DTAD

Ausschreibung - Hydrografische Untersuchungen in Koblenz (ID:5545921)

Auftragsdaten
Titel:
Hydrografische Untersuchungen
DTAD-ID:
5545921
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
15.11.2010
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ja
Kategorien:
Ingenieurleistungen außer Bau, Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie Vermessungsdienste , Hydrographische Untersuchungen
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  308503-2010

BEKANNTMACHUNG

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Bundesanstalt für Gewässerkunde Am Mainzer Tor 1 56068 Koblenz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabe@bafg.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen Sonstiges Verkehr ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Aufbau eines Digitalen Gel?ndemodells des Mainwasserlaufes ? Stauhaltung Krotzenburg bis Einmündung Rhein (DGM-W Main-3).
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Hauptort der Dienstleistung 56068 Koblenz. NUTS-Code DE
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Für vielfältige Aufgaben der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung werden aktuelle, hoch auflösende, homogene und großräumig erfasste Geobasisdaten benötigt. Dabei ist das Digitale Geländemodell des Wasserlaufes (DGM-W) von Flie?gew?ssern ein wesentliches Basisprodukt zur Bearbeitung von gew?sserkundlichen, wasserwirtschaftlichen und wasserbaulichen Aufgabenstellungen. Mit Wasserlauf wird das Gebiet bezeichnet, dass das Gew?sserbett einschließlich einer ?berschwemmungsfl?che beschreibt, die in einem DGM abgebildet werden sollen. Aktuell ist ein DGM-W (u.a. auf der Basis BfG/WSV-eigener Airborne Laser-Scanner-Daten (ALS-Daten)) für den hessischen Bereich der BWaStr Main aufzubauen und es sind in direktem Zusammenhang weitere Teilprodukte (u.a. Querprofile, 3D-Bruch-/Gel?ndekanten) abzuleiten bzw. zu erstellen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)
71353100, 71250000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Eigenerklärungen zu ? 4 Abs. 6 a)-g) und Abs. 9 a) VOF.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Eigenerkl?rung, ob und auf welche Art der Bewerber mit anderen Unternehmen wirtschaftlich verknüpft ist oder auf den Auftrag bezogen zusammenarbeitet (VOF ? 4 (2)), ? Nachweis Berufshaftpflichtversicherung (VOF ? 5 (4) a)), ? Erklärung über den Gesamtumsatz des Bewerbers der letzten 3 Gesch?ftsjahre (VOF ? 5 (4) c)), ? Erklärung über den Gesamtumsatz für Dienstleistungen im Bereich der 3D-Bruchkantenableitungen und DGM-Modellierung der letzten 3 Gesch?ftsjahre (VOF ? 5 (4) c).
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Nachweis und Einsatz der Lösungen zur 3D-Bruchkantenableitung aus ALS-Daten (VOF ?5 (5) e)), ? Nachweis und Einsatz der Modellierungssoftware (VOF ? 5 (5) e)), ? Nachweis eines Qualit?tssicherungssystems (VOF ? 5 (5) g)), ? Nachweis der Eignung und namentliche Benennung der für die Ausführung der Dienstleistung verantwortlichen Person (Projektleiter) (VOF ? 5 (5) a)), ? Durchschnittliche Anzahl der Beschäftigten mit Tätigkeiten im Bereich der auszuführenden Dienstleistungen (Führungskräfte / Mitarbeiter) (VOF ? 5 (5) d)), ? Referenzen über durchgeführte Projekte in der angefragten Dienstleistung 3D-Bruchkantenableitung (VOF ? 5 (5) b)), ? Referenzen über durchgeführte Projekte in der angefragten Dienstleistung DGM-W-Modellierung (VOF ? 5 (5) b)). ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden Nein
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Zahl der Wirtschaftsteilnehmer 4
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
M5/Z1/064.31-076/10
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
15.11.2010 - 12:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
!!!Es ist zunächst ein Teilnahmeantrag zu stellen. Vergabeunterlagen werden noch nicht versandt!!! Werden die unter III.2.1), III. 2.2) und III.2.3) geforderten Nachweise und Eigenerklärungen mit dem Teilnahmeantrag nicht vollständig vorgelegt, wird der Teilnahmeantrag bei der Bewerberauswahl ausgeschlossen.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
14.10.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen