DTAD

Ausschreibung - Impfung gegen Masern in München (ID:10587855)

Übersicht
DTAD-ID:
10587855
Region:
81667 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Arzneimittel, Impfstoffe
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Konzeption und Umsetzung einer Kampagne "Impfung gegen Masern" ausf. Beschreibungs Die Leistung umfasst die Konzeption und die Erstellung eines Kampagnenkonzepts zum Thema Impfung gegen Masern ....
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
20.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
20.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Haidenauplatz 1
81667 München Telefon 089/540233-680
Telefax 089/540233-90681
E-Mail vergabestelle@stmgp.bayern.de
der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:
Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Haidenauplatz 1
81667 München

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Konzeption und Umsetzung einer Kampagne "Impfung gegen Masern"
ausf. Beschreibungs Die Leistung umfasst die Konzeption und die Erstellung eines Kampagnenkonzepts zum Thema Impfung gegen Masern . Im Mittelpunkt soll die Konzeption und Produktion eines Filmspots stehen, sowie die Konzeption und Produktion geeigneter Kommunikati-onsmittel zur Verbreitung des Films. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene (insbesondere mit Kinderwunsch). Die Leistung der Agentur umfasst alle mit der Erstellung verbundenen Tätigkeiten und Aufträge. Ferner soll die Konzeption und Gestaltung geeigneter weiterer Kommunikationsmittel zur Verbreitung des Spots von der Agentur übernommen werden. Der Auftrag beinhaltet auch die Entwicklung einer Mediastrategie. Die Entwicklung der Kampagnenidee sowie ihre Umsetzung erfolgen in enger Kooperation mit dem Auftraggeber.
Bitte beachten Sie, dass für die Ausführung der Leistungen eine Preisobergrenze von 170.000 einschließlich Umsatzsteuer vorgesehen ist. Bewerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, müssen zur Vermeidung des Ausschlusses aus dem Verfahren diese Preisobergrenze strikt einhalten. Die Mediakosten und Aufwendung für die Produktion weiterer Kommunikationsmittel sind Bestandteil dieses Budgets.
CPV-Code Bezeichnung
79342000-3 Marketing
79416000-3 Öffentlichkeitsarbeit

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Aktenzeichen GZ4-U3190-2015/18

Vergabeunterlagen:
die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
Digitale Unterlagen zum Verfahren stehen nicht zur Verfügung.
Anforderung der Unterlagen per Post:
Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Haidenauplatz 1
81667 München Telefon 089/540233-680
Telefax 089/540233-90681
E-Mail vergabestelle@stmgp.bayern.de
die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:
Dem Teilnahmeantrag sind zum Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit (Eignung) von den Bewerbern die in den Bewerbungsbedingungen als Anlage 1 aufgeführte Unterlagen (direkt abrufbar unter www.stmgp.bayern.de/ministerium/vergabe/), bei denen es sich entweder um sog. Ausschlusskriterien (mit A gekennzeichnet) bzw. um Bewertungskriterien (mit B gekennzeichnet) oder um Ausschluss- und Bewertungskriterien (mit A/B gekennzeichnet) handelt, beizufügen.
Die Auswahl unter den Bewerbern, welche alle genannten Unterlagen (A-Kriterien) beigebracht haben und mindestens 65 % der zu erreichenden Bewertungspunkte erhalten, richtet sich nach dem in den Teilnahmeunterlagen als Anlage 2 dargestellten Bewertungsschema (direkt abrufbar unter www.stmgp.bayern.de/ministerium/vergabe/).
Folgende Nachweise sind im Einzelnen zu erbringen:
Erklärung zur Insolvenz
Erklärung zu Verfehlungen
Erklärung zu Steuern
Erklärung zu Krankenkassen
Erklärung zu Berufsgenossenschaft
Erklärung zu Umsatz
Erklärung zu Referenzen
Erklärung zu Haftpflichtversicherung

sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:
Aktivierung der Ausschreibung
Digitale Unterlagen zum Verfahren stehen nicht zur Verfügung.
Alternative Anforderung der Unterlagen per Post
Hinweise zur Zahlung
Alle Teilnahmeunterlagen sind vollständig, unmittelbar und kostenlos auf der Internetseite des Auftraggebers unter folgendem Link abrufbar: http://www.stmgp.bayern.de/ministerium/vergabe/. Etwaige Bewerberfragen werden anonymisiert unter http://www.stmgp.bayern.de/ministerium/vergabe/ beantwortet und sind bei der Erstellung des Teilnahmeantrags zu beachten. Es obliegt alleine den Bewerbern, sich über den aktuellen Stand an gestellten Fragen und erteilten Anwtorten sowie etwaigen Änderungen des laufenden Teilnahmewettbewerbs zu informieren.
Details zur Zahlung
keine Angaben

Termine & Fristen
Unterlagen:
20.04.2015

Angebotsfrist:
20.04.2015 um 12:00:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Erläuterungen Juni bis September 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine allgemeinen Angaben

Zahlung:
die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:
keine Angaben

Zuschlagskriterien:
ie Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Qualität des vorgeschlagenen Kommunikationskonzepts (40%), Ergänzende Kommunikationsmittel (10%), Mediastrategie (20%), Preis (30%).
Sonstiges:
Alle Teilnahmeunterlagen sind vollständig, unmittelbar und kostenlos auf der Internetseite des Auftraggebers unter folgendem Link abrufbar: http://www.stmgp.bayern.de/ministerium/vergabe/. Etwaige Bewerberfragen werden anonymisiert unter http://www.stmgp.bayern.de/ministerium/vergabe/ beantwortet und sind bei der Erstellung des Teilnahmeantrags zu beachten. Es obliegt alleine den Bewerbern, sich über den aktuellen Stand an gestellten Fragen und erteilten Antworten sowie etwaigen Änderungen des laufenden Teilnahmewettbewerbs zu informieren. Der Auftraggeber wird auf der Grundlage der eingegangenen Teilnahmeanträge drei bis fünf Teilnehmer auswählen und bis zum 27.04.2015 zur Abgabe eines Angebotes auffordern. Zur Angebotsabgabe werden nur diejenigen Bewerber aufgefordert, die die oben bei

Besondere Bedingungen:
genannten Teilnahmebedingungen erfüllen und deren Eignung ins-gesamt die beste Prognose rechtfertigt, dass der Auftrag zweckgerecht und ordnungsgemäß erfüllt wird. Die Teilnehmer, die ein Angebot einreichen und deren Angebot nicht bezuschlagt wird, erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 3.000 Euro brutto.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen