DTAD

Ausschreibung - Installation von elektrischen Kabeln in Regensburg (ID:10584857)

Übersicht
DTAD-ID:
10584857
Region:
93049 Regensburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Installation von Brandmeldeanlagen , Installation von elektrischen Kabeln , Installation von elektrischen Leitungen , Verlegen von Kabeln
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
2 Informationsschwerpunkte mit insg. 6 Schaltschrankfelder ca. 500 Hardwaredatenpunkte ca. 12000m Leitungen und Kabel sowie Trassensysteme Aufschaltung der ISP's auf bestehende GLT.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
12.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg
Prüfeninger Straße 86
93049 Regensburg
Kontaktstelle: Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, Prüfeninger Straße 86, 93049 Regensburg
Herrn Kleinert, Leiter Bau
http://www.barmherzige-regensburg.de/

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Preuss GmbH
Innere Wiener Straße 36
81667 München
Herrn Nickel
Telefon: +49 892060655304
Fax: +49 89206065570
E-Mail: lars.nickel@preuss-pm.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Deutsche e-Vergabe

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erweiterung Bettenhaus St. Rafael / R.206 MSR-Technik.
2 Informationsschwerpunkte mit insg. 6 Schaltschrankfelder
ca. 500 Hardwaredatenpunkte
ca. 12000m Leitungen und Kabel sowie Trassensysteme
Aufschaltung der ISP's auf bestehende GLT.

CPV-Codes: 45311100, 45310000, 45312100, 45314310

Erfüllungsort:
Regensburg.
Nuts-Code: DE232

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
107347-2015

Vergabeunterlagen:
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren bei der deutschen eVergabe herunter zu laden. Hierfür stellt Ihnen Deutsche eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projekt-Safe. Die einmaligen Lizenzkosten für dieses Verfahren betragen 12,00 EUR. Zur Nutzung dieser Funktionen aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen eVergabe.
Die Angebots/Antragsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
12.05.2015

Angebotsfrist:
19.05.2015 - 16:30 Uhr

Ausführungsfrist:
01.11.2015 - 30.04.2016

Bindefrist:
13.07.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
19.05.2015 - 16:30

Ort
Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, Prüfeninger Strasse 86, 93049 Regensburg, Seminarraum P2 (Haus St. Pius, GG, Zi.Nr. GG 054

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigte.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die bereits Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Freistellungsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes nach §48b Einkommenssteuergesetz, §6EG Abs. 3(2) VOB / A bleibt vorbehalten.

Technische Leistungsfähigkeit
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmer präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Teilnahmeantrag das ausgefüllte Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. Gelangt der Teilnahmeantrag in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch Vorlage der im Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) liegt den Vergabeunterlagen bei.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6EG Abs. 3 VOB/A zu machen: siehe Vergabeunterlagen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
01.09.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen