DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Installation von Brandmeldeanlagen in Wesel (ID:13594326)

DTAD-ID:
13594326
Region:
46483 Wesel
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz
CPV-Codes:
Installation von Brandmeldeanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Gesamtleistung dieses Loses 4.4 unterteilt u. gliedert sich wie folgt: — Baustelleneinrichtung — Brandmeldeanlagen; Brandmeldeanlagen im Zulaufbereich, Neubau; Umbau einer bestehenden...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
29.11.2017
Frist Angebotsabgabe:
17.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Essen: Installation von Brandmeldeanlagen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Emschergenossenschaft
Kronprinzenstraße 24
Essen
45128
Deutschland
Kontaktstelle(n): 22-GE-10
Telefon: +49 2011043277
E-Mail: Lohrberg.Sandra@eglv.de
Fax: +49 2011043456
NUTS-Code: DEA13
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.vergabe.rib.de
Adresse des Beschafferprofils: https://www.vergabe.rib.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Los 4.4 Brandmeldeanlage und Löschanlage.
Die Gesamtleistung dieses Loses 4.4 unterteilt u. gliedert sich wie folgt:
— Baustelleneinrichtung
— Brandmeldeanlagen; Brandmeldeanlagen im Zulaufbereich, Neubau; Umbau einer bestehenden Brandmeldeanlage im Pumpwerk 1; Gefahren-Managementsystem
— Löschanlagen; Löschanlage Mittelspannungsgebäude; Löschanlage Sandklassiererhalle; Löschanlage Niederspannungsgebäude NNSN); Löschanlage Niederspannungsgebäude Süd (NSS); Umbau einer Löschanlage im Bestand
Weitere Beschreibung siehe unter II.2.4) Beschreibung der Beschaffung.

CPV-Codes:
45312100

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEA1F
Hauptort der Ausführung
46539 Dinslaken.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
476471-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 229-476471

Aktenzeichen:
1-216895

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
17.01.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Folgende Nachweise müssen mit Abgabe des Angebotes eingereicht werden: -Eigenerklärung gemäß Ziffer 3.2 des Runderlasses des Innenministeriums; -Angebotskalkulation; Formblätter EFB-Preis (Preisblätter 221-222); – Nachweise gemäß § 6a EU Nr. 3 a) bis i) VOB/A;
Folgende Nachweise, Erklärungen und Angaben sind nur auf Verlangen der Vergabestelle einzureichen: -Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu Umständen gemäß §6bEU VOB/A zum Nachweis des Nichtvorliegens der Ausschlussgründe des § 6e EU VOB/A, soweit hierzumitAngebotsabgabe nur Eigenerklärungen verlangt wurden.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Siehe auch III.1.1
§ 6a EU Nr. 2 a) bis c) VOB/A.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Siehe III.1.1
§ 6a EU Nr. 3 a) bis c) VOB/A.

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.vergabe.rib.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.vergabe.rib.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Allgemeines:
Zum Liefer- und Leistungsumfang gehört für alle oben genannten Bereiche die eigenverantwortliche Projektierung, Konstruktion, Fertigung, betriebsbereite Lieferung, einschließlich Abladung vom LKW, sämtliche Kabelanschlüsse und notwendige Prüfungen, Berechnungen, Inbetriebnahme, Erstellung der Dokumentation sowie Korrektur und Ergänzung der Bestandsdokumentation. Die Demontagen sind unverzüglich in der Bestandsdokumentation einzutragen und dem Instandsetzungspersonal 21IN10 auf Datenträger zur Verfügung zu stellen. Die Kosten sind in den Einheitspreisen zu berücksichtigen.
Der Leistungsumfang dieser Maßnahme umfasst ebenfalls die erforderlichen Dienst- und Ingenieurleistungen wie Projektabwicklung, Bauleitung, Funktionsprüfungen und Einweisung des Betriebs- und Instandsetzungspersonals.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Laufzeit in Monaten: 9
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17.01.2018
Ortszeit: 11:30

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 19.03.2018

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17.01.2018
Ortszeit: 11:30

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform www.vergabe.rib.de bis zum 17.1.2018 um 11:30 Uhr zum Download bereitgestellt. Eine Angebotsabgabe für Bauleistungen oberhalb des Schwellenwertes und für sämtliche Liefer- und Dienstleistungen (unabhängig von Auftragswert) ist bei EG/LV ausschließlich elektronisch möglich. Anfragen zum Vergabeverfahren oder zum technischen Inhalt der Unterlagen sind nur digital über die Vergabeplattform zulässig und können bis zum 7.1.2018 gestellt werden. Danach eintreffende Anfragen werden nicht mehr beantwortet.
Hinweis zu den Verpflichtungserklärungen
Die erforderlichen Nachweise und Erklärungen liegen den Ausschreibungen nicht mehr bei. Sie werden nur von demjenigen Bieter, dem der Zuschlag erteilt werden soll (Bestbieter), nachträglich eingefordert. Wir weisen daher auf die verbundenen Fristen entsprechend § 9, Absatz 2 TVgG, hin. Bei Nichteinhaltung der Frist, wird der Bieter von der Vergabe ausgeschlossen § 9, Absatz 5 TVgG.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Deutschland
Fax: +49 2211472891
Internet-Adresse: http://www.brd.nrw.de

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Emschergenossenschaft (11-RE)
Kronprinzenstraße 24
Essen
45128
Deutschland
Telefon: +49 2011040

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 27.11.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
30.03.2018
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen