DTAD

Ausschreibung - Hyparchiv 6.D und Hyparchiv 7.A auf den Softwarestand Hyparchiv 8.B. in Mainz (ID:7941896)

Auftragsdaten
Titel:
Hyparchiv 6.D und Hyparchiv 7.A auf den Softwarestand Hyparchiv 8.B.
DTAD-ID:
7941896
Region:
55122 Mainz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2013
Frist Vergabeunterlagen:
08.03.2013
Frist Angebotsabgabe:
08.04.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Hyparchivanwendung der Bundesnetzagentur wird von dem Softwarestand Hyparchiv 6.D und Hyparchiv 7.A auf den Softwarestand Hyparchiv 8.B. migriert. Die derzeit bestehenden 39 Standorte werden über Serververbindungen an den zentralen Serverstandort Mainz angeschalten. Der Departmentzugriff der einzelnen User wird über die Rechtevergabe gesteuert. Sämtliche Konfigurationsänderungen sind zu dokumentieren.
Kategorien:
Software, Computer, -anlagen, Zubehör, Softwareprogrammierung, -beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Bezeichnung (Anschrift) der Vergabestelle:

Bundesnetzagentur

Canisiusstr. 21

55122 Mainz

+49 6131 18-4232, +49 6131 18-5606

2. Art der Vergabe:

Öffentliche Ausschreibung

3. a) Art und Umfang der Leistung:

Die Hyparchivanwendung der Bundesnetzagentur wird von dem Softwarestand

Hyparchiv 6.D und Hyparchiv 7.A auf den Softwarestand Hyparchiv 8.B. migriert.

Die derzeit bestehenden 39 Standorte werden über Serververbindungen an den zentralen

Serverstandort Mainz angeschalten. Der Departmentzugriff der einzelnen User wird über die Rechtevergabe gesteuert.

Sämtliche Konfigurationsänderungen sind zu dokumentieren.

b) Ort der Leistung:

Die Leistung soll überwiegend im Rahmen einer Vor-Ort-Unterstützung an den zentralen 5

Server-Standorten der Bundesnetzagentur stattfinden. (55122 Mainz, 10707 Berlin, 65760 Eschborn, 26789 Leer, 86159 Augsburg). Es kommen bis zu 34 weitere Standorte im

gesamten Bundesgebiet für die Leistungserbringung in Betracht. (Details siehe Vergabeunterlagen)

c) Angaben darüber, ob ein Bieter Angebote für einen Teil der betreffenden Leistungen abgeben kann:

Die Gesamtleistung bildet ein Los.

4. Ausführungsfrist(en):

Laufzeit der Ausführung beginnt mit Auftragserteilung und dauert 6 Monate; spätester

Fertigstellungstermin ist der 29.10.2013.

5. a) Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt:

Bundesnetzagentur

Canisiusstr. 21, 55122 Mainz

b) Tag, bis zu dem die Vergabeunterlagen spätestens angefordert werden können: 08.03.2013

c) Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:

Bundesnetzagentur

Canisiusstr. 21, 55122 Mainz

d) Entschädigung für die Vergabeunterlagen:

Gebührenfrei

Die Vergabeunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die

Einzahlung - ggf. auch per Telefax - vorliegt oder die Zahlung eines

Schecks/Verrechnungsschecks erfolgt ist.

Der Betrag wird nicht erstattet.

6. a) Ablauf der Angebotsfrist: 08.04.2013,14:00 Uhr

b) Anschrift, bei der die Angebote einzureichen sind:

Bundesnetzagentur Z 15-ID, Raum 1074

Canisiusstr. 21, 55122 Mainz

7. Wesentliche Zahlungsbedingungen und/oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:

Es gelten die zusätzlichen Vertragsbedingungen der Bundesnetzagentur (ZVB BNetzA), die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B), die

Ergänzenden Vertragsbedingungen der Bundesnetzagentur (EVB) sowie die Ergänzenden Vertragsbedingungen für die Erstellung eines Gesamtsystems (EVB-IT System AGB).

8. Bindefrist: 29.04.2013

9. Beurteilung der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) des Bieters.

Mit dem Angebot sind vorzulegen:

ausgefüllter Mitarbeitersteckbrief für jede Person des Teams (Details sowie Formulare siehe Vergabeunterlagen)

weitere Details siehe Vergabeunterlagen

10. Sonstige Angaben:

Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. § 19 VOL/A.

Die Vergabeunterlagen können bis zu dem in Punkt 5 b) genannten Termin per Email oder per Post an der unter 1 genannten Stelle angefordert werden.

Die Unterlagen werden ausschließlich per Email als zip.archiv versandt. Das Angebot muss unter Beachtung der Formvorschriften (Details siehe Vergabeunterlagen) bis

zum Ende der Angebotsfrist an der genannten Stelle der Bundesnetzagentur in Mainz vorliegen. Angebote die (auch zusätzlich vorab) per Fax oder Email versandt werden, sowie nicht rechtzeitig vorliegende Angebote können leider nicht berücksichtigt werden.

Es sind keine Nebenangebote zugelassen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen