DTAD

Ausschreibung - Instandsetzung des Fuß- und Radweges in Roßdorf (ID:2535455)

Auftragsdaten
Titel:
Instandsetzung des Fuß- und Radweges
DTAD-ID:
2535455
Region:
64380 Roßdorf
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.03.2008
Frist Angebotsabgabe:
24.04.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Objekt: Straßen und Wegebau. Auftraggeber: Bauherr / Gemeinde Rossdorf,

Erbacher Str. 1, 64380 Roßdorf. Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung

gem. VOB/A. Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen.

Ausführungsort: 64380 Roßdorf. Umfang: Instandsetzung des Fuß- und Radweges im Bereich Goldkaute; ca. 1100 lfd. m sowie 160 qm wassergebundener

Wegefläche aus Felsenkies und Schotter aufreißen und wieder

als wassergebunden Wegedecke neu herstellen. Wege im Bereich

Riedsbachaue; ca. 190 lfd. m sowie 350 qm wassergebundene Wegefläche

aus Felsenkies und Schotter aufreißen und wieder als wassergebunden

Wegedecke neu herstellen. Art der Vergabe: Unterteilung in Lose /

nein. Ausführungsfrist - Bauzeit / Ausführungszeit: 24. KW - 28. KW 2008.

Anforderung: beim Auftraggeber. Anforderung der Unterlagen ab 25. März

2008. Angebotsunterlagen können ab 25.03.2008 im Bauamt der Gemeinde

Roßdorf, UG Zimmer 4 gegen eine Gebühr erworben werden. Es

besteht außerdem die Möglichkeit, die Unterlagen schriftlich anzufordern.

In diesem Fall ist für die Postzustellung ein Mehrbetrag zu zahlen. Die Verdingungsunterlagen

werden nur versandt, wenn der Nachweis über die

Einzahlung vorliegt. Bitte Adressaufkleber beifügen. Der Postversand erfolgt

auf eigenes Risiko. Gebühr: Verrechnungsscheck, Betrag / 5,00 EUR

LV, Postversand zusätzlich 2,40 EUR. Die Gebühr ist sowohl bei der Abholung

der Unterlagen als auch bei Postzustellung zu entrichten. Sie wird

in keinem Fall zurückerstattet. Angebotsabgabe: beim Auftraggeber,

Kennzeichnung / Sanierung der Wege im Bereich Goldkaute und Riedsbachaue.

Die wie vor gekennzeichneten und fest verschlossenen Umschläge

mit den Angeboten sind an die Gemeinde Roßdorf zu richten. Für

die Übermittlung des Submissionsergebnisses ist ein adressierter Freiumschlag

beizufügen. Es werden keine Submissionsergebnisse über Telefon

oder Fax mitgeteilt. Eine Angebotsabgabe über Telefax ist nicht möglich.

Ebenso können digitale Angebote nicht angenommen werden. Angebotssprache:

in deutscher Sprache. Bieter: zur Eröffnung der Angebote

sind nur die Bieter oder deren Bevollmächtigte (mit Vollmacht) zugelassen.

Eröffnung: beim Auftraggeber am 24.04.2008 um 10.00 Uhr in der Gemeindeverwaltung

Roßdorf, Zimmer OG 26. Sicherheiten: Gewährleistung:

3 % der Auftragssumme. Zahlungsbedingungen: die Zahlungsbedingungen

werden nach VOB/B § 16 geregelt. Rechtsform: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigten Vertreter. Nachweise: Eignungsnachweise

/ Mindestbedingungen - Berücksichtigt werden nur Bieter,

die auf Verlangen nachweislich ausreichende Erfahrung vorweisen

können und über ausreichende Fachkräfte, Maschinen und Geräte verfügen.

Der Bieter hat auf Verlangen zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gem. VOB/A § 8

Nr. 3 (1) Buchstaben a, b, c, d, e, f, g. Dem Angebot ist beizufügen: der Bieter

hat eine Erklärung abzugeben, dass kein Insolvenzverfahren oder Liquidationsverfahren

anhängig ist. Freistellungsbescheinigungen zum

Steuerabzug bei Bauleistungen gem. § 48 b Abs. 1 Satz 1 EstG Paragr. Zuschlags-/

Bindefrist: 30.05.2008. Nebenangebote / Änderungsvorschläge:

Nebenangebote sind zugelassen. Sonstiges: zur Nachprüfung behaupteter

Verstöße gegen die Vergabebestimmungen können sich die Bieter

wenden an das Regierungspräsidium Darmstadt, VOB Stelle, Wilhelminenstr.

1-3, 64283 Darmstadt. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Baustellenbesichtigung

(schriftliche Bestätigung im LV durch AG) zwingend

vorgeschrieben ist. Auskünfte nach telefonischer Vereinbarung, Tel. 06154/ 808 301 bei Herr Weiser möglich.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen