DTAD

Ausschreibung - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung in Erlangen (ID:10901407)

Übersicht
DTAD-ID:
10901407
Region:
91058 Erlangen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Software, Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Exchange Migration ausf. Beschreibungs Exchange Migration: Das Fraunhofer-IIS beabsichtigt, im Laufe des Jahres 2015 Exchange/Outlook als gemeinsame Lösung im Bereich Email und Kalender für alle...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
09.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Fraunhofer Gesellschaft e.V.
Hansastraße 27 c
80686 München Telefon 0611-9491060
Telefax /
E-Mail fraunhofer@deutsche-evergabe.de
der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:
Fraunhofer Gesellschaft e.V.
Hansastraße 27 c
80686 München

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Exchange Migration
ausf. Beschreibungs Exchange Migration:
Das Fraunhofer-IIS beabsichtigt, im Laufe des Jahres 2015 Exchange/Outlook als gemeinsame Lösung im Bereich Email und Kalender für alle User einzuführen.
Aktuell sind bezüglich Email Lösungen basierend auf Lotus Notes (8.5) sowie eine Linux-basierende IMAP-Lösung (dovecot) im Einsatz Für beide Produkte gibt es auch einen Webmail Zugang (sowohl die Notes-Webschnittstelle als auch Roundcube als Zusatz zu Dovecot).
Bezüglich Kalender gibt es derzeit verschiedene Lösungen, z.B. Meetingmaker , der in Lotus Notes integrierte Kalender sowie CalDAV- und iCal-Lösungen.
Aktuell existieren ca. 1.700 Mail-Benutzerkonten (davon ca. 400 auf Lotus Notes) und ca. 200 Funktionskonten bzw. gemeinsam genutzte Konten. Das von Email belegte Datenvolumen summiert sich auf ca. 8 TB, wobei die meisten Konten im Bereich bis ca. 5 GB groß sind, aber auch mehrere Konten mit bis zu ca. 50 GB Größe vorkommen.
Vorhanden sind am IIS ein leistungsfähiges vSphere-Serversystem mit entsprechenden Lizenzen, Storage in Form von Netapp-Cluster (inkl. Snapshot-Software für Exchange), Tape-Backup usw.
Vorhanden sind weiterhin Client-CALs (inkl. Exchange-Enterprise-CALs), benötigt werden nur entsprechende Server-Lizenzen, die über Fraunhofer zu Sonderkonditionen beschafft werden können.
Genutzt wird das System von den verschiedensten Plattformen aus zu unterstützen sind die Betriebssysteme MS Windows (ab Win7/64 inkl. aller neuerer Systeme wie Win8.x und Win10), OS-X (ab 10.7 bis 10.10 und neuer) mit den entsprechenden Outlook-Clients. Für andere Betriebssysteme (verschiedene Linux-Versionen) soll ein alternativer Client und/oder Web-Access eingesetzt werden.
Weiterhin sollen mobile Devices angebunden werden, wobei die Nutzung alternativ direkt, per Web-Zugriff oder per Container-Lösung (z.B. DME, Good, MobileIron, ) erfolgen können soll. Auf den Mobilgeräten wird bevorzugt iOS eingesetzt, Zugriff über Geräte mit Android oder WindowsMobile kann jedoch auch vorkommen. Auswahl und Installation der Container-Lösung ist nicht Bestandteil dieser Ausschreibung.
Benötigt wird weiterhin Mailinglisten-Funktionalität, wobei folgende Funktionalitäten benötigt werden:
- Listen mit ausschließlich internen Nutzern (alle Nutzer sind im AD)
- Listen mit internen und externen Nutzern (einige Nutzer sind nicht im AD)
Listen sollen zentral administriert werden können, für einzelne Listen soll die Verwaltung auch an einen Listenverwalter (AD-Nutzer) delegiert werden können.
Das gesamte Projekt muss bis spätestens Ende 2015 abgewickelt werden.
Aufgabenstellung
Gesucht wird ein Auftragnehmer, der im Rahmen des Projekts folgende Aufgaben übernimmt:
Phase 1: Setup
Installation, Konfiguration und Inbetriebnahme einer redundanten Exchange-Umgebung auf vorhandener Hardware des Auftraggebers (VMware VSphere ).
Zur Erreichung der Redundanz wird eine Installation auf mindestens 2 CAS- und 2 Mailbox-Servern vorgeschlagen, die auf unterschiedlichen VMware-Servern realisiert werden.
Das System ist in die vorhandene AD-Infrastruktur des IIS zu integrieren.
Phase 2: Migration einer Testgruppe
Zur Verifikation des Systems ist eine Testgruppe von ca. 50 Nutzern von den alten Systemen auf die neue Exchange-Umgebung zu migrieren. Dabei sind sowohl Konten auf Basis von Lotus Notes als auch IMAP-Konten der Dovecot/Caldav-Umgebung zu migrieren. Bei der Migration müssen Ordnerstrukturen und Gelesen -Markierungen erhalten bleiben, eine Übernahme vorhandener Filterregeln nach Exchange ist wünschenswert, ebenso die Übernahme von Schlagwörtern aus Thunderbird.
Weiterhin müssen Termine der vorhandenen Kalenderanwendungen (Einzel- und Serientermine) übernommen werden.
Die Migration muss mit geringstmöglicher Arbeitsunterbrechung der betroffenen Konteninhaber erfolgen.
Phase 3: Testbetrieb und Systemoptimierung
Nach der Migration der Testgruppe ist ein einem ca. 4-wöchigen Testbetrieb die Funktionalität des Systems zu verifizieren und ggf. durch Optimierungen anzupassen. In dieser Phase können bei Bedarf auch noch strukturelle Änderungen vorgenommen werden, um die Basis für den Regelbetrieb anzupassen.
In dieser Phase muss weiterhin die Anbindung von Mobilgeräten realisiert und ggf. angepasst werden.
Phase 4: Migration aller Userkonten
Nach erfolgreichem Testbetrieb und der Optimierung des Systems sind alle restlichen Konten (Email und Kalender) auf das Exchange-System zu migrieren. Hierbei sind wieder die für Phase 2 angegebenen Randbedingungen einzuhalten.
Anmerkung: Diese Phase sollte bis spätestens Ende 2015 abgeschlossen sein.
Schulung der Administratoren
Nach der Phase 2 (ggf. parallel zur Phase 3) muss eine Schulung der Administratoren erfolgen. Wesentliche Bestandteile sind grundlegende Betriebs- und Wartungsarbeiten an der Server-Umgebung sowie die Benutzerverwaltung und grundlegender User-Support bezüglich des Outlook-Clients sowie OWA.
Support / Wartungsvertrag für den Regelbetrieb
Der Anbieter muss nach erfolgreichem Abschluss aller Arbeiten aus den Phasen 1 bis 4 einen Service anbieten können, der bei kritischen Fehlern der Infrastruktur Unterstützungsdienstleistung (deutschsprachige Hotline, Remote-Support, Techniker-Einsatz nach Bedarf vor Ort) mit noch festzulegenden Reaktions- und Servicezeiten umfasst.
Optional sollen folgende Dienstleistungen angeboten werden:
- regelmäßiger Healthcheck : Prüfung wichtiger Betriebs- und Performance-Parameter etwa einmal im Monat mit ggf. daraus resultierenden Handlungsempfehlungen;
- permanente präventive (Remote-) Überwachung wichtiger Systemparameter mit Empfehlungen zur Systemoptimierung bei Bedarf.
Ort der Leistungserbringung: 91058 Erlangen

CPV-Code Bezeichnung
72000000-5 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Zulässigkeit Die Abgabe von Nebenangeboten ist nicht erlaubt.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Aktenzeichen E_044_245207_hos-wit

Vergabeunterlagen:
die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
Digitale Signatur wird nicht unterstützt
Mantelbogen per Post wird unterstützt
Mantelbogen per Fax wird nicht unterstützt

die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
Nach § 11 der Vergabeordnung haben wir uns entschieden die Vergabeunterlagen ausschließlich digital über die Deutsche eVergabe anzubieten.
Sie finden das Verfahren unter folgendem Link: http://tinyurl.com/qca6ylz
sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Hierfür stellt Ihnen Deutsche eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projekt-Safe. Die einmaligen Lizenzkosten für dieses Verfahren betragen 12,00 EUR. Zur Nutzung dieser Funktionen aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen eVergabe.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Teilnahmefrist Die Abgabefrist für den Teilnahmewettbewerb endet am 09.07.2015 um 23:59:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Erläuterungen Dezember 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine allgemeinen Angaben

Zahlung:
keine Angaben

Zuschlagskriterien:
die Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Die Zuschlagskriterien wurden bei der Publikation nicht angegeben.
Sonstiges:
Der Bieter unterliegt mit der Abgabe seines Angebotes auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§19 VOL/A). Die Plattform www.deutsche-evergabe.de ist kostenpflichtig.

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:
Die nachgeführten aufgeführten Unterlagen müssen mit dem Angebot vollständig vorgelegt werden. Unvollständige Unterlagen können zum Ausschluss vom Verfahren führen.
Bei evtl. Einsatz von Subunternehmern sind diese zu benennen, ihre Eignung ist ebenfalls anhand der aufgeführten Unterlagen nachzuweisen. Ferner ist zu bestätigen, dass sie im Auftragsfall zur Verfügung stehen; deren Anteil am Umfang des Auftragsgegenstandes ist darzulegen.
(1) Firmenprofil
(2) Angaben zum Umsatz der letzten drei Geschäftsjahre
(3) Eigenerklärung über das ordnungsgemäße Abführen von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung
(4) Eigenerklärung, dass weder ein Insolvenzverfahren in Eröffnung ist, eröffnet wurde oder mangels Masse abgelehnt wurde noch das sich das Unternehmen in Liquidation befindet
(5) Eigenerklärung, dass nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen
(6) Die Anbieter haben ihre Expertise im Umfeld Exchange 2013, Lotus Notes (V 8.5x und 9.x) sowie VMware (VSphere 5) durch geeignete Zertifizierungen nachzuweisen
(7) Nachweis einer qualifizierten deutschsprachigen Telefonhotline; die Supportzeiten sind anzugeben
(8) Nachweis von Referenzen von mindestens drei abgeschlossenen Projekten (mit Ansprechpartner und Kontaktdaten) ähnlicher Größenordnung, nicht älter als zwei Jahre

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen