DTAD

Ausschreibung - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung in Bremen (ID:11574652)

Übersicht
DTAD-ID:
11574652
Region:
28211 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Datendienste
CPV-Codes:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die Gesundheit Nord als Krankenhauskonzern mit ca. 7 400 Mitarbeitern und 4 Klinikstandorten nutzt flächendeckend diverse Produkte der Fa. Microsoft. Insgesamt arbeiten ca. 4 500 User mit...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
07.03.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen
Kontaktstelle: Jürgen Roselieb – Unternehmenberatung
Herrn Jürgen Roselieb
Telefon: +49 2088483717
Fax: +49 20884846972
E-Mail: roselieb@ub-roselieb.de
http://www.gesundheitnord.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Gesundheit Nord gGmbH – Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen
Kontaktstelle: Zentraleinkauf
Herrn Eberhard Naß
Fax: +49 4214971981297

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
MS EA 2016 – Handelspartnervertrag zum Bezug von Microsoft Lizenzen auf Basis eines Rahmenvertrages (z. B. Enterprise Agreement, MPSA) und Übernahme Lizenzmanagement.
Die Gesundheit Nord als Krankenhauskonzern mit ca. 7 400 Mitarbeitern und 4 Klinikstandorten nutzt flächendeckend diverse Produkte der Fa. Microsoft. Insgesamt arbeiten ca. 4 500 User mit MS-Produkten.
Auftragsgegenstand ist die Auswahl eines Handelspartners für die Vermittlung von Rahmenverträgen zum nachfolgenden Bezug von MS-Lizenzen und der Assurance auf Basis von Rahmenverträgen (z. B. Enterprise Agreement, MPSA) sowie der Übernahme des vollständigen Lizenzmanagements, hier sind die Leistungen:
— Verwaltung aller Lizenzen die in der MS-Umgebung eingesetzt werden;
— Aufbau und die Pflege des Lizenzmanagements während der Vertragslaufzeit zu erbringen. Aktuell sind ca. 28 000 Lizenzen vorhanden.
Technisches Umfeld aktuell:
— ca. 80 % der User nutzen Citrix;
— Diverse MS-Server im Einsatz;
— MS SQL im Cluster und als Einzelinstallation;
— MS-Exchange;
— Share Point.

CPV-Codes: 72000000

Erfüllungsort:
Bremen.
Nuts-Code: DE501

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
41762-2016

Vergabeunterlagen:
1. Vertragsformen:
— Lieferauftrag: Lizenzen und Assurance aus Rahmenvertrag MS;
— EVB-IT DL für alle sonstigen Leistungen.
2. Folgende Angaben zum Bewerber bzw. zur Bietergemeinschaft sind im Antrag zum Teilnahmewettbewerb auf einem gesonderten Blatt einzureichen und rechtsverbindlich zu unterzeichnen:
— Name des Bewerbers;
— Rechtsform des Bewerbers;
— Gründungsjahr des Unternehmens;
— Nennung eines Ansprechpartner inkl. der Kontaktdaten und einer Vertretung;
— Vollständige Adresse des Bewerbers inkl. Telefon, Fax, Mailadresse;
— Name der Bietergemeinschaft (falls zutreffend);
— Rechtsform der Bietergemeinschaft (falls zutreffend);
— Auflistung der beteiligten Firmen der Bietergemeinschaft;
— Rechtsverbindliche Erklärung aller beteiligten Firmen der Bietergemeinschaft, bei Auftragserteilung eine Arbeitsgemeinschaft zu bilden;
— Nennung eines rechtsverbindlichen Vertreters der Bietergemeinschaft;
— Erklärung aller Firmen der Bietergemeinschaft, dass der benannte bevollmächtigte Vertreter die Mitglieder gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt und alle Mitglieder der Bietergemeinschaft als Gesamtschuldner haften.
3.Antragstellung:
Mit dem Antrag auf Teilnahme ist folgende Erklärung (rechtsverbindlich unterzeichnet) abzugeben:
...
hiermit bewerben wir uns um die von Ihnen ausgeschriebenen Leistungen in o. g. Angelegenheit. Die von uns im Folgenden gemachten Angaben entsprechen der Wahrheit und wir versichern mit unserer Unterschrift verbindlich, dass die benannten Referenzprojekte von unserem Unternehmen bzw. bei Bietergemeinschaft vom angegebenen Mitglied selbst bearbeitet werden bzw. wurden.
...
4. 7. Der Antrag auf Teilnahme ist wie folgt einzureichen:
— 1 x Original inkl. aller geforderten Unterschriften in Papierform,
— 1 x als Papierkopie,
— 1 x auf einer CD-ROM im PDF Format (alle Unterlagen des Antrags).

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.03.2016 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.07.2016 - 30.06.2019

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Entfällt.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
1. Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach §6 EG VOL/A vorliegen (mit aktuellem Datum und rechtsverbindlicher Unterschrift).
2. Nachweise:
2.1. Nachweis des zuständigen Finanzamtes über die ordnungsgemäße Zahlung von Steuern und Abgaben (nicht älter als 1 Jahr);
2.2. Nachweis der für die Arbeitnehmer zuständigen Krankenkassen bzw. der Bundesknappschaft über die ordnungsgemäße Abführung von Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung (nicht älter als 1 Jahr);
2.3. Nachweis der zuständigen Berufsgenossenschaft über die ordnungsgemäße Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung (nicht älter als 1 Jahr);
2.4. Auszug aus dem Handelsregister oder vergleichbarem Register (z.B. Vereinsregister) des Landes, in dem der Bieter seinen Sitz hat (nicht älter als 3 Monate);
2.5. Auszug aus dem Gewerbezentralregister gemäß § 150 Gewerbeordnung (nicht älter als 3 Monate);
3. Eigenerklärungen (jeweils mit aktuellem Datum und rechtsverbindlicher Unterschrift);
3.1. Eigenerklärung, dass über das Vermögen des Auftragnehmers kein Insolvenzverfahren oder ein Vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet wurde und die Eröffnung eines solchen Verfahrens weder beantragt noch ein solcher Antrag mangels Masse abgelehnt wurde;
3.2. Eigenerklärung, dass der Auftragnehmer sich nicht in Liquidation befindet;
3.3. Eigenerklärung, dass der Auftragnehmer nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen hat, die seine Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen;
4. Kurze Darstellung des Unternehmens, der Geschäftstätigkeit, Mitarbeiterzahl (mit Angabe der im Bereich für den angefragten Bereich unbefristeten Beschäftigten).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1. Eigenerklärung (aktuelles Datum und rechtsverbindlicher Unterschrift) über die Einhaltung der Regelungen zum Bremisches Gesetz zur Sicherung von Tariftreue, Sozialstandards und Wettbewerb bei öffentlicher Auftragsvergabe Bremisches Gesetz zur Sicherung von Tariftreue, Sozialstandards und Wettbewerb bei öffentlicher Auftragsvergabe (Tariftreue-und Vergabegesetz) vom 24.11.2009 (BremGBl. S. 476) SaBremR 63-h-2, Zuletzt geändert durch Art. 1 ÄndG vom 27.1.2015 (BremGBl. S. 26).
2. Vorlage Jahresabschlüsse (Bilanz bzw. Bilanzauszüge, Gewinn- und Verlustrechnung) der letzten 3 Jahre (testiert soweit vorhanden).
3. Eigenerklärung (aktuelles Datum und rechtsverbindlicher Unterschrift) zur Umsatz- und Ergebnisentwicklung der letzten 3 Jahre im Bereich der ausgeschriebenen Leistungen, sowie des Gesamtunternehmens (mit aktuellem Datum und rechtsverbindlicher Unterschrift).
4. Sofern Subunternehmer für die Erbringung der Leistung vorgesehen sind, sind sämtliche Unterlagen auf Anforderung durch den AG auch für diese Firmen einzureichen.

Technische Leistungsfähigkeit
1. Vorlage einer Anbieterdarstellung mit Angaben zu den Kernkompetenzen des Unternehmens:
o mit Nachweis der mindestens 5-jährigen Erfahrung in den Bereichen MS-Rahmenverträge und Lizenzmanagement (sowohl im MS-Umfeld, als auch für nicht MS-Produkte).
o Sofern Sie Microsoft-Large-Account-Reseller (LAR) sind, sind entsprechende Nachweise (MS-Zertifikate) beizufügen.
o Nachweis evt. vorhandener Gold-Kompetenzen Microsoft durch MS-Zertifikate.
2. Darstellung der für das Lizenzmanagement genutzten Tools und seit wann im Einsatz.
3. Nachweis von mind. 3 und max. 6 Referenzen zu MS-Rahmenverträgen mit vergleichbarer Größe, Lizenz- und IT-Struktur mit
o Name der Referenz,
o Ansprechpartner und Kontaktdaten,
o Kurzbeschreibung der Referenz mit:
— – Anzahl Clients;
— – IT-Struktur im MS-Umfeld (z.B. Server, DB, Citrix, Mobile Geräte usw.):
o Leistungszeitraum,
o Kurzbeschreibung des Projektinhalts und der erbrachten Leistungen,
o Auftragsvolumen.
4. Nachweis von min. 3 und max. 6 Referenzen zum Lizenzmanagement mit vergleichbarer Größe, Lizenz- und IT-Struktur mit:
o Name der Referenz,
o Ansprechpartner und Kontaktdaten,
o Kurzbeschreibung der Referenz mit:
— – Anzahl Lizenzen,
— – Auflistung der im Lizenzmanagement verwalteten Produkte,
— – Anzahl Clients,
— – IT Struktur die den Rahmen für das Lizenzmangement bildet,
o Leistungszeitraum,
o Kurzbeschreibung des Projektinhalts und der erbrachten Leistungen,
o Auftragsvolumen.
5. Vorlage von mind. je 3 Mitarbeiterprofilen mit Angaben zu Kenntnissen und Tätigkeiten in den Bereichen:
o MS-Lizenzierung (Anzahl der MA mit Microsoft Certified Technology Specialist (MCTS) mit den entsprechenden Ausprägungen),
o Lizenzmanagement.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen