DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - IT-Strategie in Bremen (ID:13077856)

DTAD-ID:
13077856
Region:
28211 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Projektmanagement, Diverse medizinische Ausrüstung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Ausgehend von der Unternehmens- und Medizinstrategie der Gesundheit Nord, Bremen ist vom Dienstleister eine IT-Strategie mit Zieldefinition und Wegbeschreibung zu erstellen. Auf Basis dieses...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
09.06.2017
Frist Vergabeunterlagen:
22.06.2017
Frist Angebotsabgabe:
22.06.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-28211: IT-Strategie
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen
Deutschland

Vergabestelle:
Zuschlagserteilende Stelle: Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen
Deutschland

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ausgehend von der Unternehmens- und Medizinstrategie der Gesundheit Nord, Bremen ist vom Dienstleister eine IT-Strategie mit Zieldefinition und Wegbeschreibung zu erstellen.
Auf Basis dieses Strategiepapiers soll der Geschäftsbereich IT (GG IT) und die IT-Landschaft auf die zukünftigen Anforderungen ausgerichtet werden, um so zukünftig einen höheren Wertbeitrag für die Unternehmensentwicklung zu leisten, die Geschäftsbereiche bei der Erreichung ihrer Ziele besser zu unterstützen, eine Zielausrichtung in verschiedenen IT-Themenbereichen vorzugeben, die Geschwindigkeit bei Projektumsetzungen zu beschleunigen und die Parallelität von laufenden Projekten zu erhöhen.
Menge und Umfang: Aufgabe des Dienstleisters ist es, die Anforderungen und Strategieelemente in Zusammenar-beit mit dem GB IT aufzunehmen, gemeinsam eine IT-Strategie abzuleiten, Effizienzpotentiale herauszuarbeiten und ein Organisationskonzept mit Entwicklungspfaden aufzubauen.

Erfüllungsort:
Gesundheit Nord, Bremen
Postleitzahl: 28211

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
GENO-EuL-2017-0004

Vergabeunterlagen:
Angebote können abgegeben werden:
schriftlich
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen:
Anschrift: Roselieb Unternehmensberatung
Schlansteinstr. 5
46049 Oberhausen
Deutschland
Anforderung bis spätestens: 22.06.2017
Anforderung digitaler Unterlagen unter:
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Anschrift:
Höhe der Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise:
Die Unterlagen werden kostenfrei abgegeben.

Termine & Fristen
Unterlagen:
22.06.2017

Angebotsfrist:
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen
Deutschland
Tag, bis zu dem der Teilnahmeantrag bei der Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen
Deutschland bezeichneten Stelle eingegangen sein muss 22.06.2017 12:00 Uhr
Tag, an dem die Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt wird 26.06.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Grundlage sind die Regelungen des EVB-IT Dienstvertrages, Details werden im Verhanldungsverfahren abgestimmt.

Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Vergabe-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
Bitte melden Sie sich zunächst mit Ihrer Benutzerkennung und Ihrem Kennwort am System an, wenn Sie die Vergabeunterlagen zu dieser Vergabe herunterladen möchten

Geforderte Nachweise:
Mit dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen zur Bewertung des Bieters:
1. Eigenerklärungen,
- dass keine Ausschlussgründe nach §6 VOL/A vorliegen (mit aktuellem Datum und rechtsverbindlicher Unterschrift),
- dass über das Vermögen des Auftragnehmers kein Insolvenzverfahren oder ein Vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet wurde und die Eröffnung eines solchen Verfahrens weder beantragt noch ein solcher Antrag mangels Masse abgelehnt wurde,
- dass der Auftragnehmer sich nicht in Liquidation befindet,
- dass der Auftragnehmer nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen hat, die seine Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen.
- über die ordnungsgemäße Zahlung von Steuern und Abgaben
- über die ordnungsgemäße Abführung von Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung
- über die ordnungsgemäße Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung
2. Auszug aus dem Handelsregister oder vergleichbarem Register (z.B. Vereinsregister) des Landes, in dem der Bieter seinen Sitz hat (nicht älter als 3 Monate)
3. Antragstellung
Mit dem Antrag auf Teilnahme ist folgende Erklärung (rechtsverbindlich unterzeichnet) ab-zugeben:
....hiermit bewerben wir uns um die von Ihnen ausgeschriebenen Leistungen in o.g. Ange-legenheit. Die von uns im Folgenden gemachten Angaben entsprechen der Wahrheit und wir versichern mit unserer Unterschrift verbindlich, dass die benannten Referenzprojekte von unserem Unternehmen bzw. bei Bietergemeinschaft vom angegebenen Mitglied selbst bearbeitet werden bzw. wurden.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1. Eigenerklärung (aktuelles Datum und rechtsverbindlicher Unterschrift) über die Einhaltung der Regelungen zum Bremisches Gesetz zur Sicherung von Tariftreue, Sozialstandards und Wettbewerb bei öffentlicher Auftragsvergabe, aktuelle Fassung.
2. Eigenerklärung (aktuelles Datum und rechtsverbindlicher Unterschrift) zur Umsatz- und Ergebnis-entwicklung der letzten 3 Jahre im Bereich der ausgeschriebenen Leistungen, sowie des Gesamtun-ternehmens.
3. Auf Anforderung durch die Vergabestelle: Vorlage Jahresabschlüsse (Bilanz bzw. Gewinn- und Verlustrechnung) der letzten 3 Jahre (testiert soweit vorhanden)
4. Sofern Subunternehmer für die Erbringung der Leistung vorgesehen sind, sind diese zu benennen und sämtliche Unterlagen auf Anforderung durch den AG auch für diese Firmen einzureichen.
Technische Leistungsfähigkeit
- Unternehmensdarstellung
o Allgemein
Kurze Darstellung des Gesamtunternehmens.
o Spezifisch zur Aufgabenstellung
Darstellung, aus der ersichtlich wird, dass der Dienstleister das notwendige Know-How mitbringt, um den digitalen Wandel im medizinischen Umfeld in seiner Gesamtheit mit dem erforderlichen Tiefgang darstellen zu können und in seiner Bedeutung für die zukünftige Aus-richtung der Informationstechnik der Gesundheit Nord und der Organisation des GB IT in die IT-Strategie einfließen zu lassen.
Zusätzlich ist darzustellen, in welcher konkreten Form sich der Antragssteller mit den Themen:
- Medizin 4.0 / Krankenhaus 4.0
- E-Health
- Digitalisierung im Gesundheitswesen
befasst und welche Kenntnisse dazu vorhanden sind (Aufsätze, Vorträge, Projektteams usw., es werden hierzu auch Unterlagen in englischer Sprache akzeptiert.)
- Referenzen (Darstellung von Min 3 Referenzen)
o Mit einer vergleichbaren Komplexität zu den Themen
- IT-Strategie Gesamtkrankenhaus
- -Medizin-Strategie Gesamtkrankenhaus
- Planung und Umsetzung digitaler medizinischer/pflegerischer Prozesse
o In Einrichtungen mit vergleichbarer Größenordnung und Medizinspektrum
o Deren Durchführung innerhalb der letzten 3 Jahre erfolgte
o Name der Ref. und Ansprechpartner
o Kurzbeschreibung des Projektes
- Mitarbeiterqualifikation
Darstellung der verfügbaren Mitarbeiter Min 5, (Anzahl, Zugehörigkeit zum Unternehme seit wann) und deren Qualifikation (Ausbildung, Berufserfahrungen, Fortbildungen, durchgeführte Projekte) zu den Themen:
o IT-Strategie,
o Medizin-Strategie,
o Klinische Prozesse.
Sonstiges
- Vorgesehene Projektorganisation
Darstellung der vorgesehenen Projektstruktur mit Berücksichtigung der relevanten Themenschwerpunkte.
Hinweise zur Bewertung der Teilnahmeanträge:
Geplante Mindestzahl 3: und Höchstzahl 3
Die Auswahl der Bewerber die am Verhandlungsverfahren im Rahmen der Freihändigen Vergabe teilnehmen können, erfolgt auf Basis der Erfüllung der Mindestkriterien und der Bewertung der eingereichten Unterlagen. Mindestkriterien sind:
- Vollständigkeit der geforderten Unterlagen
- Erfüllung der genannten Mindestmengen bei Referenzen und Mitarbeitern.
Die Ausführungen der Antragsteller die die Mindestkriterien erfüllt haben werden wie folgt bewertet:
-- Unzureichende Darstellung zu den geforderten Ausführungen = 0 Pkte,
-- Gute und schlüssige Darstellung der geforderten Ausführungen = 5 Pkte
-- Sehr gute und schlüssige Darstellung der geforderten Ausführungen = 10 Pkte
Sollten mehr als 3 Unternehmen gleichrangig sein , erfolgt auf Basis einer Rangliste unter den gleichrangigen Bewerbern eine Losauswahl.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen