DTAD

Ausschreibung - Installation von Kontrollgeräten in Nürnberg (ID:10438639)

Übersicht
DTAD-ID:
10438639
Region:
90429 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte, Fotografische Geräte, Elektrische, elektronische Ausrüstung
CPV-Codes:
Hilfstätigkeiten für den Eisenbahnverkehr , Installation von Elektrizitätsverteilungs- und -schalteinrichtungen , Installation von Kontrollgeräten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Zum Schutz abgestellter U-Bahnzüge vor Sprayern in den unterirdischen Abstellanlagen sollen an 9 Bahnhöfen Überwachungsanlagen errichtet werden. An diesen Stirnseiten dieser Abstellanlagen sind...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.02.2015
Frist Vergabeunterlagen:
20.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
30.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft
Zentralbereich Einkauf, Am Plärrer 43
Zu Händen von: Klaus Kutka
90429 Nürnberg
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 91180258405
E-Mail: klaus.kutka@vag.de
Fax: +49 9118028858405
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des Auftraggebers: http://vag.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
U-Bahn Nürnberg: Absicherung von unterirdischen Abstellanlagen in Nürnberg
und Fürth.
Zum Schutz abgestellter U-Bahnzüge vor Sprayern in den unterirdischen
Abstellanlagen sollen an 9 Bahnhöfen Überwachungsanlagen errichtet werden.
An diesen Stirnseiten dieser Abstellanlagen sind Scanner zu installieren,
die eindringende Personen detektieren sollen.
Eine Detektion hat eine unmittelbare Aufschaltung der örtlichen Kameras zu
Folge.
Die Kameras sollen den gesamten Scan-Bereich erfassen.
Zum berechtigten Betreten der Anlage dienen Kartenleser, die mit der
Zutrittskontrollanlage der VAG verbunden sind.
Absicherung an 9 Bahnhöfen der U-Bahnlinie U1 (4 Stück), U2 (4 Stück) und
U3 (1 Stück).

Erfüllungsort:
Nürnberg, Deutschland.
NUTS-Code DE254

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
52873-2015

Vergabeunterlagen:
Kostenpflichtige Unterlagen: nein

Termine & Fristen
Unterlagen:
20.03.2015 13:00

Angebotsfrist:
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
30.3.2015 - 13:00
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 30.3.2015 - 13:00
Ort
VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft; Raum 516; Am Plärrer 43, 90429 Nürnberg.
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja
Vertreter der Bieter müssen sich eine Legitimation (Vollmacht) vorlegen
und sich mit einem gültigen Personalausweis ausweisen.

Ausführungsfrist:
Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 4.5.2015 Abschluss 30.6.2017

Bindefrist:
Bindefrist des Angebots
bis: 22.5.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in
den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur
Verhandlung aufgeführt sind

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Siehe Ausschreibungsunterlagen.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Siehe Ausschreibungsunterlagen.
Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Siehe Ausschreibungsunterlagen.
Abschnitt IV: Verfahren

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
Selbstschuldnerisch haftend.
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein

Sonstiges
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus
Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Mittelfranken
Vergabekammer Nordbayern, Promenade 27
91522 Ansbach
DEUTSCHLAND
Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Ein
Nachprüfungsverfahren ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach
Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu
wollen, vergangen sind, § 107 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
03.06.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen