DTAD

Ausschreibung - Industrielle Maschinen in Koblenz (ID:5891395)

Auftragsdaten
Titel:
Industrielle Maschinen
DTAD-ID:
5891395
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.02.2011
Frist Vergabeunterlagen:
15.04.2011
Frist Angebotsabgabe:
15.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung, Montage u. betriebsbereite Übergabe einer Containerverladebrücke mit Lastaufnahmemittel. Lieferung, Montage und betriebsbereite Übergabe einer Containerverladebrücke mit Lastaufnahmemittel (Los 1). Verschrottung einer alten Verladebrücke (Los 2).
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte, Werkzeugmaschinen
CPV-Codes:
Industrielle Maschinen
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  51346-2011

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Stadtwerke Koblenz GmbH Peter-Altmeier-Ufer 50 z. H. Dipl.-Ing. (FH) Gerhard Bochert 56068 Koblenz DEUTSCHLAND Tel. +49 911835235 E-Mail: g.bochert@t-online.de Fax +49 9114709862 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges Betreiber des Rheinhafens Koblenz Sonstiges Beteiligungen, Hafen-Bahnbetrieb Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Lieferung, Montage u. betriebsbereite Übergabe einer Containerverladebrücke mit Lastaufnahmemittel.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Rheinhafen Koblenz. DEB-1 Koblenz.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Lieferung, Montage und betriebsbereite Übergabe einer Containerverladebrücke mit Lastaufnahmemittel (Los 1). Verschrottung einer alten Verladebrücke (Los 2).
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
42000000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für alle Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Lieferung, Montage und betriebsbereite Übergabe einer Containerverladebrücke mit Lastaufnahmemittel (Los 1). Verschrottung einer alten Verladebrücke (Los 2). ohne MwSt. 4 000 000,00 EUR
II.2.2) Optionen
Nein
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Dauer in Monaten 14 (ab Auftragsvergabe) ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Lieferung, Montage und betriebsbereite Übergabe einer Containerverladebrücke mit Lastaufnahmemitte
1) KURZE BESCHREIBUNG
Aufstellung am gleichen Kai, wo auch die zu verschrottene Verladebrücke steht.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
42000000
3) MENGE ODER UMFANG
— 1 Stück Lieferung einer Containerverladebrücke, — 1 Stück verladebrücke zur Verschrottung. ohne MwSt. 4 000 000,00 EUR
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Die Aufstellung der neuen Verladebrücke und die Verschrottung der alten Verladebrücke ist terminlich mit dem Auftraggeber abzustimmen. LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Verschrottung einer alten Verladebrücke
1) KURZE BESCHREIBUNG
Diese Verladebrücke steht am gleichen Kai, wo die neue Verladebrücke aufgstellt werden soll. Ein Schrotthändler befindet sich in unmittelbarer Nähe.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
42000000
3) MENGE ODER UMFANG
1 Stück alte Verladebrücke ist zu verschrotten.
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Die terminliche Reihenfolge der Verschrottung ist mit dem Auftraggeber abzustimmen. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
Bürgschaften für Vorauszahlungen und Garantie.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) 30 % der Auftragssumme bei Vertragsabschluß; 40 % der Auftragssumme nach Anlieferung der Kranteile. Restzahlung nach mängelfreier Abnahme.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Ja Erfüllung der "Besonderen Vertragsbedingungen" und den "Zusätzlichen Vertragsbedingungen" Sie sind Bestandteil der Verdingungsunterlagen.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Erklärung des Bieters, dass kein Insolvenzverfahren über ihn eröffnet wurde, oder die Gefahr besteht. Wert der festgebuchten Aufträge über Krane.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: VOL/A § 7, Ziffer 4, Ausgabe 2006.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die nachstehenden Kriterien 1. Preis. Gewichtung 1 2. Qualität. Gewichtung 2 3. Funktionalität. Gewichtung 3 4. Technischer Wert. Gewichtung 4 5. Betriebskosten. Gewichtung 5 6. Kundendienst. Gewichtung 6
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen
15.4.2011 - 11:00 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Preis 100,00 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Sparkasse Nürnberg, Konto 380801001, BLZ 76050101. Kontoinhaber: Bochert. Überweisung:Kennwort. Hafen Koblenz.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
15.4.2011 - 11:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 30.6.2011
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15.4.2011 - 11:00 Ort 56068 Koblenz, DEUTSCHLAND, Stadtwerke Koblenz GmbH, Peter-Altmeier-Ufer 50, Sekretariat Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Kennzeichnung der Angebote: Auf dem Kuvert ist anzugeben. "Angebot für Rheinhafen Koblenz-Westufer".
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Tel. +49 6131162234 Fax +49 6131162113 Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren wie oben
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Vergabekammer Rheinland Pfalz Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 6131162234 Fax +49 6131162113
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
14.2.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen