DTAD

Ausschreibung - Installateurarbeiten in Gebhardshütte (ID:5041088)

Auftragsdaten
Titel:
Installateurarbeiten
DTAD-ID:
5041088
Region:
64711 Gebhardshütte
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.04.2010
Frist Vergabeunterlagen:
21.05.2010
Frist Angebotsabgabe:
09.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Sanitärinstallation. Submission am 9.6.2010 (10:00). ? Lieferung und Montage einer Abwasserhebeanlage, ? Installation von ca. 530 m Abwasserleitung aus Guss und ca. 300 m aus HDPE, ? Installation von ca. 2 700 m Trinkwasserleitungen aus Edelstahl DN 15 bis DN 65, ? Lieferung und Montage von 3 Stck Arbeitspflegekombinationen, ? Lieferung und Montage von ca. 90 Einrichtungsgegenständen wie WC`s, Waschtische. Au?gussbecken. Gewerk 2: Heizung-/K?ltetechnische Anlagen. Submission am : 9.6.2010 (10:45). ? Installation einer Warmwasserheizungsanlage mit 140 Heizkörpern, ? Installation von ca. 4 600 m Heizungsleitung DN15 bis DN65, ? Heizungsanbindung an bestehendes System, erforderliche Heizleistung ca. 260 kW, ? Installation einer W?rmepumpenanlage, Kühlleistung max. 97 kW, Heizleistung max. 115 kW, ? Installation von 18 Stck Umluftk?hlger?ten. Gewerk 3: Medizinische Gase. Submission am: 9.6.2010 (11:30). ? Installation von ca. 1 900 m Kupferrohrleitungen DN 8 bis DN 22 mit 5 Stck Etagenabsperrk?sten und ca. 75 Gasentnahmestellen für Sauerstoff und Druckluft, ? Einbindung in zentrale Versorgungseinrichtungen. Gewerk 4: Raumlufttechnische Anlagen. Submission am: 9.6.2010 (13:00). ? Lieferung und Installation von 2 zentralen lufttechnischen Anlagen als Lüftungs-/Teilklimaanlagen und Lieferung und Installation von 3 Nacherhitzer-Einheiten mit insgesamt 20 400 m?/h Luftleistung für Räume der Raumklasse II nach DIN 1946 T4, ? ca. 125 Brandschutzklappen mit Federr?cklaufmotor, ? ca. 135 Schalldämpfer inkl. Telephonieschalld?mpfer, ? ca. 95 Volumenstromregler, ? ca. 280 Luftdurchl?sse, ? ca. 1 900 m? Lüftungskanal verzinkt inkl. Formstücke, ? ca. 860 lfdm Lüftungsrohr verzinkt. Gewerk 5: Gebäudeautomation. Submission am: 9.6.2010 (13:45). Lieferung, Montage und Inbetriebnahme eines Geb?udeautomationssystems für Heizung/Lüftung/Kälte/Sanitär einschl. Verkabelung bestehend aus: ? ca. 150 Feldger?te, ? ca. 10 Schaltschrankfelder für Einspeisung und Leistungsteil, ? ca. 4 Schaltschrankfelder für BACnet-Automationsstationen mit dazugehörigen I/O-Module einschl. aktiven Netzwerkkompnenten (Switches, etc.). ? ca. 600 physikalische Datenpunkte mit Aufschaltung auf bestehende BACnet-Gebäudeleittechnik. Gewerk 6: Dämmung / techn. Brandschutz. Submission am: 9.6.2010 (14:30). ? Isolierung Sanitärinstallation für ca. 3100 lfdm Trink- und Regenwasserleitungen DN 15 bis DN 150. Aus nicht brennbaren Materialien alukaschiert und z. T. zusätzlich mit Blechmantel. ? Isolierung Heizungs- und Kälteinstallation für ca. 6000 lfdm Heizungs- und K?lterohrleitungen DN 15 - DN. 150 aus nicht brennbaren Materialien z. Teil diffusionsdicht aus synt. Kautschuk und mit Blechmantel. ? Isolierung von 3000 m? L?ftungskan?len und rohren, inkl. Formstücke aus nicht brennbaren alukaschierten Mineralfaserplatten bzw. Mineralfasermatten, z. T. diffusionsdicht und zusätzlich mit Blechmantel, ? Verfugen von ca. 125 Brandschutzklappen mit Brandschutzm?rtel, ? ca. 200 m? L-90 Isolierung von Blechkan?le gem. Zulassungsbescheid. Gewerk 7: Elektroinstallation. Submission am: 9.6.2010 (15:15). ? Modulare Niederspannungsschaltanlage (GHV/AV/SV) je ca. 4 Felder, ? ca. 14 Unterverteilungen (AV/SV), ? IT-Verteilung m. Melde- und Pr?fkombination, ? ca. 100.000 m Kabel und Leitungen, ? ca. 450 Stck. Leuchten, ? Potentialausgleich, Blitzschutz. Erweiterung folgendender vorhandener Anlagen: ? Sprechanlage um ca. 40 Teilnehmer, ? Lichtrufanlage um 60 Zimmer-Terminals, ? ELA-Anlage, ? Videoüberwachung, ? BOS-Funkanlage, ? EIB-Anlage, ? Rohrpostanlage. Gewerk 8: Mittelspannungsschaltanlage. Submission am: 9.6.2010 (16:00). Erweiterung der Mittelspannungschaltanlage. ? Einbau Transformator 1000 kVA einschl. Verkabelung, Anschluss u. Inbetriebnahme.
Kategorien:
Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen
CPV-Codes:
Installateurarbeiten
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  125974-2010

BEKANNTMACHUNG Bauleistung

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N) Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH Albert-Schweitzer-Str. 10 Kontakt:
Bauabteilung z. H. Herrn Hofmann 64711 Erbach DEUTSCHLAND Tel. +49 606279-0 E-Mail: info@gz-odw.de Fax +49 6062792001 Weitere Auskünfte erteilen: Willi Kirschner + Partner Lutherstr. 21 36266 Heringen DEUTSCHLAND Tel. +49 6624500 E-Mail: info@kirschner-partner.com Fax +49 662450-55 Internet: www.kirschner-partner.com Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Willi Kirschner + Partner Lutherstr. 21 36266 Heringen DEUTSCHLAND Tel. +49 6624500 E-Mail: info@kirschner-partner.com Fax +49 662450-55 Internet: www.kirschner-partner.com Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN) Sonstiges Krankenhaus Gesundheit Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein
ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber Technische Gewerke.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung Bauleistung Ausführung Hauptausführungsort Albert-Schweitzer-Str. 10, 64711 Erbach, DEUTSCHLAND. NUTS-Code DE71B
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens Gewerk 1:
Sanitärinstallation. Submission am 9.6.2010 (10:00). ? Lieferung und Montage einer Abwasserhebeanlage, ? Installation von ca. 530 m Abwasserleitung aus Guss und ca. 300 m aus HDPE, ? Installation von ca. 2 700 m Trinkwasserleitungen aus Edelstahl DN 15 bis DN 65, ? Lieferung und Montage von 3 Stck Arbeitspflegekombinationen, ? Lieferung und Montage von ca. 90 Einrichtungsgegenständen wie WC`s, Waschtische. Au?gussbecken. Gewerk 2: Heizung-/K?ltetechnische Anlagen. Submission am : 9.6.2010 (10:45). ? Installation einer Warmwasserheizungsanlage mit 140 Heizkörpern, ? Installation von ca. 4 600 m Heizungsleitung DN15 bis DN65, ? Heizungsanbindung an bestehendes System, erforderliche Heizleistung ca. 260 kW, ? Installation einer W?rmepumpenanlage, Kühlleistung max. 97 kW, Heizleistung max. 115 kW, ? Installation von 18 Stck Umluftk?hlger?ten. Gewerk 3: Medizinische Gase. Submission am: 9.6.2010 (11:30). ? Installation von ca. 1 900 m Kupferrohrleitungen DN 8 bis DN 22 mit 5 Stck Etagenabsperrk?sten und ca. 75 Gasentnahmestellen für Sauerstoff und Druckluft, ? Einbindung in zentrale Versorgungseinrichtungen. Gewerk 4: Raumlufttechnische Anlagen. Submission am: 9.6.2010 (13:00). ? Lieferung und Installation von 2 zentralen lufttechnischen Anlagen als Lüftungs-/Teilklimaanlagen und Lieferung und Installation von 3 Nacherhitzer-Einheiten mit insgesamt 20 400 m?/h Luftleistung für Räume der Raumklasse II nach DIN 1946 T4, ? ca. 125 Brandschutzklappen mit Federr?cklaufmotor, ? ca. 135 Schalldämpfer inkl. Telephonieschalld?mpfer, ? ca. 95 Volumenstromregler, ? ca. 280 Luftdurchl?sse, ? ca. 1 900 m? Lüftungskanal verzinkt inkl. Formstücke, ? ca. 860 lfdm Lüftungsrohr verzinkt. Gewerk 5: Gebäudeautomation. Submission am: 9.6.2010 (13:45). Lieferung, Montage und Inbetriebnahme eines Geb?udeautomationssystems für Heizung/Lüftung/Kälte/Sanitär einschl. Verkabelung bestehend aus: ? ca. 150 Feldger?te, ? ca. 10 Schaltschrankfelder für Einspeisung und Leistungsteil, ? ca. 4 Schaltschrankfelder für BACnet-Automationsstationen mit dazugehörigen I/O-Module einschl. aktiven Netzwerkkompnenten (Switches, etc.). ? ca. 600 physikalische Datenpunkte mit Aufschaltung auf bestehende BACnet-Gebäudeleittechnik. Gewerk 6: Dämmung / techn. Brandschutz. Submission am: 9.6.2010 (14:30). ? Isolierung Sanitärinstallation für ca. 3100 lfdm Trink- und Regenwasserleitungen DN 15 bis DN 150. Aus nicht brennbaren Materialien alukaschiert und z. T. zusätzlich mit Blechmantel. ? Isolierung Heizungs- und Kälteinstallation für ca. 6000 lfdm Heizungs- und K?lterohrleitungen DN 15 - DN. 150 aus nicht brennbaren Materialien z. Teil diffusionsdicht aus synt. Kautschuk und mit Blechmantel. ? Isolierung von 3000 m? L?ftungskan?len und rohren, inkl. Formstücke aus nicht brennbaren alukaschierten Mineralfaserplatten bzw. Mineralfasermatten, z. T. diffusionsdicht und zusätzlich mit Blechmantel, ? Verfugen von ca. 125 Brandschutzklappen mit Brandschutzm?rtel, ? ca. 200 m? L-90 Isolierung von Blechkan?le gem. Zulassungsbescheid. Gewerk 7: Elektroinstallation. Submission am: 9.6.2010 (15:15). ? Modulare Niederspannungsschaltanlage (GHV/AV/SV) je ca. 4 Felder, ? ca. 14 Unterverteilungen (AV/SV), ? IT-Verteilung m. Melde- und Pr?fkombination, ? ca. 100.000 m Kabel und Leitungen, ? ca. 450 Stck. Leuchten, ? Potentialausgleich, Blitzschutz. Erweiterung folgendender vorhandener Anlagen: ? Sprechanlage um ca. 40 Teilnehmer, ? Lichtrufanlage um 60 Zimmer-Terminals, ? ELA-Anlage, ? Videoüberwachung, ? BOS-Funkanlage, ? EIB-Anlage, ? Rohrpostanlage. Gewerk 8: Mittelspannungsschaltanlage. Submission am: 9.6.2010 (16:00). Erweiterung der Mittelspannungschaltanlage. ? Einbau Transformator 1000 kVA einschl. Verkabelung, Anschluss u. Inbetriebnahme.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV) 45330000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG Beginn:
16.8.2010. Ende: 16.9.2011 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten ? Vertragserfüllungsbürgschaft 5 % der Auftragssumme, ? Gewährleistungsbürgschaft 5 % der Auftragssumme.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Hier gelten die Vorschriften der VOB/B, ? 16.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen:
? Bescheinigung des Finanzamtes, ? Bescheinigung des Haftpflichtversicherers, ? Bescheinigung der Berufsgenossenschaft. Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen:
Erl?rung über den Gesamtumsatz des Unternehmerns und seinen Umsatz bei der Ausführung von Bauarbeiten in den letzten 3 Gesch?ftsjahren. Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen:
Liste der in den letzten 5 Jahren erbrachten Bauleistungen, der Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung für die wichtigsten Bauleistungen beizufügen sind. Aus diesen Bescheinigungen muss folgendes hervorgehen: Der Wert der Bauleistung sowie Zeit und Ort der Bauausführung. Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge Nein
ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien Wirtschaftlich günstigstes Angebot die nachstehenden Kriterien
1. Preis
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber 101/10
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen 21.5.2010 - 12:
00 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Preis EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Zahlungsart: Überweisung. Zahlungsempfänger: Kirschner + Partner, 36266 Heringen, DEUTSCHLAND. Kto.-Nr. 40 005 003. BLZ 532 500 00. Sparkasse Hersfeld-Rotenburg. Gewerk 1: Sanitärtechnische Anlagen 60 EUR; Gewerk 2: Heizungs-K?ltetechn. Anlagen 40 EUR; Gewerk 3: Med. Gase 30 EUR; Gewerk 4: RLT-Anlagen 50 EUR; Gewerk 5: Gebäudeautomation 60 EUR; Gewerk 6: Dämmung / techn. Brandschutz 40 EUR; Gewerk 7: Elektroinstallation 80 EUR; Gewerk 8: Mittelspannungschaltanlage 20 EUR. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge 9.6.2010 - 10:00 IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots Bis 30.7.2010
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote Tag:
9.6.2010 - 10:00 Ort Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH, Zimmer V2.02, Albert-Schweitzer-Str. 10, 34711 Erbach, DEUTSCHLAND. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Ja Bieter und deren Bevollmächtigte. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN Mindestanforderung an Nebenangebote:
Die Nebenangebote und Alternativvorschl?ge müssen den in der Leistungsbeschreibung benannten technischen und qualitativen Parametern entsprechen. Nachr. HAD-Ref. : 1330/266. Nachr. V-Nr/AKZ : 101/10.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude:
Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
26.4.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen