DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Installation und Einweisung von 2 Rheometern in Koblenz (ID:13589092)

DTAD-ID:
13589092
Region:
56075 Koblenz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Putzarbeiten
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Lieferung, Installation und Einweisung von 2 Rheometern für Mörtel/Leim und Frischbeton
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.11.2017
Frist Vergabeunterlagen:
14.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
14.12.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Hochschule Koblenz RMC
Postanschrift
Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz
Kontaktstelle Fachbereich
bauen-kunst-werkstoffe; Bauingenieurwesen
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer +49261 9528-122
E-Mail-Adresse
vergabe@hs-koblenz.de
URL
www.hs-koblenz.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE 147 82 01 44.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung, Installation und Einweisung
von 2 Rheometern.

Art und Umfang der Leistung sowie Ort der
Leistungserbringung
174-17/RMC
Lieferung, Installation und Einweisung von 2 Rheometern für Mörtel/Leim
und Frischbeton bzw. als
Universalviskometer zur Bestimmung der Konsistenz von fein- und
grobkörnigen Baustoffen im Lehrgebiet
"Geotechnik" der Hochschule Koblenz. Das vorgesehene Einsatzgebiet
vorrangig in der Lehre und Forschung
ist die Untersuchung u.a. von Suspensionen im Tunnelbau,
Schlitzwandbauweise, ZFSV usw. bis zu einer
Korngröße von 2 bzw. 16 Millimetern.
Studierende sollen im Rahmen von Thesen und wissenschafltichen
Projekten die Theologischen Grundlagen
der Materialien untersuchen, einschätzen und auf die Praxis übertragen
können. Die hohe Anzahl an
Studierenden erfordert eine Anschaffung von neuen Messgeräten, um die
Bearbeitung einer großen Zahl von
Abschlussarbeiten (Bachelor- und Master-Thesen) gewährleisten zu
können. Im Rahmen von erweiterten und so
parallel durchführbaren Laborversuchen sowie Übungen können Lehrinhalte
effizienter vermittelt werden.
Es ist eine einheitliche Bauform und ein einheitliches Funktionsprinzip
für den direkten absoluten
Messwertvergleich nötig.

Erfüllungsort:
Leistungsort:
Hochschule Koblenz Standort Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075
Koblenz.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabeunterlagen:
Form der Angebote
Elektronisch in Textform, Elektronisch mit fortgeschrittener Signatur,
Elektronisch mit qualifizierter elektronischer
Signatur
Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
Die Abgabe digitaler Angebote unter www.vergabe.rlp.de unter
Beachtung der dort genannten
Nutzungsbedingungen ist zugelassen.
Bezeichung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die
Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt
Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz
Zu den unter www.vergabe.rlp.de genannten Nutzungsbedingungen können
die Vergabeunterlagen
kostenlos heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle eingesehen
werden.
Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht
angeboten.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder
Einsicht in die Vergabeunterlagen
14.12.2017 10:00 Uhr.

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist
14.12.2017 10:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Lieferung innerhalb des 1. Quartals 2018.

Bindefrist:
Ablauf der Bindefrist
22.01.2018 23:59 Uhr.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen
entfällt.

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen,
in denen sie enthalten sind
Zahlungen erfolgen gemäß VOL/B sowie nach Landestariftreuegesetz
Rheinland-Pfalz (LTTG)

Zuschlagskriterien:
Angabe der Zuschlagskriterien
Wertungsmethode: Niedrigster Preis.

Geforderte Nachweise:
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der
Eignung
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
-Nachweis der Leistungsfähigkeit Anlage 04
-Referenzliste Ablage 05
Bereitgestellte Formulare: Die zum Download in dieser Veröffentlichung
hinterlegten Dateien sind zur Abgabe
vorgeschrieben.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOLVA/1) die in Form
anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a. PQ-VOL) vorliegen, werden zugelassen
und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.
Mit dem Angebot vorzulegende Eigenerklärungen zur
Auftragsdurchführung
Vorzulegende Nachweise:
-Erklärung bzgl. Tariftreue (Mustererklärung 01 und /oder 03 zum LTTG)
Bereitgestellte Formulare: Die zum Download in dieser Veröffentlichung
hinterlegten Dateien sind zur Abgabe
vorgeschrieben.
Tariftreue
Nach Maßgabe des Landesgesetzes zur Gewährleistung von Tariftreue und
Mindestentgelt bei öffentlichen
Auftragsvergaben (Landestariftreuegesetz Rheinland-Pfalz - LTTG) vom
01.12.2010 wird folgendes vereinbart.
a. Der Auftragnehmer führt für sich und alle seine Nachunternehmer
prüffähige und vollständige Unterlagen
nach §6 Abs.1 LTTG, aus denen der Auftraggeber die Einhaltung der
Bestimmungen
des Landestariftreuegesetzes jederzeit entnehmen kann. Die
Einsichtnahme ist dem Auftraggeber jederzeit
gestattet.
b. Die Vertragspartner vereinbaren nach Maßgabe von §7 Abs.1 LTTG für
jeden schuldhaften Verstoß des
Auftragnehmers gegen seine Verpflichtungen aus den §§3-6 des
Landestariftreuegesetz oder den insoweit
bestehenden Pflichten seiner Nachunternehmer, die ihm bekannt sind oder
die er kennen musste, eine
Vertragsstrafe in Höhe von 1% der Auftragssumme, bei mehreren Verstößen
höchstens 10% der Auftragsumme.
Ist die verwirkte Vertragstrafe unverhältnismäßig hoch, so kann sie von
dem öffentlichen Auftraggeber auf Antrag
des beauftragten Unternehmens auf den angemessenen Betrag herabgesetzt
werden.
c. Dem Auftraggeber steht bei festgestelltem, grob fahrlässigem oder
vorsätzlichem Verstoß gegen die
Bestimmungen des Landestariftreuegesetzes das Recht zur fristlosen
Kündigung aus wichtigem Grund zu.
d. Dem Auftragnehmer ist bekannt, dass er bei festgestelltem, grob
fahrlässigem oder vorsätzlichem Verstoß
gegen die Bestimmungen des Landestariftreuegesetzes für die Dauer von
bis zu 3 Jahren von öffentlichen
Auftragsvergaben der Hochschule Koblenz ausgeschlossen werden kann.
Dieser Ausschluss wird gesondert
festgestellt und dem Auftragnehmer bekannt gegeben.

Sonstiges
Sonstiges
Sämtliche Kommunikation ist ausschließlich per E-Mail, unter Angabe der
Vergabe-Nummer und der
Maßnahme, über das unter Nr. 2 genannte E-Mail-Postfach (
Vergabe@hs-koblenz.de ) zu führen.
Die Angebotsunterlagen sind vollständig zurückzusenden. Inhaltliche
Änderungen sind nicht zulässig.
Einzutragen sind lediglich Angaben wie: Preise, - Marke, - Produkt.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOLVA) die in Form
anerkannter Präqualifikationsnachweise
(u.a. PQ-Bau, PQ-VOL) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn
die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Bereitgestellte Formulare: Die zum Download in dieser Veröffentlichung
hinterlegten Dateien sind zur Abgabe
vorgeschrieben.
Bekanntmachungs-ID: CXPDYDKY6CB

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen