DTAD

Vergebener Auftrag - Installation (außer Software) in Wehrheim (ID:5483834)

Auftragsdaten
Titel:
Installation (außer Software)
DTAD-ID:
5483834
Region:
61273 Wehrheim
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.09.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Diverse Reparatur-, Wartungsdienste
CPV-Codes:
Installation (außer Software)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  283559-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE - SEKTOREN

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
HPA Hamburg Port Authority Neuer Wandrahm 4 Kontakt: Zentraler Einkauf z. H. Olaf Schröder HPA C 12-4 20457 Hamburg DEUTSCHLAND Tel. +49 40428473916 E-Mail: zentralereinkauf@hpa.hamburg.de Fax +49 40428472100 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.hamburg-port-authority.de
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS
Hafeneinrichtungen ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
E 665/09 F Einführung des zentralen Projektmanagements.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Hauptort der Dienstleistung Hamburg. NUTS-Code DE6
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Der Inhalt des Projekts umfasst die Entwicklung eines vernetzten und datenbankbasierten Projektmanagement-Systems. ? Ist-Analyse, Zieldefinition sowie Pilotierung zur Einführung eines zentralen Projektmanagement-Systems (MPM) und eines darauf basierenden Microsoft Project Server, ? Inbetriebnahme des Microsoft Project Servers für den produktiven Betrieb, ? Schulung der Beteiligten, ? Migration der Projekte des Bereichs E auf das neue System einschl. Support der Beteiligten, ? Weiterentwicklung sowie (bedarfsweise) Änderungen / Anpassungen des Systems insbesondere das organisatorische Projektmanagement bei der Inbetriebnahme und Weiterentwicklung des Systems und die Einführung / Begleitung von Prozessen, Abläufen und Standards einschl. erforderlicher Beratungsleistungen. Nach der Pilotphase wird das System auf alle Vorhaben des Unternehmensbereichs Entwicklungsvorhaben ausgedehnt.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
51000000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union (für die F?lle, die unter den Buchstaben k) und l) in Anhang D aufgeführt sind) Begründung für die Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union: d) Es liegt eine zwingende Dringlichkeit im Zusammenhang mit Ereignissen vor, die der Auftraggeber nicht voraussehen konnte und die den strengen Bedingungen der Richtlinie genügen Ja
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber
E 665/09 F Einführung des zentralen Projektmanagements
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) AUFTRAGSVERGABE UND AUFTRAGSWERT
AUFTRAGS-NR.: 020 BEZEICHNUNG: E 665/09 F Einführung des zentralen Projektmanagements.
V.1.1) Tag der Auftragsvergabe:
10.9.2010
V.1.2) Zahl der eingegangenen Angebote:
1
V.1.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Assure Consulting GmbH Rudolf-Diesel-Straße 7 61273 Wehrheim DEUTSCHLAND
V.1.5) Es können Unteraufträge/Subaufträge vergeben werden
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer bei der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt D?sternstra?e 10 20354 Hamburg DEUTSCHLAND
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: gem. ? 101b GWB.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
22.9.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen