DTAD

Ausschreibung - IT-Dienstleistungen für den Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb in Ranschbach (ID:3958609)

Auftragsdaten
Titel:
IT-Dienstleistungen für den Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb
DTAD-ID:
3958609
Region:
76829 Ranschbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.06.2009
Frist Vergabeunterlagen:
02.07.2009
Frist Angebotsabgabe:
28.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung Es handelt sich insbesondere um Arbeiten zur Unterstützung und Beratung unserer DV-Fachkraft. Schwerpunkte der zu erbringenden Dienstleistungen sind insbesondere: Beratung und Betreuung der IT-Infrastruktur des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebes Landau Beratung beim Einsatz und Kauf von Standardsoftware und Unterstützung bei der Softwareverteilung Wartung und vorbeugende Wartung der vorhandenen Serverlandschaft Support bei Anfragen Unterstützung bei IT-Dokumentation Pr?senzzeit wöchentlich von 4 Stunden IT-Instandhaltungsleistungen (in der Regel bei Ausfall der DV-Sach- bearbeiterin des EWL)
Kategorien:
Software, Softwareprogrammierung, -beratung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung (VOL/A)

a)

Name,

Anschrift,

Telefonnummer,

Faxnummer des Auftraggebers

Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau

Friedrich-Ebert-Straße 5

76829 Landau in der Pfalz

+49 (6341) 13-8600

+49 (6341) 13-8609

b)

Gewähltes Vergabeverfahren

öffentliche Ausschreibung

c)

Art des Auftrages

IT-Dienstleistungen für den Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL)

d)

Ort der Ausführung

76829 Landau in der Pfalz

Verwaltungsgebäude: Friedrich-Ebert-Str. 5

Bauhof: Albert-Einstein-Straße 18

Kläranlage: Am H?lzel 32

Waage: Am H?lzel 24

e)

Art und Umfang der Leistung

Es handelt sich insbesondere um Arbeiten zur Unterstützung und Beratung unserer DV-Fachkraft. Schwerpunkte der zu erbringenden Dienstleistungen sind insbesondere:

Beratung und Betreuung der IT-Infrastruktur des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebes Landau

Beratung beim Einsatz und Kauf von Standardsoftware und Unterstützung bei der Softwareverteilung

Wartung und vorbeugende Wartung der vorhandenen Serverlandschaft

Support bei Anfragen

Unterstützung bei IT-Dokumentation

Pr?senzzeit wöchentlich von 4 Stunden

IT-Instandhaltungsleistungen

(in der Regel bei Ausfall der DV-Sach- bearbeiterin des EWL)

f)

Losweise Vergabe

Nein

g)

Erforderliche Planungsleistungen

Keine

h)

Voraussichtliche Ausf?hrungsfristen

01.09.2009 bis zum 31.08.2011

mit einseitiger Option der Verlängerung um ein weiteres Jahr

i)

Name und Anschrift der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen unter Beifügung des Einzahlungs-beleges angefordert werden können.

bis zum 02.07.2009 bei:

Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau

Friedrich-Ebert-Straße 5

76829 Landau in der Pfalz

j)

Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgeltes

Das Entgelt für die Verdingungsunterlagen betr?gt 10,00 und ist unter Angabe der VOL Nr. 19 EWL/2009 und Kunden-Nr. 150794 auf das Konto Nr. 1700 121 716 bei der Sparkasse S?W in Landau BLZ 548 500 10 zu ?berweisen.

Keine Schecks

k)

Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote

Dienstag, den 28.07.2009, 10:00 Uhr

l)

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind

auf elektronischem Wege:

Stadtverwaltung Landau

Zentrale Vergabestelle

Marktstra?e 50

76829 Landau in der Pfalz

www.subreport.de, ELViS-ID E51149879

m)

Sprache, in der die Angebote abzugeben sind

Deutsch

n)

Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen

entfällt

o)

Datum, Uhrzeit, Ort der Eröffnung der Angebote

auf elektronischem Wege:

Datum: 28.07.2009

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Ort: Stadtverwaltung Landau in der Pfalz

Zentrale Vergabestelle

Marktstra?e 50

76829 Landau in der Pfalz

www.subreport.de, ELViS-ID E51149879

p)

Geforderte Sicherheiten

entfällt

q)

Wesentliche Zahlungsbedingungen

-.-

r)

Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss.

Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsge-meinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter

s)

Mit Angebotsabgabe sind der Vergabestelle Nachweise/Angaben für die Beurteilung des Bieters wie folgt vorzulegen:

Nachweis über die Ausführung von Leistungen der ausgeschriebenen Art der letzten 3 Gesch?ftsjahre mit Angabe von Referenzen

Nachweis über die Zahl, Beschäftigungsdauer und Qualifikation der Beschäftigten insbesondere der zum Einsatz beim EWL kommenden Beschäftigten

Nachweis über ITIL-Zertifizierung

Nachweis über ISO-Zertifizierung mind. 9001

Nachweis Gold-Partner von Microsoft

Nachweis Gold-Enterprise-Partner von HP

t)

Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist

15.08.2009

u)

Gegebenenfalls Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen oder Neben-angeboten:

Keine Nebenangebote

v)

Nachprüfungsstelle

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier

Willy-Brandt-Platz 3

54290 Trier

Tel. 0651/94940

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen