•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Installation von Metallkonstruktionen in Mainz (ID:2563655)

Auftragsdaten
Titel:
Installation von Metallkonstruktionen
DTAD-ID:
2563655
Region:
55127 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.04.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens: Auf dem ZDF-Gelände wird ein Studioneubau errichtet, der im Untergeschoss und Erdgeschoss über Verbindungsbauten mit dem Rundbau (Sendebetriebsgebäude) verbunden ist. Die Arbeiten umfassen im Wesentlichen Neubauaufgaben und in geringem Umfang Anarbeitungen an den Bestand. Alle Arbeiten sind bei laufendem Betrieb der umgebenden Gebäude auszuführen. Der Betriebsablauf der Fernsehanstalt darf, so weit möglich, nicht gestört werden. Es wird ein Massivbauwerk überwiegend aus Ortbeton errichtet. Mit Ausnahme einer kleinen Kellerfläche wird das Gebäude ebenerdig gegründet. Eine 30 cm starke Bodenplatte als WU-Konstruktion bildet überwiegend die Basis des Gebäudes. Die Umfassungswände, Trennwände zwischen Studio und Regietrakt, Treppenhauswände und aussteifende Bauteile sowie Böden und Decken werden aus Stahlbeton erstellt. Die großen Spannweiten, besonders im Studioraum, werden mit Ortbetonunterzügen, Höhe bis zu 2,60 m, überspannt. Die Abtreppung des Gebäudes von Norden nach Süden wird in verschiedenen Betonplatten in der Grobform ausformuliert. Die eigentliche Oberflächengestaltung der Dachaufsicht wird durch aufgelegte Stahlbetonfertigteile erzeugt. Bei den zu vergebenden Leistungen handelt es sich im Wesentlichen um Studiogang N1+2 eine Stahl-Unterkonstruktion eines Technikgrabens mit einem aufnehmbaren Belag aus Holzwerkstoffplatten (bauseits), welche auf PUR Elastomerauflager (bauseits) aufgelagert werden. Die Konstruktion befindet sich im Innenbereich eines Sendestudios, welche zur Unterbringung von elektrischen Leitungen für die Fernsehtechnik dient. Bereichsweise werden auf dieser Stahlunterkonstruktion auch bauseitige Technikgestelle aufgelagert. Der Studiobereich ist in zwei getrennte Bereiche (N1 und N2) aufgeteilt. Studiodecke Es handelt sich hierbei um eine Stahlträgerdecke im Studiobereich, welche eine Größe von 41,80 auf 25,30 m hat. Die Geometrie der Rohbaudecke unterteilt sich aufgrund der großen Spannweite, und der sich daraus ergebenden großen Unterzugshöhen, in sechs gleichmäßig große Deckenfelder. Die Abhängekonstruktion wird immer im Bereich der Deckenfelder, und nicht im Bereich der Unterzüge befestigt. Die Stahlbetonunterzüge verlaufen gerade, die Stahlbetondecke hingegen verläuft schräg mit einem Gefälle von 2 %. Die Abhangkonstruktion im Bereich der Deckenfelder ist also in den Längen auf den schrägen Deckenverlauf anzupassen. Die Abhängehöhe variiert von max. Höhe = 3,02 m bis min. Höhe = 2,36 m. Die Stahltragkonstruktion der Unterdecke hat einen geraden Verlauf. Die Nutzlast der Stahlunterdecke ist auf 2,5 KN/m2 auzulegen. Für die bauseitige abgehängte Aufnahme- und Studiobeleuchtung sind zuzüglich 4,0 KN Punktlast als Wanderlast anzusetzen. Die Befestigung der Stahlkonstruktion erfolgt mittels bauseitig vorhandenen Halfenschienen, welche in die Rohbaudecke eingelassen worden sind. Regie N1+2 Es handelt sich hierbei um Stahlträgerdecken für den Regiebereich N1 (1. Ausbaustufe) und den Regiebereich N2 (2. Ausbaustufe, gesonderter Titel). Beide Regiedecken unterteilen sich aufgrund eines im Raum befindlichen Stahlbetonunterzuges in zwei eigenständige Teilbereiche. Die Stahlträgerdecken werden zur Aufnahme sämtlicher Ausbau- (Sicht-Akustikdecke) und Installationslasten der TGA (Kühldecke, Lüftungskanäle) sowie der Arbeitsplatzbeleuchtung benötigt, da diese Lasten nicht an der akustisch notwendigen biegeweichen Gipskartonschale (innere Schale der Raum-in-Raum-Bauweise) abgehängt werden können. Die Stahlträgerdecke ist für eine Ausbaulast von 0,4 KN/M² auszulegen.
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten
CPV-Codes:
Installation von Metallkonstruktionen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen