DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Installateurarbeiten und Verlegung von Abwasserleitungen in Limburg (ID:13451556)


DTAD-ID:
13451556
Region:
65549 Limburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kanalisationsarbeiten, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz
CPV-Codes:
Installateurarbeiten und Verlegung von Abwasserleitungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
In den Parkebenen 1+2.UG der Parkgarage im Bereich unter dem Springbrunnen werden beide Sprinklerleitungsnetze demontiert und eine neue Sprinkleranlage auf beiden Geschossen der...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
09.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
10.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-65549: Installateurarbeiten und Verlegung von Abwasserleitungen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadtlinienverkehr Limburg a. d. Lahn -
Eigenbetrieb der Kreisstadt Limburg
Straße:Bahnhofsplatz 2
Stadt/Ort:65549 Limburg a. d. Lahn
Land:Deutschland (DE)
Telefon:06431/2030
Fax:06431/203263
Mail:paul.mueller@stadt.limburg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung: In den Parkebenen 1+2.UG der Parkgarage
im Bereich unter dem Springbrunnen werden beide
Sprinklerleitungsnetze demontiert und eine neue Sprinkleranlage auf
beiden Geschossen der neuen
Luftkanalführung angepasst. Die bestehende Sprinklerzentrale mit ihren
Bauteilen verbleibt.
Die Feuerlöschanlage mit entsprechend neuen Hydranten wird auf eine
Trockenanlage durch Änderungen im Rohrleitungsnetz umgerüstet und durch
eine Löschwassereinspeise-Vorrichtung für die Feuerwehr ergänzt.
Befestigungen aller technischen Anlagen und Bauteile sind entsprechend
Brandschutztechnisch zu erstellen und bei verbleibenden Teilen auf
diese umzurüsten.
Bei der Entwässerungsanlage werden sämtliche alten Gullis durch neue
ersetzt, ebenso die Entwässerungsrinnen in allen Parkdecks.
ca. 1080lfdm Sprinklerleitung verzinkt
ca. 80stck. Reduzierungen
ca. 26stck. Anbohrschellen
ca. 265stck. Sprinklerköpfe
ca. 25stck. KFE Hähne zur Entleerung
ca. 10 Kernbohrungen ab D=80mm bei 50cm Stahlbetondecken / Wände
1x Druckprüfung der Anlage
ca. 210lfdm Rohrleitung für Löschwasserleitung C Stahl mit DVGW
Zulassung
ca. 105stck. Kupplungen
1x neue Löschwasser-Einspeise-Vorrichtung mit Zuleitung anschließen
ca. Demontage / Montage 5 neuer Wandhydranten mit Zuleitung
ca. 3 Parkdeckrinnen axb zusammen bis 163x54000mm
ca. 5stck Bodenabläufe axb 170x200mm / DN100 mit Brandschutzset
ca. 2stck Bodenabläufe DN70 mit Brandschutzset
ca. 2lfdm KG-Rohr DN150
ca. 200stck. Brandschutz- Rohrdurchführungen R90
1x Inbetriebnahme der Neuinstallationen und Druckprüfung der Anlage
1x Bestandsunterlagen auf Basis der Ausführungspläne
Produktschlüssel (CPV):
45332000 Installateurarbeiten und Verlegung von Abwasserleitungen

Bauauftrag / Feuerlöschtechnik, Entwässerung

Erfüllungsort:
Ausführungsort: Diezer Straße, 65549 Limburg a. d. Lahn
NUTS-Code : DE723 Limburg-Weilburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 6898/3
Vergabenummer/Aktenzeichen: 32-324/TG04

Vergabeunterlagen:
Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und
Entschlüsselung:
(x) Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt
Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in
Verdingungsunterlagen:
siehe unter

a) Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort)

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote: 10.11.2017 10:30 Uhr
Ort der Angebotsabgabe:
Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Limburg a. d. Lahn
Straße:Werner-Senger-Str. 10 (Rathaus Altbau), 1. Etage, Sitzungsraum
322
Stadt/Ort:65549 Limburg a. d. Lahn
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Rechnungsprüfungsamt

Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch
Angebotseröffnung: 10.11.2017 10:30 Uhr
Ort: Stadtverwaltung Limburg a. d. Lahn
Werner-Senger-Str. 10
65549 Limburg a. d. Lahn
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren
Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Beginn : 05.02.2018
Ende : 28.09.2018

Bindefrist:
Zuschlags- und Bindefrist: 31.12.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheitsleistungen: Sicherheit für die Vertragserfüllung in Höhe
von 5 v.H. der Auftragssumme
Sicherheit für die Mängelansprüche in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme
zzgl. erteilter Nachträge

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Preis

Geforderte Nachweise:
Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1,
§ 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Sonstiges
Nachprüfstelle:
Regierungspräsidium Gießen
Landgraf-Philipp-Platz 1-7
35390 Gießen
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Sonstige Angaben:
Bei Abgabe einer selbstgefertigten Abschrift oder Kurzfassung des
Leistungsverzeichnisses auf
Grundlage elektronischer Hilfsmittel (Kalkulationssoftware oder dgl.)
ist das Angebot
zusätzlich im Datenformat D84 (GAEB) zusammen mit dem Angebot
abzugeben.
Folgende Nachweise / Angaben / Unterlagen sind auf gesondertes
Verlangen der Vergabestelle
vorzulegen:
- Urkalkulation
- Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen (Namen der Nachunternehmer)
nachr. HAD-Ref. : 6898/3
nachr. V-Nr/AKZ : 32-324/TG04

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen