DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Ingenieurleistungen nach HOAI Leistungsphasen 1-9 in Wiesbaden (ID:14853097)


DTAD-ID:
14853097
Region:
65187 Wiesbaden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Ingenieurleistungen nach HOAI Leistungsphasen 1-9 und örtliche Bauüberwachung zur Sanierung von Ingenieurbauwerken auf dem Hauptklärwerk Wiesbaden und dem Klärwerk Wiesbaden Biebrich.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.02.2019
Frist Angebotsabgabe:
08.03.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden
Straße:Theodor-Heuss-Ring 51
Stadt/Ort:65187 Wiesbaden
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :ESWE Versorgungs AG, Herr Ay, Abt. Materialwirtschaft,
Konradinerallee 25, 65189 Wiesbaden (Vergabestelle)
Telefon:+49 611780-3841
Fax:+49 611780-203841
Mail:hakan.ay(at)eswe.com.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ingenieurleistungen
nach HOAI Leistungsphasen 1-9 und örtliche Bauüberwachung zur Sanierung
von Ingenieurbauwerken auf dem Hauptklärwerk Wiesbaden und dem Klärwerk
Wiesbaden Biebrich.


Auf dem Hauptklärwerk Wiesbaden und dem Klärwerk Biebrich sind gemäß
Bauwerksüberprüfungen durch Gutachter unterschiedliche Schäden an
verschiedenen Ingenieurbauwerken (vorwiegend Stahlbeton) mit
unterschiedlichem Sanierungsumfang und Sanierungspriorität festgestellt
worden. Hierfür sollen Ingenieurleistungen für die Leistungsphasen 1
bis 9 sowie die örtliche Bauüberwachung vergeben werden. Die bauliche
Sanierung ist für 2019 und 2020 vorgesehen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
Ergänzende Gegenstände:
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und
Ingenieurbüros und Prüfstellen
71521000 Baustellenüberwachung

Erfüllungsort:
Wiesbaden
NUTS-Code : DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 1313/738
Aktenzeichen: ELW 291.

Vergabeunterlagen:
Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: Offizielle
Bezeichnung:Bezeichnung:Bewerbungsbedingungen/Eignungsnachweise sind
bereits in dieser IBV erwähnt!
Stadt/Ort:65189
Kontaktstelle(n) :Bewerbungen sowie Nachweise per Email zusenden!
Mail:Hakan.Ay@eswe.com.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
08.03.2019 10:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Vorauss. 06.05.2019 bis 31.12.2020.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
gem. § 16 VOB/B

Zuschlagskriterien:
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und
Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender
Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Preis 80
2 Referenzen, Qualifikation des für das Projekt vorgesehen Personals 20.

Geforderte Nachweise:
Die Bewerbungsunterlagen sind in deutscher
Sprache abzufassen und gemäß nachfolgender Punkte und Reihenfolge bei
o.g. Vergabestelle mit der Bezeichnung:
Ingenieurleistungen zur Sanierung von Ingenieurbauwerken für das
Hauptklärwerk Wiesbaden und das Klärwerk Wiesbaden Biebrich.

1. Generelle Kurzdarstellung des Bewerbers / Vorstellung des Büros
(Leistungsbereiche, Tätigkeitsfelder, Personalausstattung etc.).

2. Eigenerklärung zur Eintragung in ein Berufsregister.

3. Vorstellung der/des Arbeitsbereichs/Organisationseinheit
Bauwerksanierung sowie der Anzahl und der Qualifizierung des hierfür
eingesetzten Personals.

4. Referenzen für durchgeführte Sanierungsmaßnahmen im Bereich der
Ingenieurbauwerke der letzten 3 Jahre, deren Auftragsvolumen (-summe)
sowie Angabe eines Ansprechpartners (Name, Telefonnummer) bei den
jeweiligen Auftraggebern.

5. Benennung der verantwortlichen Personen (Projektleiter und
Vertreter) die für die Erbringung der Dienstleistung vorgesehen sind,
ihre Qualifikation sowie Beschreibung der individuellen Berufserfahrung
(Projektangaben, Dauer der Bürozugehörigkeit)
Geforderte Eignungsnachweise, die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Weitere Nachweise und Erklärungen werden im Zusammenhang mit der
Aufforderung zur Angebotsabgabe vorbehalten.

Besondere Bedingungen:
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 5
Anzahl gesetzte Bieter 0.


Rechtsform von Bietergemeinschaften:
Rechtsform i. S. d. § 705 BGB, zusätzlich gefordert:
Benennung des geschäftsführenden Mitglieds,
Erklärung von jedem Mitglied, dass geschäftsführendes Mitglied allein
gegenüber dem Auftraggeber zu rechtsverbindlichen Handlungen und
Erklärungen berechtigt ist und alle Mitglieder einzeln dem Auftraggeber
als Gesamtschuldner haften.

Sonstiges
Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:Entsorgungsbetriebe der
Landeshauptstadt Wiesbaden
Straße:Theodor-Heuss-Ring 51
Stadt/Ort:65187 Wiesbaden
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herr Seelos
Telefon:0611 / 31 - 9530
Fax:0611 / 31 - 2725
Mail:christoph.seelos@elw.de.

Bitte beachten Sie:
Versendung der Ausschreibungsunterlagen: vorauss. KW. 13/ 2019.
Angebotsabgabe: vorauss. 18.04.2019.
Bindefrist: 8 Wochen nach Angebotsabgabe.
Nebenangebote werden nur in Verbindung mit der Abgabe eines wertbaren
Hauptangebotes zugelassen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD