DTAD

Ausschreibung - Industrie- und Gewerbegebiet Ost - Bauabschnitt 2010 - Straßenbau in Hardtmühle (ID:5479389)

Auftragsdaten
Titel:
Industrie- und Gewerbegebiet Ost - Bauabschnitt 2010 - Straßenbau
DTAD-ID:
5479389
Region:
36304 Hardtmühle
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.09.2010
Frist Vergabeunterlagen:
08.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
11.10.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten, Verkehrssteuerungsausrüstung, Straßenmarkierungsausrüstung, Bitumen, Asphalt, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Straßenmarkierungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.:1104/20

Vergabenummer/Aktenzeichen:21-656.61:IGO-Ernst-Diegel-Str

a)Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Alsfeld

Straße:Markt 1

Stadt/Ort:36304 Alsfeld

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herrn Tobias Diehl

Telefon:06631/182-124

Fax:06631/182-7124

Mail:t.diehl@stadt.alsfeld.de

digitale Adresse(URL):http://www.alsfeld.de

b)Art der Vergabe:öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d)Art des Auftrags:Endausbau der Ernst-Diegel-Straße im Industrie- und

Gewerbegebiet Ost - Bauabschnitt 2010 - Straßenbau

e)Ausführungsort:Ernst-Diegel-Straße, 36304 Alsfeld

NUTS-Code : DE725 Vogelsbergkreis

f)Art und Umfang der Leistung:Ca. 520 qm Asphaltausbruch, ca. 1250 cbm

Bodenabtrag, ca. 2300 to Frostschutz- und Bodenverbesserung, ca. 1000 qm Bitu-

Tragschichten, ca. 2650 qm Asphaltbinder, ca. 3200 qm Splittmastixasphaltdecke,

ca. 460 m Bordanlagen, ca. 200 qm Pflasterarbeiten, ca. 300 m

Entw?sserungsrinnen, ca. 230 m Schutzplanken, Beschilderung, Pflanzarbeiten,

Arbeiten für Stra?enentw?sserung.

Produktschl?ssel (CPV):

45233120 Straßenbauarbeiten

g)

h)Unterteilung in Lose:Nein

i)Ausführungsfrist:

Beginn : 15.11.2010

Ende : 12.03.2011

j)Nebenangebote:Nebenangebote sind zugelassen

k)Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Büro für Bautechnik

Straße:Aulenst?ck 35

Stadt/Ort:36304 Alsfeld

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herrn Weichhold

Telefon:06631/919193

Fax:06631/919193

Mail:Weichhold-Bautechnik@t-online.de

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen:08.10.2010

l)Kosten der Vergabeunterlagen:Die Angebotsunterlagen einschl. Datenträger GAEB

- Format D 81 können, gegen Voreinsendung eines Betrages von 110,00 ? incl.

Mwst. angefordert oder nach vorheriger Terminvereinbarung abgeholt werden. Eine

Rückerstattung der Schutzgebühr ist ausgeschlossen.

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

Empfänger :Büro für Bautechnik

n)Frist für den Eingang der Angebote: 11.10.2010 14:00 Uhr

o)Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p)Das Angebot ist abzufassen in:Deutsch

q)Angebotseröffnung:11.10.2010 14:00 Uhr

Ort:Stadtverwaltung Alsfeld, Markt 7, 36304 Alsfeld, Zimmer 302

r)Sicherheitsleistungen:Als Sicherheit der Vertragserfüllung wird eine

Bürgschaft von 5% der Auftragssumme verlangt. Die Gewährleistung betr?gt 5

Jahre ab Datum der Annahme, 5% Sicherheitsleistung der Abrechnungssumme

s)

t)

u)Eignungsnachweise:Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 6 Abs. 3 VOB/A), die

in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

Referenzen über bereits gleichartig ausgeführte Arbeiten

v)Zuschlags- und Bindefrist:10.11.2010

w)Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Vergabeprüfstelle: Regierungspräsidium Gießen, VOB-Stelle, Landgraf-Phillipp-

Platz 3, 35390 Gießen

Das Angebot ist rechtsverbindlich an allen gekennzeichneten Stellen zu

unterschreiben. Vom Original des ausgefüllten Leistungsverzeichnisses ist bei

der Submission eine Kopie oder Zweitschrift mit Kalkulation in getrennten

Umschlägen abzugeben. Sollten Original und Kopie- bzw. Zweitschrift nicht

?bereinstimmen, sowie die Kalkulationsunterlagen fehlen, kann der Bieter

ausgeschieden werden. Nur das von der ausschreibenden Stelle verfasste

Leistungsverzeichnis ist als Angebotsformular zu verwenden. Die von der

ausschreibenden Stelle mitgelieferten roten Versandumschl?ge sind für die

Angebotsabgabe zu verwenden. Das Angebot ist mit der Aufschrift: Endausbau der

Ernst-Diegel-Straße im "Industrie- und Gewerbegebiet Ost - Bauabschnitt 2010 -

in verschlossenen Umschlägen einzureichen. Auf den Umschlägen ist kenntlich zu

machen, ob es sich um das Original, die Kopie oder die Kalkulation handelt.

nachr. HAD-Ref. : 1104/20

nachr. V-Nr/AKZ : 21-656.61:IGO-Ernst-Diegel-Str

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen