DTAD
Ergebnis 0 von 500 +

Ausschreibung - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen in Fulda (ID:3630640)

Auftragsdaten
Titel:
Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
DTAD-ID:
3630640
Region:
36039 Fulda
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.03.2009
Frist Vergabeunterlagen:
03.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Elektroinstallation. Submission am:19.5.2009 um 13:00 Uhr. 1 Stck. Niederspannungshauptverteilung. 18 Stck. Verteilungen. Ca. 90 000 m Kabel und Leitungen. Ca. 7 000 Stck. Schalter und Dosen. Ca. 100 Stck. EIB-Teilnehmer einschl. Programmierung. Ca. 1 300 Stck. Leuchten. Ca. 100 Stck. Telefonanschlussdosen einschl. Leitungsnetz. 1 Stck. Lichtrufanlage. 1 Stck. Gegensprechanlage einschl. Leitungsnetz. Ca. 55 Stck. Antennendosen einschl. Leitungsnetz. 1 Stck. Videoanlage. 1 Stck. Erweiterung Brandmeldeanlage einschl. Leitungsnetz. 1 Stck. EDV-Netz einschl. EDV-Verteilern und EDV-Dosen. HLS-Installationen. Submission am:19.5.2009 um 14:00 Uhr. 1. KG 410 Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen nach DIN 18381. Ca. 1 500 lfdm Abwasserleitungen. Ca. 300 lfdm Regenentw?sserungsleitungen. Ca. 4 000 lfdm Trinkwasserleitungen aus Edelstahl. Ca. 265 Einrichtungsgegenstände. 2. KG 420 Wärmeversorgungsanlage und KG 435 Kälteversorgungsanlage nach DIN 18380. Ca. 7 000 m? Fußbodenheizung und ca. 20 Stck. Heizkörper. Anschluss an bestehendes Bauteil mit Systemtrennung, erforderliche Heizleistung ca. 450 kW. Warmwasserbereitung mit Solarenergie. 3. KG 430 Lufttechnische Anlagen nach DIN 18379. Lufttechnische Anlagen als Lüftungs/Teilklimaanlagen mit insgesamt 26 000 m?/h Luftleistung für Räume der Raumklasse II nach DIN 1946 T4. Wärmerückgewinnung über Kreislaufverbundsystem. Ca. 110 Brandschutzklappen. Ca. 220 Schalldämpfer inkl. Telephonieschalld?mpfer. Ca. 46 Volumenstromregler. Ca. 320 Luftdurchl?sse. Ca. 2 700 m? Lüftungskanal, davon ca. 50 m? fettdicht. Ca. 1 500 lfdm Lüftungsrohr verzinkt. 4. KG 470 Nutzungsspezifische Anlagen (Medizinische Gasversorgung). Ca. 600 lfdm Kupferrohrleitungen. Ca. 2 Stck. Etagenabsperrk?sten und 20 Gasentnahmestellen für Druckluft und Sauerstoff. Einbindung an zentrale Versorgungseinrichtungen. 5. KG 480 Gebäudeautomation nach DIN 18386. Automationsunterstationen. Leistungsteile wie z.B. Schaltschr?nke. Feldger?te. Für ca. 1 000 Datenpunkte zur Aufschaltung auf eine Gebäudeleittechnik. 6. D?mmarbeiten an techn. Anlagen nach DIN 18421. Sanitärinstallation für ca. 4.000 lfdm Trinkwasserleitungen. Ca. 1 500 lfdm Heizungs- und K?lterohrleitungen. 2 600 m? L?ftungskan?len. Ca. 1 500 lfdm Lüftungsrohr. Ca. 110 Brandschutzklappen mit Brandschutzm?rtel. 200 m? L-90 Isolierung von Blechkan?le.
Kategorien:
Sanitär-,Klempnerarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Installation von Elektroanlagen , Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen , Installation von Sanitäreinrichtungen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  77760-2009

BEKANNTMACHUNG Bauauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Herz-Jesu Krankenhaus Fulda gGmbH, Buttlarstr. 74, D-36039 Fulda. Tel. +49 661150. Fax +49 66115383. Weitere Auskünfte erteilen: Willi Kirschner + Partner, Lutherstr. 21, D-36266 Heringen. Tel. +49 6624500. E-Mail: info@kirschner-partner.com. Fax +49 66245055. URL: www.kirschner-partner.com. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Willi Kirschner + Partner, Lutherstr. 21, D-36266 Heringen. Tel. +49 6624500. E-Mail: info@kirschner-partner.com. Fax +49 66245055. URL: www.kirschner-partner.com. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Haustechnikinstallationen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Bauleistung. Ausführung. Hauptausführungsort: Buttlarstr. 74, 36039 Fulda. NUTS-Code: DE732.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Elektroinstallation. Submission am:19.5.2009 um 13:00 Uhr. 1 Stck. Niederspannungshauptverteilung. 18 Stck. Verteilungen. Ca. 90 000 m Kabel und Leitungen. Ca. 7 000 Stck. Schalter und Dosen. Ca. 100 Stck. EIB-Teilnehmer einschl. Programmierung. Ca. 1 300 Stck. Leuchten. Ca. 100 Stck. Telefonanschlussdosen einschl. Leitungsnetz. 1 Stck. Lichtrufanlage. 1 Stck. Gegensprechanlage einschl. Leitungsnetz. Ca. 55 Stck. Antennendosen einschl. Leitungsnetz. 1 Stck. Videoanlage. 1 Stck. Erweiterung Brandmeldeanlage einschl. Leitungsnetz. 1 Stck. EDV-Netz einschl. EDV-Verteilern und EDV-Dosen. HLS-Installationen. Submission am:19.5.2009 um 14:00 Uhr. 1. KG 410 Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen nach DIN 18381. Ca. 1 500 lfdm Abwasserleitungen. Ca. 300 lfdm Regenentw?sserungsleitungen. Ca. 4 000 lfdm Trinkwasserleitungen aus Edelstahl. Ca. 265 Einrichtungsgegenstände. 2. KG 420 Wärmeversorgungsanlage und KG 435 Kälteversorgungsanlage nach DIN 18380. Ca. 7 000 m? Fußbodenheizung und ca. 20 Stck. Heizkörper. Anschluss an bestehendes Bauteil mit Systemtrennung, erforderliche Heizleistung ca. 450 kW. Warmwasserbereitung mit Solarenergie. 3. KG 430 Lufttechnische Anlagen nach DIN 18379. Lufttechnische Anlagen als Lüftungs/Teilklimaanlagen mit insgesamt 26 000 m?/h Luftleistung für Räume der Raumklasse II nach DIN 1946 T4. Wärmerückgewinnung über Kreislaufverbundsystem. Ca. 110 Brandschutzklappen. Ca. 220 Schalldämpfer inkl. Telephonieschalld?mpfer. Ca. 46 Volumenstromregler. Ca. 320 Luftdurchl?sse. Ca. 2 700 m? Lüftungskanal, davon ca. 50 m? fettdicht. Ca. 1 500 lfdm Lüftungsrohr verzinkt. 4. KG 470 Nutzungsspezifische Anlagen (Medizinische Gasversorgung). Ca. 600 lfdm Kupferrohrleitungen. Ca. 2 Stck. Etagenabsperrk?sten und 20 Gasentnahmestellen für Druckluft und Sauerstoff. Einbindung an zentrale Versorgungseinrichtungen. 5. KG 480 Gebäudeautomation nach DIN 18386. Automationsunterstationen. Leistungsteile wie z.B. Schaltschr?nke. Feldger?te. Für ca. 1 000 Datenpunkte zur Aufschaltung auf eine Gebäudeleittechnik. 6. D?mmarbeiten an techn. Anlagen nach DIN 18421. Sanitärinstallation für ca. 4.000 lfdm Trinkwasserleitungen. Ca. 1 500 lfdm Heizungs- und K?lterohrleitungen. 2 600 m? L?ftungskan?len. Ca. 1 500 lfdm Lüftungsrohr. Ca. 110 Brandschutzklappen mit Brandschutzm?rtel. 200 m? L-90 Isolierung von Blechkan?le.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
45331000, 45311000, 45332400.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.3.2010. Ende: 30.11.2010. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft 5 % der Auftragssumme. Gewährleistungsbürgschaft 3 % der Auftragssumme.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Zahlungsbedingungen gem. VOB/B ? 16.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. Eintragung im Berufs- und Handelsregister.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens und seinen Umsatz bei der Ausführung von Bauarbeiten in den letzten 3 Gesch?ftsjahren.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. Liste der in den letzten 3 Jahren erbrachten Bauleistungen, der Bescheinigungen über die ordnungsgem. Ausführung ?fr die wichtigsten Bauleistungen beizufügen sind. Aus diesen Bescheinigungen muss folgendes hervorgehen: der Wert der Bauleistung sowie Zeit und Ort der Ausführung.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Preis.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
101/09.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 3.4.2009 - 12:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Zahlungsbedingungen und -weise: Elektroinstallation 60,00 EUR. HLS-Installationen 60,00 EUR. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 19.5.2009 - 13:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 30.6.2009.
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
Tag: 19.5.2009 - 13:00. Ort: Herz-Jesu Krankenhaus Fulda gGmbH, Buttlarstr. 74, 36039 Fulda, Multimediaraum 1b. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Ja. Bieter und deren Bevollmächtigte. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Bauvorhaben: Neubau einer Psychiatrie für Erwachsene. Nachr. HAD-Ref. : 1330/206. Nachr. V-Nr./AKZ : 101/09.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
17.3.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen