DTAD

Ausschreibung - Holzrückearbeiten in Kassel (ID:2891059)

Auftragsdaten
Titel:
Holzrückearbeiten
DTAD-ID:
2891059
Region:
34131 Kassel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.07.2008
Frist Vergabeunterlagen:
30.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang sowie Ort der Leistung Art der Leistung Holzrückearbeiten für 9 Forst?mter (Lose) im Bereich HESSEN-FORST für die Dauer von einem Jahr mit der dreifachen Option der Verlängerung um jeweils ein Jahr (max. 4 Jahre). Menge und Umfang Für den Geschäftsbereich HESSEN-FORST ist beabsichtigt, über einen Teilnahmewettbewerb Rahmenvereinbarungen für Holzrückearbeiten abzuschließen. Die Rahmenvereinbarungen sollen grundsätzlich an mehrere Unternehmen vergeben werden und die Bedingungen für die Einzelauftr?ge festlegen. Sofern die Eignungskriterien erfüllt werden, werden diesen Unternehmen die entsprechenden Unterlagen für die abzuschließende Rahmenvereinbarung zugeleitet. Unternehmen, mit denen diese Rahmenvereinbarung dann zustande kommt, werden im konkreten Bedarfsfall einzelauftragsfallbezogen zur Abgabe eines Angebotes (Zusage der termingerechten Ausführung, des einzelfallbezogenen Preises pro Festmeter) aufgefordert. Für die nachstehenden Forst?mter sollen Rahmenvereinbarungen (je Forstamt gesonderte Rahmenvereinbarung) vergeben werden: Los 1: Forstamt Bad Schwalbach Los 2: Forstamt Langen Los 3: Forstamt Hessisch Lichtenau Los 4: Forstamt Jesberg Los 5: Forstamt Burgwald Los 6: Forstamt Reinhardshagen Los 7: Forstamt Wettenberg Los 8: Forstamt Weilburg Los 9: Forstamt Schotten Die Rahmenvereinbarungen gelten für ein Jahr mit der 3-maligen Option der Verlängerung um ein Jahr (max. 4 Jahre). Mit der Einreichung des Teilnahmeantrages hat der Bewerber anzugeben, für welche Forst?mter (Lose) er sich mit seinem Teilnahmeantrag bewirbt. Diese sind in seinem Teilnahmeantrag namentlich aufzuführen. Ort der Leistung ist das jeweilige Forstamt. Ort der Leistung HESSEN-FORST, Bertha-von-Suttner-Straße 3 , 34131 Kassel
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Nationale Ausschreibung nach VOL/A

Vergabenr. A0437-2008-0159

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde, zuschlagserteilende Stelle:

Name und Anschrift: Hessisches Competence Center

-Zentrale Beschaffung-

Rheingaustra?e 186

65203 Wiesbaden

Telefonnummer 0611/6939-0

Telefaxnummer 0611/6939-400

E-Mailadresse beschaffung@hcc.hessen.de

b) Art der Vergabe (? 3 VOL/A)

Verfahrensart: Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

c) Art und Umfang sowie Ort der Leistung

Art der Leistung Holzrückearbeiten für 9 Forst?mter (Lose) im Bereich HESSEN-FORST für die Dauer von einem Jahr mit der dreifachen Option der Verlängerung um jeweils ein Jahr (max. 4 Jahre).

Menge und Umfang Für den Geschäftsbereich HESSEN-FORST ist beabsichtigt, über einen Teilnahmewettbewerb Rahmenvereinbarungen für Holzrückearbeiten abzuschließen. Die Rahmenvereinbarungen sollen grundsätzlich an mehrere Unternehmen vergeben werden und die Bedingungen für die Einzelauftr?ge festlegen. Sofern die Eignungskriterien erfüllt werden, werden diesen Unternehmen die entsprechenden Unterlagen für die abzuschließende Rahmenvereinbarung zugeleitet. Unternehmen, mit denen diese Rahmenvereinbarung dann zustande kommt, werden im konkreten Bedarfsfall einzelauftragsfallbezogen zur Abgabe eines Angebotes (Zusage der termingerechten Ausführung, des einzelfallbezogenen Preises pro Festmeter) aufgefordert. Für die nachstehenden Forst?mter sollen Rahmenvereinbarungen (je Forstamt gesonderte Rahmenvereinbarung) vergeben werden: Los 1: Forstamt Bad Schwalbach Los 2: Forstamt Langen Los 3: Forstamt Hessisch Lichtenau Los 4: Forstamt Jesberg Los 5: Forstamt Burgwald Los 6: Forstamt Reinhardshagen Los 7: Forstamt Wettenberg Los 8: Forstamt Weilburg Los 9: Forstamt Schotten Die Rahmenvereinbarungen gelten für ein Jahr mit der 3-maligen Option der Verlängerung um ein Jahr (max. 4 Jahre). Mit der Einreichung des Teilnahmeantrages hat der Bewerber anzugeben, für welche Forst?mter (Lose) er sich mit seinem Teilnahmeantrag bewirbt. Diese sind in seinem Teilnahmeantrag namentlich aufzuführen. Ort der Leistung ist das jeweilige Forstamt.

Ort der Leistung HESSEN-FORST, Bertha-von-Suttner-Straße 3 , 34131 Kassel

d) Losaufteilung

Losweise Vergabe: Ja

Angebote können angegeben werden für:

Beschreibung der Losaufteilung Los 1: FA Bad Schwalbach (9 Revierf?rstereien); Fläche: 14.650 ha; jährliches R?ckevolumen in fm: 35.500

Los 2: FA Langen (11 Revierf?rstereien); Fläche: 14.425 ha; jährliches R?ckevolumen in fm: 27.750

Los 3: FA Hessisch Lichtenau (13 Revierf?rstereien); Fläche: 13.400 ha; jährliches R?ckevolumen in fm: 50.000

Los 4: FA Jesberg (10 Revierf?rstereien); Fläche: 9.431 ha; jährliches R?ckevolumen in fm: 34.150

Los 5: FA Burgwald (11 Revierf?rstereien); Fläche: 14.148 ha; jährliches R?ckevolumen in fm: 40.000

Los 6: FA Reinhardshagen (13 Revierf?rstereien); Fläche: 22.500 ha; jährliches R?ckevolumen in fm: 60.000

Los 7: FA Wettenberg (12 Revierf?rstereien); Fläche: 18.668 ha; jährliches R?ckevolumen in fm: 59.300

Los 8: FA Weilburg (10 Revierf?rstereien); Fläche: 13.638 ha; jährliches R?ckevolumen in fm: 42.930

Los 9: FA Schotten (11 Revierf?rstereien); Fläche: 10.740 ha; jährliches R?ckevolumen in fm: 25.000

e) Liefer-/Ausführungsfrist

Beginn: 01.01.2009

Ende: 31.12.2009

Bei den Datumsangaben handelt es sich um vorbehaltliche Termine.

f) Tag, bis zu dem der Teilnahmeantrag bei der unter g) bezeichneten Stelle eingegangen sein muss:

30.07.2008

g) Anschrift der Stelle, bei der der Teilnahmeantrag zu stellen ist:

Anschrift Hessisches Competence Center

-Zentrale Beschaffung-

Rheingaustra?e 186

65203 Wiesbaden

h) Tag, an dem die Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt wird:

25.08.2008

i) Ggf. mit dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen zur Bewertung des Bieters (? 2 VOL/A):

Zur Eignungsprüfung des Bewerbers werden Auskünfte/Erklärungen/Nachweise gefordert, die die besondere Erfahrung in der Durchführung von Holzrückearbeiten belegen. Anzugeben/zu belegen sind:

- Anmeldung eines Gewerbes/eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes

- ordnungsgemäße Abführung der Steuern und Abgaben

- Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft

- Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 3,0 Mio. pauschal für Vermögens-, Personen- und Sachschäden

- Besitz gültiger Aufenthalts- u. Arbeitserlaubnisse beim Einsatz ausländischer Arbeitnehmer

- ggf. PEFC anerkanntes Gütezeichen (RAL-Gütezeichen Wald- und Landwirtschaftspflege; Deutsches-Forst-Service-Zertifikat -DFSZ- des VdAWe.V.); dieses Zertifikat ist nicht zwingend

- Referenzen/vergleichbare Maßnahmen

- technische Ausstattung

- personelle Ausstattung

- Erklärung Vergabesperre

- Bietergemeinschaft (Bedarfsfall)

Nähere Angaben hierzu und über die Form der Nachweise stehen auf der Vergabeplattform des Landes Hessen (http://www.vergabe.hessen.de) zum download zur Verfügung bzw. können bei der Vergabestelle (Adresse siehe unter a) per eMail, Post oder Fax angefordert werden.

Detaillierte Angaben zu den einzelnen Losen bezüglich der prozentualen Aufteilung der Baumarten entnehmen Sie bitte dem Vorblatt zum Teilnahmeantrag.

Unvollst?ndige, unzutreffende bzw. ungenügende Angaben im Teilnahmeantrag f?hren zum Ausschluss am weiteren Verfahren.

k) Hinweis:

Nichtber?cksichtigte Angebote unterliegen den Vorschriften des ? 27 VOL/A.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen