DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Ingenieurleistung in Driedorf (ID:14136457)


DTAD-ID:
14136457
Region:
35759 Driedorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
PLANUNG: - ca. 210 m durchgehende Straße (Mischprinzip), Breite ca. 6,50 m, einschl. beidseitigem Gehweg - voraussichtlich 3 Aufweitungen des Straßenbereichs für Parkflächen, Zusatzbreite ca....
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
11.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
27.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeindevorstand Driedorf
Straße:Wilhelmstraße 16
Stadt/Ort:35759 Driedorf
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :FB Bauen, Liegenschaften, Umwelt
Zu Hdn. von :Herrn Grzelachowski
Telefon:02775 9542-28
Fax:02775 9542-99
Mail:frank.grzelachowski@driedorf.de
digitale Adresse(URL):www.driedorf.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ingenieurleistung Straßenendausbau Baugebiet "Ober der Hofwiese" OT
Roth (1. Bauabschnitt)
Die Gemeinde Driedorf beabsichtigt im 2. bzw. 3. Quartal 2019 den
Endausbau des Baugebietes Ober der Hofwiese im Ortsteil Roth
durchzuführen (1. Bauabschnitt). Die notwendigen Planungsleistungen
sollen in 2018 durchgeführt und die Vergabe der Bauleistung im 1.
Quartal 2019 abgeschlossen werden. Es liegen eine Entwurfsplanung für
zwei Bauabschnitte sowie ein Kostenvoranschlag aus dem Jahr 1998 vor,
welche als Grundlage für die weitere Maßnahme herangezogen werden
können. Der 2. Bauabschnitt aus der ursprünglichen Planung wird erst
später beplant und ausgebaut und ist nicht Gegenstand dieser Maßnahme.
Angaben zum Projekt:
IST-Zustand:
- Baustraße
- Straßenentwässerung (teilweise)
- Straßenbeleuchtung
- alle anliegenden Grundstücke bebaut
PLANUNG:
- ca. 210 m durchgehende Straße (Mischprinzip), Breite ca. 6,50 m,
einschl. beidseitigem Gehweg
- voraussichtlich 3 Aufweitungen des Straßenbereichs für Parkflächen,
Zusatzbreite ca. 5,50 m
- ca. 40 m Verbindungswege zu benachbarten Straßenzügen, Breite ca.
6,00 m
- Anpassung des bestehenden Entwurfs an die Örtlichkeit (d.h.,
Berücksichtigung der vorh. Hof- und Grundstückszugänge, Einfriedungen,
Höhenlagen etc.)
voraussichtlicher Auftragsumfang:
- Erarbeitung sämtlicher Planunterlagen zur vollständigen baulichen
Umsetzung der Straßenbaumaßnahme unter Berücksichtigung der Örtlichkeit
- Erstellung und Prüfung sämtlicher Unterlagen bis zur Beauftragung
eines Tiefbauunternehmens unter Berücksichtigung der gültigen
Vorschriften
- vollständige baubegleitende Ingenieurtätigkeiten
- Nachbetreuung der Maßnahme
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71322500 Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
Ergänzende Gegenstände:
71322100 Baukostenberechnung im Tief- und Hochbau
71324000 Baukostenberechnung

Erfüllungsort:
Ober der Hofwiese, 35759
Driedorf-Roth
NUTS-Code : DE722 Lahn-Dill-Kreis

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 287/99
Aktenzeichen: 92-22310-2018/890

Vergabeunterlagen:
Auskünfte erteilt: siehe unter 1.
Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: siehe unter 1.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
Bewerbungsfrist: 27.06.2018 12:00 Uhr.

Angebotsfrist:
27.06.2018

Ausführungsfrist:
Beginn: kurzfristig nach Vergabe (Juli/August 2018)
Zwischentermin: Ende September (Maßnahmenbudgetierung für die
HH-Planung 2019)
Ende: voraussichtlich 2019.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und
Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender
Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Preis
2 Referenzobjekte
3 Terminvereinbarungen.

Geforderte Nachweise:
Bewerbungsbedingungen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs.
3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Referenzliste mit vergleichbaren kommunalen Projekten unter Nennung der
Baukosten, Planungszeit und Bauzeit, durchgeführte LPH (nicht älter als
3 Jahre).
Büroprofil zur Einschätzung der Leistungsfähigkeit (z.B. Anzahl
Mitarbeiter, Leistungsbereiche etc.).

Besondere Bedingungen:
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :6
Anzahl gesetzte Bieter 3.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD