DTAD

Vergebener Auftrag - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung in Bremen (ID:7836713)

Auftragsdaten
Titel:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
DTAD-ID:
7836713
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.12.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
DELFI Service Auf Initiative der Bundesländer und des Bundes sowie der Deutschen Bahn AG haben sich die Betreiber von Fahrplanauskunftssystemen im öffentlichen Verkehr zusammengeschlossen, um über die jeweiligen Systemgrenzen hinaus flächendeckend Fahrplanauskünfte in hoher Qualität anbieten zu können. Grundlage dieser Zusammenarbeit ist ein Memorandum, die DELFI-Konvention. Der DELFI-Systemverbund (aktuell eingesetzte Fahrplanauskunftssysteme der Firmen hacon, mdv, hbt und ivv) ist seit Anfang 2006 bundesweit im operativen Betrieb und stützt sich auf sogenannte Landesserver, die über eine gemeinsame Schnittstelle in Verbindung mit einem aktiven und/oder passiven Suchcontroller Informationen zu Fahrplanauskünften austauschen können. Entscheidungsgremium ist der DELFI-Lenkungsausschuss (LA), in dem alle Unterzeichner der DELFI-Konvention vertreten sind. Dies sind die 16 Bundesländer sowie die Deutsche Bahn AG. Das Gremium der Landesadministratoren berät den LA in technischen Fragen. Zurzeit übt das Land Bremen den Vorsitz im DELFI-Lenkungsausschuss aus und hat die Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen GmbH (VBN) mit der Wahrnehmung der entsprechenden Aufgaben beauftragt. Alle beteiligten Länder sowie die Deutsche Bahn AG haben sich darauf verständigt, ab dem 1.7.2012 gemeinsam einen Dienstleister zu beauftragen, der den Betrieb sowie die Weiterentwicklung von DELFI wie nachfolgend dargestellt, unterstützen soll: DELFI-Services mit den Schwerpunkten Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und beim Test der Software für die notwendige Abwicklung ( Metadatenverwaltung DELFI, Dokumentenmanagement, Problemverfolgung Statistik und Auswertewerkzeug) sowie die Qualitätssicherung, Information und Unterstützung bei der Organisation der Projektbegleitenden Gremien (Qualitätsmonitoring, Ansprechpartner, Schulung)
Kategorien:
Datendienste
CPV-Codes:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  409545-2012

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Lenkungsauschuss DELFI
Willy-Brandt-Platz 7
Kontaktstelle(n): Lenkungsausschuss DELFI c/o Verkehrsverbund
Bremen/Niedersachsen GmbH (VBN)
Zu Händen von: Marc-André Hinrichs
28215 Bremen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4215960150
E-Mail: delfi-service-a@vbn.de
Fax: +49 4215960199
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
DELFI Service
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 7: Datenverarbeitung und verbundene Tätigkeiten Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: DE NUTS-Code
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Auf Initiative der Bundesländer und des Bundes sowie der Deutschen Bahn AG haben sich die Betreiber von Fahrplanauskunftssystemen im öffentlichen Verkehr zusammengeschlossen, um über die jeweiligen Systemgrenzen hinaus flächendeckend Fahrplanauskünfte in hoher Qualität anbieten zu können. Grundlage dieser Zusammenarbeit ist ein Memorandum, die DELFI-Konvention. Der DELFI-Systemverbund (aktuell eingesetzte Fahrplanauskunftssysteme der Firmen hacon, mdv, hbt und ivv) ist seit Anfang 2006 bundesweit im operativen Betrieb und stützt sich auf sogenannte Landesserver, die über eine gemeinsame Schnittstelle in Verbindung mit einem aktiven und/oder passiven Suchcontroller Informationen zu Fahrplanauskünften austauschen können. Entscheidungsgremium ist der DELFI-Lenkungsausschuss (LA), in dem alle Unterzeichner der DELFI-Konvention vertreten sind. Dies sind die 16 Bundesländer sowie die Deutsche Bahn AG. Das Gremium der Landesadministratoren berät den LA in technischen Fragen. Zurzeit übt das Land Bremen den Vorsitz im DELFI-Lenkungsausschuss aus und hat die Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen GmbH (VBN) mit der Wahrnehmung der entsprechenden Aufgaben beauftragt. Alle beteiligten Länder sowie die Deutsche Bahn AG haben sich darauf verständigt, ab dem 1.7.2012 gemeinsam einen Dienstleister zu beauftragen, der den Betrieb sowie die Weiterentwicklung von DELFI wie nachfolgend dargestellt, unterstützen soll: DELFI-Services mit den Schwerpunkten Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und beim Test der Software für die notwendige Abwicklung ( Metadatenverwaltung DELFI, Dokumentenmanagement, Problemverfolgung Statistik und Auswertewerkzeug) sowie die Qualitätssicherung, Information und Unterstützung bei der Organisation der Projektbegleitenden Gremien (Qualitätsmonitoring, Ansprechpartner, Schulung)
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72000000
II.1.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf 1. Höhe des angebotenen Preises. Gewichtung 60 2. Umfang des angebotenen Qualitätskonzept. Gewichtung 30 3. Konzept Projektmanagement und Arbeitsplanung. Gewichtung 10
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
DELFI 2012
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2012/S 10-015447 vom 17.1.2012
Abschnitt V: Auftragsvergabe
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
12.11.2012
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH Am Hauptbahnhof 6 Frankfurt am Main Am Hauptbahnhof 6 Frankfurt am Main 60329 Frankfurt DEUTSCHLAND
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Bau, Umwelt und Verkehr 28195 Bremen Ansgaritorstraße 2 28195 Bremen E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de Telefon: +49 4213616704 Fax: +49 4214966704
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21.12.2012
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen