DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen in Mainz (ID:13385985)

DTAD-ID:
13385985
Region:
55127 Mainz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen
CPV-Codes:
Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Brandschutzsanierung Verwaltungshochhaus ZDF Mainz – Hauptmaßnahme. Das Verwaltungshochhaus des ZDF in Mainz muss brandschutztechnisch ertüchtigt werden. Die Gesamtmaßnahme wird in 16...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Mainz: Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
ZDF Zweites Deutsches Fernsehen
ZDF-Straße 1
Mainz
55127
Deutschland
Kontaktstelle(n): Abt. Produktions-, Verwaltungs- und Baueinkauf
Telefon: +49 61317015621
E-Mail: baueinkauf@zdf.de
Fax: +49 61317019462
NUTS-Code: DEB35
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.zdf.de

Auftragnehmer:
Jakob Ebling GmbH
Nierstein
Deutschland
NUTS-Code: DEB3J
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanitär-, Heizung-, Klimakälte.
Brandschutzsanierung Verwaltungshochhaus ZDF Mainz – Hauptmaßnahme.
Das Verwaltungshochhaus des ZDF in Mainz muss brandschutztechnisch ertüchtigt werden. Die Gesamtmaßnahme wird in 16 Bauabschnitten (Büroetagen) ab Oktober 2017 – Dezember 2020 ausgeführt.

CPV-Codes:
45331000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEB35

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
359881-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 176-359881

Aktenzeichen:
ZDF-175-OV-17-042

Auftragswert:
ohne MwSt.: 5.225.000,00 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Medien

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Bauvorhaben: Brandschutzsanierung Verwaltungshochhaus ZDF Mainz, Hauptmaßnahmen.
Gewerk: 410-1-1 – Sanitär-, Heizung-, Klimakälte.
Art und Umfang der Leistungen:
Sanitär,
Abwasser / Regenwasser:
ca. 50 lfdm Demontage Abwasserrohr NW bis 150 mm Rohr,
ca. 280 lfdm Montage Abwasserrohr NW bis 150 mm PE-Rohr,
ca. 400 lfdm Demontage Druckluftleitung bis NW 20.
Feuerlöschleitung nass:
ca. 320 lfdm Demontage Feuerlöschleitung nass bis DN 100,
ca. 190 lfdm Montage Feuerlöschleitung nass bis DN 80,
ca. 280 lfdm Dämmung FLN Außenbereich DN50 bis DN80,
2 St. Druckerhöhungsanlagen Feuerlöschleitung nass
ca. 450 lfdm Frostschutz-Begleitheizung.
Trinkwasser und Einrichtungsgegenstände:
ca. 100 St. Demontage und Remontage Einrichtungsgegenstände,
ca. 250 m Demontage Rohrleitung Trinkwasser,
ca. 32 St. Installation Trinkwasser/Abwasser/ Durchlauferhitzer/ Spülenarmaturen.
Teeküchen:
ca. 180 lfdm Montage Trinkwasserleitung nass bis DN 40 einschl. Dämmung.
Druckluftleitung:
ca. 3 200 lfdm Demontage Druckluftleitungen bis DA=10 mm.
Brunnenwasserleitungen:
ca. 200 lfdm Montage Brunnenwasserleitung DN50.
Heizung / Klimakälte:
ca. 135 lfdm Demontage Heizungsrohr Stahl DN15 bis DN 50 einschl. Dämmung,
ca. 50 lfdm Demontage Rohr Stahl Klimakälte DN15 bis DN 50 einschl. Dämmung,
ca. 50 lfdm Montage Heizungsrohr DN 15 bis DN50 einschl. Dämmung,
ca. 80 lfdm Demontage Rohrleitung Klimakaltwasser NW bis 150 mm Rohr,
2 St. Umluftkühlgeräte,
1 St. Trenntauscher mit Armaturengruppe und Pumpe 25 kW,
ca. 200 lfdm Montage Klimakaltwasser Rohr NW bis DN 65 mm einschl. Dämmung.
Dämmung und Brandschutz:
ca. 140 St. Brandschutz-Rohrdurchführungen Trinkwasser Edelstahlrohr,
ca. 100 St. Brandschutz-Rohrdurchführungen Abwasser PE,
ca. 100 St. Brandschutz-Rohrdurchführungen Feuerlöschleitung nass,
ca. 250 St. Brandschutz-Rohrdurchführungen Heizung,
ca. 80 St. Brandschutz-Rohrdurchführungen Klimakaltwasser,
ca. 100 St. Brandschutz-Rohrdurchführungen Staubsaugeleitung,
ca. 80 St. Brandschutz-Rohrdurchführungen Tropfwasserleitung.
Ausführungstermine:
Start Ausführung: voraussichtlich Oktober 2017.
Ende Ausführung: voraussichtlich Dezember 2020.
Ausführungsablauf: 16 Bauabschnitte (Büroetagen), max. 30 Arbeitstage je Bauabschnitt zzgl. Technikgeschosse mit Anlagentechnik.
Ort der Ausführung: ZDF Verwaltungshochhaus, Mainz-Lerchenberg.

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Der im Feld II.1.7) angegebene Wert zeigt nur das Erreichen des Schwellenwertes bei der Auftragsvergabe an. Der genaue Wert wird gem. § 39 Abs. 6 VgV nicht angegeben.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 125-253819

Tag des Vertragsabschlusses:
11.09.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Zusätzliche Angaben

Der im Feld V.2.4) angegebene Wert zeigt nur das Erreichen des Schwellenwertes bei der Auftragsvergabe an. Der genaue Wert wird gem. § 39 Abs. 6 VgV nicht angegeben.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Stiftstraße 9
Mainz
55116
Deutschland
Telefon: +49 6131162234
Fax: +49 6131162113

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Sollten Sie eine Rüge erheben, die der Auftraggeber zurückweist, muss ein auf die Rüge gestützter Nachprüfungsantrag spätestens am 15. Kalendertag nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer eingehen (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB). Vorsorglich wird auch auf die Fristen gemäß § 134 Abs. 1 und 2, § 135 Abs. 2 sowie § 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 bis 3 GWB hingewiesen.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
ZDF Mainz
ZDF-Str. 1
Mainz
55127
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 11.09.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen