DTAD

Ausschreibung - Installation von Beleuchtung in Dillenburg (ID:6113296)

Auftragsdaten
Titel:
Installation von Beleuchtung
DTAD-ID:
6113296
Region:
35683 Dillenburg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.04.2011
Frist Vergabeunterlagen:
27.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
1.700 technische Leuchten für HME (HQL) davon ca. 250 mit Plug-In Lampen - 650 technische Leuchten für HSE/HST (NAV-E, NAV-T) - 420 Pilzleuchten für HME davon ca. 30 mit Plug-In Lampen - 270 Pilzleuchten für HSE - 120 Altstadtleuchten für HSE bzw...
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Elektroinstallationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Außenbeleuchtungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 1255/135

Vergabenummer/Aktenzeichen: 53-5 Nx Contracting Dillenburg

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Stadt Dillenburg, - Der Magistrat -

Straße:Bahnhofsplatz 1

Stadt/Ort:35683 Dillenburg

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herrn Nix

Telefon:02771/896-265

Fax:02771/896-298

Mail:r.nix@dillenburg.de

b) Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem

Teilnahmewettbewerb VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d) Art des Auftrags: Energetische Sanierung der öffentlichen

Straßenbeleuchtung in Dillenburg Kernstadt und 6 Stadtteilen in Form

eines Einspar-Contractings

e) Ausführungsort: 35683 Dillenburg und 6 Stadtteile

NUTS-Code : DE722 Lahn-Dill-Kreis

f) Art und Umfang der Leistung: Im Detail soll die städtische

Straßenbeleuchtung in der Kernstadt und 6 Stadtteilen energetisch

optimiert, d.h. die Stromverbräuche und auch ggf. die weiteren

Betriebskosten wie Wartung und Unterhaltung sollen durch Modernisierung

gegenüber dem jetzigen Zustand nachhaltig reduziert und gleichzeitig

die Umwelt durch verringerte CO2- Emissionen entlastet werden.

Aufforderung zur Einreichung von Teilnahmeanträgen im Rahmen eines

öffentlichen Teilnahmewettbewerbes gemäß VOB/A § 3b Abs. 1b

Dabei setzt der Auftragnehmer eigenes Risiko, Kapital und Know-how zur

Verbesserung das Energiemanagements sowie der bau- und

anlagentechnischen Ausstattung der Straßenbeleuchtung ein und übernimmt

die Garantie, dass die Energiekosten während der Vertragslaufzeit in

einem bestimmten Umfang reduziert werden. Die erforderlichen

Investitionen des Auftragnehmers sollen durch eine Beteiligung an den

eingesparten Energiekosten refinanziert werden.

Die vorhandenen Beleuchtungseinrichtungen umfassen im Einzelnen:

a.) Energieversorgung

- 60 Schaltstellen mit Energiezähler (Eigentum des örtlichen EVU / E.ON

Mitte AG)

b.) Leuchtstellen (gerundete Stückzahlen)

- 1.700 technische Leuchten für HME (HQL) davon ca. 250 mit Plug-In

Lampen

- 650 technische Leuchten für HSE/HST (NAV-E, NAV-T)

- 420 Pilzleuchten für HME davon ca. 30 mit Plug-In Lampen

- 270 Pilzleuchten für HSE

- 120 Altstadtleuchten für HSE bzw. CDO-ET

- 90 Altstadtleuchten für HME

- 65 Glocken- bzw. Gestalterische- Leuchten für HME

- 35 Glocken- bzw. Gestalterische- Leuchten für HSE/HST

ca. 100 sonstige Leuchten wie Scheinwerfer, Lichtbauelemente und

Lichtleisten

Insgesamt sind somit rund 3.450 Leuchten verteilt auf 3.350 Lichtpunkte

im zu sanierenden Bereich im Einsatz.

Als Teilnahmeantrag sind die Eignungsnachweise gem. § 8 VOB/A Abs 3

Ziffer 1 Buchstaben a, b, c, d, e, f und g bis zum gesetzten

Schlusstermin einzureichen.

Produktschlüssel (CPV):

31527200 Außenbeleuchtungen

34993000 Straßenbeleuchtung

g)

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Die notwendigen Maßnahmen sollen in 2012 umgesetzt werden. Die

Datumsangaben zur Ausführungsfrist geben lediglich den geplanten

Zeitrahmen vor. Die genauen Ausführungsfristen werden im Rahmen der

Auftragsvergabe festgelegt. Der Termin für die Versendung der

Angebotsunterlagen ist lediglich ein Richtwert. Zur Vorbereitung einer

Angebotsabgabe wird mit den geeigneten Firmen Kontakt aufgenommen.

Beginn : 01.01.2012

Ende : 31.12.2012

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

m) Anschrift, an die die Teilnahmeanträge zu richten sind:

siehe unter a)

Schlusstermin für Eingang des Teilnahmeantrags: 27.05.2011 24:00 Uhr

Absendefrist Angebotsunterlagen: 24.08.2011

n)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

r)

s)

t)

u) Eignungsnachweise: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit die Angaben gemäß § 8 VOB/A Abs

3 Ziffer 1 Buchstabe a, b, c, d, e, f, g zu machen

v) Zuschlags- und Bindefrist: 27.04.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

nachr. HAD-Ref. : 1255/135

nachr. V-Nr/AKZ : 53-5 Nx Contracting Dillenburg

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 28.04.2011

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen