DTAD

Ausschreibung - Holz-Alufenster mit Laibungsrahmen aus Aluminiumblech in Weinsheim (ID:8151330)

Auftragsdaten
Titel:
Holz-Alufenster mit Laibungsrahmen aus Aluminiumblech
DTAD-ID:
8151330
Region:
54595 Weinsheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.04.2013
Frist Angebotsabgabe:
17.05.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Gewerk 1 Holz-Alufenster mit Laibungsrahmen aus Aluminiumblech Fensteranlagen mit Dreh-Kipp-Funktion 29 Stk. Fensteranlagen mit Hebe-Schiebe-Funktion 2 Stk. Festverglasungen im Fenstersystem 2 Stk. Fenstertür-/Türanlagen (Drehfunktion) 10 Stk. Laibungsrahmen für Tore, Fenster, Festvergl. 50 Stk. Gewerk 2 Profilverglasung Festverglasung aus Profilbauglas 48 m² Gewerk 3 Verschattungsanlagen Verwaltungsgebäude Raffstoreanlagen, in Fassade integriert 25 Stk. Gewerk 4 Sektionaltoranlagen Toranlage, Alu, mit Glasfüllung 3 Stk. Toranlage, Alu, mit Glasfüllung und Schlupftür 2 Stk. Gewerk 5 Dachbegrünung Betriebsgebäude Extensivbegrünung mit Kiesumrandung 530 m²
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung § 12 VOB / A

Seite 1 von 4

Bekanntmachung Langtext

Vergabe-Nr.

Neubau eines Verwaltungs- und Betriebsgebäudes

Gewerbegebiet L 11, Michelbach 1, 54595 Prüm-Niederprüm

Verwaltungsgebäude 3-geschossig ca. 7.500 m³ ubR

Betriebsgebäude 1-geschossig ca. 2.900 m³ ubR

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle):

Auftraggeber:

Kommunale Netze Eifel AöR

Kalvarienbergstraße 4

54595 Prüm

Tel.: 06551 9512-0

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung, VOB/A;

Vergabe-Nr.:

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur

Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen:

d) Art des Auftrags:

Ausführung von Bauleistungen

e) Ort der Ausführung:

Gewerbegebiet L 11, Michelbach 1, 54595 Prüm-Niederprüm

f) Art und Umfang der Leistung:

Gewerk 1 Holz-Alufenster mit Laibungsrahmen aus Aluminiumblech

Fensteranlagen mit Dreh-Kipp-Funktion 29 Stk.

Fensteranlagen mit Hebe-Schiebe-Funktion 2 Stk.

Festverglasungen im Fenstersystem 2 Stk.

Fenstertür-/Türanlagen (Drehfunktion) 10 Stk.

Laibungsrahmen für Tore, Fenster, Festvergl. 50 Stk.

Gewerk 2 Profilverglasung

Festverglasung aus Profilbauglas 48 m²

Gewerk 3 Verschattungsanlagen Verwaltungsgebäude

Raffstoreanlagen, in Fassade integriert 25 Stk.

Gewerk 4 Sektionaltoranlagen

Toranlage, Alu, mit Glasfüllung 3 Stk.

Toranlage, Alu, mit Glasfüllung und Schlupftür 2 Stk.

Gewerk 5 Dachbegrünung Betriebsgebäude

Extensivbegrünung mit Kiesumrandung 530 m²

g) Erbringen von Planungsleistungen:

Ja: für die Gewerke 1, 2 und 4

h) Aufteilung in Gewerke:

ja, Möglichkeit, Angebote einzureichen für

für alle Gewerke

i) Ausführungsfristen:

Dauer der Leistung:

ggf. Beginn der Ausführung:

Gewerk 1

Gewerk 2

Gewerk 3

Gewerk 4

Gewerk 5

entsprechend dem Bauzeitenplan beginnend ab

28.10.2013

28.10.2013

11.11.2013

28.10.2013

28.10.2013

j) Nebenangebote:

zugelassen in Verbindung mit der Abgabe eines Hauptangebotes

k) Anforderung der Vergabeunterlagen:

Anforderung ab: 19.04.2013

Anforderung bis:

Anforderung bei:

WW+, vertreten durch

Architekt Schaack

Südallee43

54290 Trier

werktags von 08.00 bis 12.30 Uhr

und von 13.30 bis 17.00 Uhr (Freitag bis 16.00 Uhr)

Tel.: 0651 975780

Auf Anforderung wird ergänzend zu den

Ausschreibungsunterlagen ein Datenträger (CD)

mit dem Leistungsverzeichnis-Kurztext (GAEB D83)

übersandt.

Online-Plattform: martin.klein@werner-schaack.de

l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform:

Höhe des

Entgeltes:

Gewerk 1

Gewerk 2

Gewerk 3

Gewerk 4

Gewerk 5

30,00 € zzgl. 5,00 € bei Postversand

15,00 € zzgl. 5,00 € bei Postversand

15,00 € zzgl. 5,00 € bei Postversand

15,00 € zzgl. 5,00 € bei Postversand

15,00 € zzgl. 5,00 € bei Postversand

Zahlungsweise:

bar gegen Quittung, Überweisungskopie oder Verrechnungsscheck

Empfänger: Werner Schaack

Konto-Nr: 617 449

BLZ: 585 501 30

Geldinstitut: Sparkasse Trier

Verwendungszweck: Schutzgebühr

IBAN: DE67585501300000617449

BIC-Code: ISDE55

Zur Beachtung: Für Bewerber aus dem Ausland jeweils zzgl. Auslandsporto.

Der Betrag für die Vergabeunterlagen wird nicht erstattet.

n) Frist für die Einreichung der Angebote:

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:

Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm

Rechnungsprüfungsamt

Zimmer 475 (Gebäudeteil F)

Trierer Straße 1

54634 Bitburg

Tel.: 06561 15-4750

p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:

Deutsch

q) Angebotseröffnung:

Am: 17.05.2013,

Gewerk 1 um 10:30 Uhr

Gewerk 2 um 10:45 Uhr

Gewerk 3 um 11:00 Uhr

Gewerk 4 um 11:15 Uhr

Gewerk 5 um 11:30 Uhr

Ort: Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, Multifunktionsraum, Zimmer 133a

(Gebäudeteil B)

Personen, die bei der Angebotseröffnung anwesend sein dürfen:

Bieter und ihre Bevollmächtigten dürfen anwesend sein

r) Geforderte Sicherheiten:

Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme,

Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v.H. der Schlussrechnungssumme einschl.

Nachträge.

s) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:

Gem. Vergabeunterlagen

t) Rechtsform der Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Nachweis zur Eignung:

Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste

des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)

nachzuweisen.

Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung (Eigenerklärungen zur

Eignung) erbracht werden.

Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern,

deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen

vorzulegen.

v) Zuschlags- und Bindefrist:

30 Kalendertage nach Submissionstermin

w) Nachprüfung behaupteter Verstöße:

Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A):

Aufsichts- und Dienstleitungsdirektion Trier

Willi-Brandt-Platz 3

54290 Trier

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen