DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Ingenieurbauleistung in Emden (ID:13683962)

DTAD-ID:
13683962
Region:
26725 Emden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Kabelinfrastruktur, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Bei der ausgeschriebenen Bauleistung im Los 1 handelt es sich um die Herstellung von 28 Masten inkl. Gründung für 14quertragende Lichtbrücken mit einer durchschnittlichen Länge von 25 m. Die...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.01.2018
Frist Vergabeunterlagen:
19.01.2018
Frist Angebotsabgabe:
15.02.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-26725: Ingenieurbauleistung
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG - NL Emden, Friedrich-Naumann-Straße 7-9, 26725 Emden; Tel.: 049211897-0; Fax 04921 /897-137

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
An der Eichstraße im Seehafen Emden betreibt Niedersachsen Ports (NPorts)eine Gleisgruppe mit sechs Gleisen zum Rangieren, Abstellen sowie Be- und Entladen von Güterzügen. Mit den zu vergebenden Leistungen beabsichtigt N Ports eine wirtschaftlich zu errichtende und zu betreibende Beleuchtung der Gleisgruppe zu installieren, die den aktuellen Anforderungen genügt und die vorhandene Beleuchtungsanlage ersetzt. Die in dieser Ausschreibung zu errichtende Infrastruktur soll im Rahmen des Projektes DUAL Ports realisiert werden, welches durch das I nterreg Nordseeprogramm 2014-2020 kofinanziert wird. DUAL Ports zielt darauf ab, die CO2-Emissionen regionaler Häfen sowie ihre Umweltbelastung zu minimieren. Bei der ausgeschriebenen Bauleistung im Los 1 handelt es sich um die Herstellung von 28 Masten inkl. Gründung für 14quertragende Lichtbrücken mit einer durchschnittlichen Länge von 25 m. Die Lichtbrücken werden einen maximalen Abstand von 45 m zueinander haben. In Teilbereichen sollen ergänzend 11 Einzelmaste ein-gesetzt werden. Die Gründungen der Masten sind überwiegend im rammenden Verfahren einzubringen, einzelne Gründungen sind im bohrenden Verfahren einzubringen. Bei der ausgeschriebenen Bauleistung im Los II handelt es sich um die Lieferung und den Einbau von 65 LED-Sei I leuchten an den Lichtbrücken sowie 16 LED-Mastaufsatzleuchten an den Einzelmasten. Über die Integration einer innovativen, modular aufgebauten Beleuchtungssteuerung (inkl. Sensorik) sollen dabei die Programmierung verschiedener Lichtszenarien sowie eine Fernbedienbarkeit/-überwachung ermöglicht werden. Hierzu sind u.a. die Herstellung von ca. 900 m Kabeltrassen im Betontrog und ca.300m Kabel im Leerrohr sowie von Verteilerkästen nötig.

Erfüllungsort:
Emden

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Termine & Fristen
Unterlagen:
19.01.2018

Angebotsfrist:
15.02.2018,11:00 Uhr
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Niedersachsen Ports GmbH &Co. KG - NL Emden Friedrich-Naumann-Straße 7-9, 26725 Emden.

Ausführungsfrist:
21.09.2018

Bindefrist:
Zuschlags- /Bindefrist: 30.05.2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
egebenenfalls geforderte Sicherheiten: Nach Maßgabe der Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind: Nach Maßgabe der Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers, die zusammen mit dem Angebote in zureichen sind: Nach Maßgabe der Vergabeunterlagen.

Besondere Bedingungen:
Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der Auftragsvergabe haben muss: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Sonstige Hinweise: Der Ablauf des Vergabeverfahrens ergibt sich aus den Vergabeunterlagen. Die Vergabe der mit dieser Bekanntmachung ausgeschriebenen Bauleistungen liegt im Anwendungsbereich des Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetzes (NTVergG). Die Bieter haben mit ihrem Angebot die Verpflichtungserklärung nach Paragr. 4, Paragr. 5Abs. 5 NTVergG einzureichen. Das Muster zur Abgabe der Erklärung ist Bestandteil der Vergabeunterlagen.

Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen wenden kann (Nachprüfungsstelle nach Paragr.21 VOB/A): Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung -Landesbehördenzentrum; Theodor-Tantzen-Platz 8; 26122 Oldenburg.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen