DTAD

Ausschreibung - Imagekampagne der TU Kaiserslautern in Kaiserslautern (ID:8114290)

Auftragsdaten
Titel:
Imagekampagne der TU Kaiserslautern
DTAD-ID:
8114290
Region:
67663 Kaiserslautern
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.04.2013
Frist Vergabeunterlagen:
15.04.2013
Frist Angebotsabgabe:
15.04.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ziel der Kampagne ist die verbesserte Anwerbung von Studieninteressenten zur mittelfristigen Erhöhung der Studierendenzahl an der TU Kaiserslautern.
Kategorien:
Marketing- und Werbedienstleistungen, Drucksachen, Druckerzeugnisse
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentlicher Teilnahmewettbewerb vor Freihändiger Vergabe (VOL/A § 12)

a) Bezeichnung und die Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind: Technische Universität Kaiserslautern, Hauptabteilung 2 - Finanzangelegenheiten, Abteilung 2.3 -Vergabe und Beschaffung, Gottlieb-Daimler- Straße, Geb. 47, z. Hd. Frau Bianca Neumann, 67663 Kaiserslautern, Tel. 06 31/2 05- 22 21, Fax 06 31/2 05-32 60, Email: abt2-3@verw.uni-kl.de

b) Art der Vergabe: Freihändige Vergabe mit Öffentlichem Teilnahmewettbewerb

c) Form, in der die Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:

schriftlich, im verschlossenen Umschlag, Umschlag mit Kennzettel versehen: BITTE NICHT ÖFFNEN; Teilnahmewettbewerb Imagekampagne, Teilnahmefrist: 15.04.2013, 14.00 Uhr

d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:

Imagekampagne der TU Kaiserslautern mit dem Ziel der Steigerung des Bekanntheitsgra-des sowie der Attraktivität sowie ggf. Verbesserung des Images in den relevanten Zielgruppen.

Ziel der Kampagne ist die verbesserte Anwerbung von Studieninteressenten zur mittelfristigen Erhöhung der Studierendenzahl an der TU Kaiserslautern. Ausrichtung und Konzeption erfolgt in Zusammenarbeit mit einem uniinternen Gremium.

Technische Universität Kaiserslautern, Gottlieb-Daimler-Straße, 67663 Kaiserslautern

e) Gegebenenfalls die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose: keine Losvergabe

f) Gegebenenfalls die Zulassung von Nebenangeboten: Nebenangebote zugelassen

g) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist: verbindlich, sofort nach Auftragserteilung (ca. Juni 2013) bis September 2013

h) Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können: siehe Buchstabe

a) i) Teilnahmefrist: 15.04.2013,14.00 Uhr

j) Die Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen: keine

k) Die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind: § 17 VOL/B

l) Die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:

- Eigenerklärung (Anforderung unter o. g. Email-Adresse)

- Imagebroschüre / Firmenfiyer / Firmenprospekt o. ä.

- qualifizierte Referenzliste mit den Angaben

a) Name des Auftraggebers und Ansprechpartner (mit Telefonnummer)

b) Beschreibung des Leistungsumfangs

- Konzept / Beschreibung / Darlegung der Projektdurchführung (max. 3 DlN A4-Seiten)

- Vorstellung der Projektverantwortlichen und Projektmitarbeiter, die im Auftragsfalle mit dem Gremium der TU zusammenarbeiten

a) Name, Vorname

b) Berufsausbildung, Fortbildungen

c) Lebenslauf

d) Benennung der Projekte, die mit dem Auftrag der TU vergleichbar sind und an welchen aktiv mitgearbeitet wurde

e) Nachweise über weitere Projektarbeiten, die nicht vergleichbar sind mit der TU

m) Sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen

Ausschreibungen: keine

n) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese

nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:

siehe Vergabeunterlagen

o) weitere Informationen zum Projekt

a) Ziel und Umfang des Projektes

- Strukturierter und begleiteter Prozess der Entwicklung einer strategischen Ausrichtung und Konzeption der Kampagne

- Umsetzung und Implementierung der daraus abgeleiteten Maßnahmen soll dagegen zunächst nicht Gegenstand des Projektes sein

b) Inhalte des Projektes

- Identifikation der zentralen Kommunikationsziele (Image, Bekanntheit, Attraktivität)

- Analyse und Dokumentation des Ist-Zustandes

- Identifikation der relevanten Zielgruppen

- Definition der Kommunikationsstrategie

c) Organisation des Projektes

- Gestaltung und Begleitung des Prozesses durch den Auftragnehmer

- Projektteams werden aus den Linienfunktionen der TU Kaiserslautern gestellt und unterstützt

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen