DTAD

Vergebener Auftrag - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet undHilfestellung in Frankfurt am Main (ID:5573795)

Auftragsdaten
Titel:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet undHilfestellung
DTAD-ID:
5573795
Region:
60325 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.10.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Rahmenvereinbarungen mit Mehreren über Anwendungsentwicklung im Umfeld Handelssysteme mit Windows- und Web-Technologien (C++/C# und Java). Die KfW ist bestrebt, im Geschäftsbereich der Mittelbeschaffung und Refinanzierung ihre IT durch die Einführung neuer operativer Handels- sowie Marktdatensysteme und durch die Weiterentwicklung bestehender Anwendungen fortlaufend zu optimieren. Gleichzeitig unterliegen die bereits produktiven Systeme der KfW in diesem IT-Bereich einer stetigen Pflege. Um bei der Einführung von neuen Informationssystemen eine qualifizierte und zeitgerechte Umsetzung der fachlichen Anforderungen zu gewährleisten und um die Betreuung bzw. Fortentwicklung der vorhandenen Anwendungen sicherzustellen, benötigt die KfW Unterstützung durch externe Systemberatungshäuser bzw. Personalvermittlungsagenturen. Den externen Dienstleistern obliegt es dabei, qualifiziertes Personal zur Verfügung zu stellen. Im Umfeld ihrer Handels- und Marktdatensysteme setzt die KfW überwiegend C++/C#-Technologie aber auch Web-Technologie und Java ein. Für ihre Entwicklungsvorhaben benötigt die KfW demzufolge Berater mit Kenntnissen aus zwei Entwicklungswelten.
Kategorien:
Webdesign, CMS, softwarenahe Dienstleistungen, Softwareprogrammierung, -beratung, Datendienste
CPV-Codes:
Internet-Entwicklung , IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung , Softwareprogrammierung und -beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  318946-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
KfW Palmengartenstr. 5-9 z. H. Herrn Frank Weber 60325 Frankfurt DEUTSCHLAND Tel. +49 6974311833 E-Mail: Vergabestelle@kfw.de Fax +49 6974313106
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Wirtschaft und Finanzen Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Rahmenvereinbarungen mit Mehreren über Anwendungsentwicklung im Umfeld Handelssysteme mit Windows- und Web-Technologien (C++/C# und Java).
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 7 Hauptort der Dienstleistung Frankfurt am Main. NUTS-Code DE712
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Die KfW ist bestrebt, im Geschäftsbereich der Mittelbeschaffung und Refinanzierung ihre IT durch die Einführung neuer operativer Handels- sowie Marktdatensysteme und durch die Weiterentwicklung bestehender Anwendungen fortlaufend zu optimieren. Gleichzeitig unterliegen die bereits produktiven Systeme der KfW in diesem IT-Bereich einer stetigen Pflege. Um bei der Einführung von neuen Informationssystemen eine qualifizierte und zeitgerechte Umsetzung der fachlichen Anforderungen zu gewährleisten und um die Betreuung bzw. Fortentwicklung der vorhandenen Anwendungen sicherzustellen, benötigt die KfW Unterstützung durch externe Systemberatungshäuser bzw. Personalvermittlungsagenturen. Den externen Dienstleistern obliegt es dabei, qualifiziertes Personal zur Verfügung zu stellen. Im Umfeld ihrer Handels- und Marktdatensysteme setzt die KfW überwiegend C++/C#-Technologie aber auch Web-Technologie und Java ein. Für ihre Entwicklungsvorhaben benötigt die KfW demzufolge Berater mit Kenntnissen aus zwei Entwicklungswelten.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72000000, 72200000, 72420000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
VSt. 125-07
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 86-129279 vom 4.5.2009 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) Tag der Auftragsvergabe
20.10.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Accenture GmbH 61476 Kronberg DEUTSCHLAND
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein
V.1) Tag der Auftragsvergabe
20.10.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Steria Mummert Consulting AG 60326 Frankfurt DEUTSCHLAND
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein
V.1) Tag der Auftragsvergabe
20.10.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Quest Softwaredienstleistungen GmbH 60320 Frankfurt DEUTSCHLAND
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein
V.1) Tag der Auftragsvergabe
20.10.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Goetzfried AG 60329 Frankfurt DEUTSCHLAND
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt Villemombler Str. 76 53123 Bonn DEUTSCHLAND
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Vgl. §§ 107 ff. GWB.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
25.10.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen