführungsort: Frankfurt am Main. NUTS-Code: DE712.
II.4) KURZE BESCHREIBUNG DER ART UND DES UMFANGS DER BAULEISTUNGEN:
Das Stadtschulamt der Stadt Frankfurt am Main beabsichtigt die Carl- Schurz-Schule umfassend zu sanieren und mit einem Neubau zu ergänzen. Wegen seiner gestalterischen Qualität steht das bestehende Ensemble aus dem Jahr 1957 unter Denkmalschutz. Nach etwa fünfzig Jahren Nutzungsdauer besteht ein erheblicher Sanierungsbedarf in allen Geb?udeteilen. Ein neuer Schulanbau soll eine Mensa und zwölf weitere Klassenzimmer aufnehmen.Dieser wird im Passivhausstandard errichtet. Für die Ausführung der Gesamtsanierung und dem Neubau ist der Zeitraum von Jan-2009 bis Aug-2010 veranschlagt. Die vorgesehenen Leistungen umfassen alle Gewerke des Hochbaus, der Gebäudetechnik, der Schwimmbadtechnik und der K?chentechnik. Gesch?tzter Wert der Bauleistungen ohne MwSt.: 11 000 000 EUR. Aufteilung in Lose: Nein.
II.5) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV):
45214220.
II.6) VORAUSSICHTLICHER BEGINN DER VERGABEVERFAHREN UND VERTRAGSLAUFZEIT:
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 8.9.2008. Voraussichtlicher Beginn der Bauarbeiten: 15.4.2009. Abschluss der Bauarbeiten: 15.8.2010.
II.7) AUFTRAG F?LLT UNTER DAS BESCHAFFUNGS?BEREINKOMMEN (GPA):
Ja. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER VORINFORMATION:
9.7.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen