DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - IT-Benutzerservice in Frankfurt am Main (ID:13397142)


DTAD-ID:
13397142
Region:
60313 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung, Datendienste
CPV-Codes:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Erbringung eines IT-Benutzerservices an Werktagen
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
19.09.2017
Frist Vergabeunterlagen:
04.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
13.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-60313: IT-Benutzerservice
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Offizielle Bezeichnung: traffiQ - Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH
Straße: Stiftstraße 9-17
Stadt/Ort: 60313 Frankfurt am Main
Land: Deutschland (DE)
Zu Hdn. von: Ralf Blöcher
E-Mail: r.bloecher@traffiQ.de
digitale Adresse(URL): www.traffiQ.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erbringung eines IT-Benutzerservices an Werktagen

Erfüllungsort:
Stiftstraße 9-17,
60313 Frankfurt am Main

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
nachr. HAD-Ref. : 2312/132
nachr. V-Nr/AKZ : 43/2017

Vergabeunterlagen:
Form, in der Angebote einzureichen sind:
über den Postweg
Anfordern der Unterlagen bei:
Offizielle Bezeichnung: traffiQ - Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH
Straße: Stiftstraße 9-17
Stadt/Ort: 60313 Frankfurt am Main
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n):
Kostenfreier Download der Unterlagen auf : http://www.had.de/langfassung
(mit Angabe der HAD-Referenz-Nr. und Vergabe-Nr./Aktenzeichen)
Zu Hdn. von: Ralf Blöcher
E-Mail: r.bloecher@traffiQ.de
Kosten der Vergabeunterlagen: keine

Termine & Fristen
Unterlagen:
Anforderungsfrist: 04.10.2017 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
Einreichung der Angebote:
Offizielle Bezeichnung:traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft mbH
Straße: Stiftstraße 9-17
Stadt/Ort: 60313 Frankfurt am Main
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n): Poststelle 5. Stock, Zimmer 519
E-Mail: r.bloecher@traffiQ.de
Ablauf der Angebotsfrist: 13.10.2017 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.01.2018 - 31.12.2019

Bindefrist:
Bindefrist: 06.11.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine

Zahlung:
Monatliche Abrechnung der geleisteten Zeiten.

Zuschlagskriterien:
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und
den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und Zuschlagskriterien sollten nach
Ihrer Gewichtung oder in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben
werden, wenn eine Gewichtung nachweislich nicht möglich ist)

Kriterium Gewichtung
1 Preis 60
2 Qualität 40

Geforderte Nachweise:
Von der Teilnahme am Vergabeverfahren können Bieter gem. § 6 Abs. 5 VOL/A ausgeschlossen werden, wenn sie ungeeignet bzw. unzuverlässig sind oder im Vergabeverfahren nachweislich unzutreffende Erklärungen in Bezug auf ihre Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben haben.

Zur Beurteilung der für die Durchführung der ausgeschriebenen Leistung erforderlichen
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind vom Bieter folgende
Erklärungen/Bescheinigungen mit dem Angebot einzureichen.

Generell sind Eigenerklärungen ausreichend, es sei denn, im Folgenden sind die geforderten Nachweise ausdrücklich genannt.

a) Darstellung des Unternehmens, insbesondere Ausführungen zur Geschäftstätigkeit,
Mitarbeiteranzahl, -qualifikation und -struktur, zur Gesellschafter- und
Gesellschaftsstruktur und ggf. zur Konzernstruktur)

b) Referenzliste zu wesentlichen in den letzten fünf abgeschlossenen Jahren erbrachten
Leistungen vergleichbarer Art und Größenordnung. Folgende Angaben sind dabei zu machen:
- Leistungszeit
- Auftraggeber
- Leistungsumfang
- Ansprechpartner mit Kontaktdaten

c) Der Bieter hat den Nachweis zu erbringen, dass er im Berufs- oder Handelsregister
nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der EU oder des Vertragsstaates des
EWR-Abkommens eingetragen ist, in dem er ansässig ist. Der Nachweis darf bei
Angebotsabgabe nicht älter als 3 Monate sein.

d) Erklärung, dass der Bieter seinen gesetzlichen Pflichten zur Zahlung von Steuern und
Sozialabgaben nachgekommen ist sowie die gewerberechtlichen Voraussetzungen für die
Ausführung der angebotenen Leistung erfüllt.

e) Angaben über Art und Umfang von Unterauftragnehmern, welche für die
ausgeschriebene Leistung eingesetzt werden sollen.

f) Der Bieter ist verpflichtet, solche Erklärungen auch von beauftragten Dritten
(Unterauftragnehmer) zu fordern.

g) Der Nachweis der Eignung und das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen kann ganz
oder teilweise durch die Teilnahme an Präqualifikationssystemen erbracht werden.

Weiteres siehe Vergabeunterlagen Kap. 4.1.6 und abschließende Liste im Kalkulationsblatt
Es können Angebote von Bietern gemäß § 19 Abs.1 MiLoG (Mindestlohngesetz) ausgeschlossen werden. In diesem Zusammenhang weist der AG darauf hin, dass die Bieter rechtsverbindlich bestätigen müssen, dass ein Ausschlussgrund gemäß § 19 Abs.1 MiLoG nicht vorliegt. (siehe Angebot = Kalkualtionsblatt)

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass der AG auch berechtigt ist, beim Gewerbezentralregister gemäß § 19 Abs.2 MiLoG Auskünfte über rechtskräftige Bußgeldentscheidungen wegen einer Ordnungswidrigkeit nach § 21 Abs.1 oder Abs.2 MiLoG abzufordern; in Fällen des § 19 Abs.3 MiLoG ist der AG zur Einholung dieser Auskunft verpflichtet.

Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird
vereinbart: Nein

Sonstiges
Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung: traffiQ - Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH
Straße: Stiftstraße 9-17
Stadt/Ort: 60313 Frankfurt am Main
Land: Deutschland (DE)
Zu Hdn. von: Ralf Blöcher
E-Mail: r.bloecher@traffiQ.de
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
Siehe unter a) Zuschlagserteilung
§ 19 Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem § 19 VOL/A.
Bitte Vergabeunterlagen ausschließlich über die HAD (Hesssiche Ausschreibungsdatenbank) abrufen.

Die Vergabeunterlagen werden den Bietern unentgeltlich, uneingeschränkt, direkt und
vollständig über die HAD zur Verfügung gestellt.

Aus der Möglichkeit des registrierungsfreien Unterlagenabrufs resultiert die Pflicht zur
selbständigen, eigenverantwortlichen Information über etwaige Änderungen der
Vergabeunterlagen oder die Bereitstellung zusätzlicher Informationen.

Um im Vergabeverfahren die Antworten zu evtl. gestellten Rückfragen zu erhalten bzw.
zu evtl. Korrekturbekanntmachungen informiert zu sein, empfiehlt der AG den Bietern
nach Abruf der Vergabeunterlagen eine E-Mail mit Angabe eines Ansprechpartners an die
genannte E-Mail-Adresse zu senden, um über Anpassungen und/oder Bieterfragen im
Vergabeverfahren informiert zu werden. Im Anschluss werden diese Bieter vom AG
automatisch über Änderungen an den Vergabeunterlagen und Veröffentlichung von
Bieterinformationen per E-Mail informiert.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen