DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Ingenieurleistung für Tragwerksplanung in Oberursel (ID:14096828)


DTAD-ID:
14096828
Region:
61440 Oberursel
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Rohbauarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Architekturdienstleistungen, Maurerarbeiten, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Erstellen der für den Neubau einer Kita mit 8 Gruppen erforderlichen Leistungen für die Tragwerksplanung des Gebäudes. Geplant ist ein eingeschossiges Gebäude mit ca. 1580 qm Bruttogeschossfläche...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
29.05.2018
Frist Angebotsabgabe:
07.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
VzF Taunus e.V.
(Verein zur Förderung der Integration Behinderter Taunus e.V.)
Straße:Adenauerallee 18
Stadt/Ort:61440 Oberursel
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :stellv. Geschäftsführung
Zu Hdn. von :Frau Monika Lang
Telefon:06171
Fax:9519141
Mail:lang@vzf-taunus.de
digitale Adresse(URL):www.vzf-taunus.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Vergabe der
Ingenieurleistung für Tragwerksplanung.

Erstellen der für den Neubau einer Kita mit 8 Gruppen erforderlichen
Leistungen für die Tragwerksplanung des Gebäudes.
Geplant ist ein eingeschossiges Gebäude mit ca. 1580 qm
Bruttogeschossfläche zu errichten. Das Gebäude fällt nicht in den
Bereich des Sonderbaus. Es ist ein Massivbau aus Mauerwerk und
Stahlbeton gewünscht.
Die anrechenbaren Kosten betragen für den Rohbau ca. 800.000,00 EUR
netto.
Bitte um Erstellung eines Honorarangebotes auf Grundlage der HOAI. Die
Entwurfsplanung der Architekten für das Gebäude liegt voraussichtlich
im Juli 2018 vor. Weitere Vergabeunterlagen liegen nicht vor.
Auf Grundlage der HOAI bitten wir um Erstellung eines Honorarangebotes
für folgende Leistungen:
Leistungsphase 3+4: Entwurfs+ Genehmigungsplanung soweit erforderlich
Leistungsphase 5: Bewehrungs- und Schalpläne
Leistungsphase 6: Bemessung der Bewehrungsstahlmengen
Leistungsphase 8: Baustellentermine für Bewehrungsabnahmen
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71327000 Dienstleistungen in der Tragwerksplanung

Erfüllungsort:
: Neubaugebiet "Die Sang",
Eisenkrain, 61161 Rosbach v.d. Höhe
NUTS-Code : DE71E Wetteraukreis

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 7160/7
Aktenzeichen: Ros-02.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.06.2018 10:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
voraussichtlich vom 01.08.2018 bis 01.03.2019.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und
Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender
Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Wirtschaftliche Ausarbeitung des statischen Konzeptes für die
Bauaufgabe 30
2 Einhaltung des vorgegebenen Bauzeitenplanes 10
3 Kooperation mit am Objekt beteiligten Fachplanern 5
4 Einordnung in Leistungsphasen 5
5 Präsenz vor Ort 5
6 Anzahl der eingesetzten Mitarbeiter für das Bauvorhaben 5
7 Berufliche Erfahrung der eingesetzten Mitarbeiter 10
8 Referenzen hinsichtlich ähnlich durchgeführter Projekte innerhalb der
letzten 3 Jahre 10
9 Honorar 20.

Geforderte Nachweise:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs.
3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Besondere Bedingungen:
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3
Anzahl gesetzte Bieter 0.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD