DTAD

Ausschreibung - Instrumente zum Prüfen von physikalischen Eigenschaften in Koblenz (ID:7001161)

Auftragsdaten
Titel:
Instrumente zum Prüfen von physikalischen Eigenschaften
DTAD-ID:
7001161
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.03.2012
Frist Vergabeunterlagen:
04.04.2012
Frist Angebotsabgabe:
23.04.2012
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines Tandem-Massenspektrometers mit linearer Inonenfalle als Detektor für die HPLC sowie Lieferung eines schnellen hochauflösenden-massenselektiven Detektros mit MS MS Funktion (Q-ToF). Lieferung eines Tandem-Massenspektrometers mit linearer Inonenfalle als Detektor für die HPLC: Das HPLC-System mit Triple Quadrupol Massenspektrometer und implementierter Ionenfalle soll zur analytischen Trennung und Detektion von polaren organischen Schadstoffen in Extrakten aus Wasser- und Feststoffproben im spurenanalytischen Bereich geeignet sein. Hierbei werden vor allem eine extrem hohe Empfindlichkeit und ein möglichst hoher Massenbereich (mind. m/z > 1200) gefordert. Das System soll aus einem Triple Quadrupol Massenspektrometer und implementierter Ionenfalle, einem Computer zur elektronischen Datenaufnahme, Auswertesoftware und Monitor bestehen. Optional soll eine Agilent HPLCAnlage mit automatischen Probengeber, Säulenthermostat, einer Hochdruckpumpeneinheit zur Förderung von 2 Eluenten im Gradientenbetrieb und Lösungsmittelauswahlventil angeboten werden. Lieferung eines schnellen hochauflösenden-massenselektiven Detektor mit MS MS Funktion (Q-ToF): Das HPLC-System mit hochauflösenden Flugzeit Massenspektrometer und vorgeschaltetem Quadrupol Massenfilter (Q-ToF) soll zur analytischen Trennung und Detektion von polaren organischen Schadstoffen in Extrakten aus Wasser- und Feststoffproben im spurenanalytischen Bereich geeignet sein. Tandem MS Experimente sollen bis MS2 möglich sein. Die generierten MS/MS Spektren müssen mit der in der BfG installierten Massenspektrometer (API 4000, API 4000 Qtrap) vergleichbar sein. Dies dient zum Aufbau einer Non Target MS-Datenbank. Das Massenspektrometer sollte ohne flüssiges Cryogens betrieben werden können. Das System soll aus einem hochauflösenden Flugzeit Massenspektrometer und vorgeschaltetem Quadrupol Massenfilter (Q-ToF), einem Time-to-digital converter (TDC) mit einer Auflösung von min. 25 ps im positive und negativ Modus, einem Computer zur elektronischen Datenaufnahme, Auswertesoftware und Monitor bestehen. — Massenauflösung von min, 20000 (FWHM, m/z 100); bis >35000 (FWHM, m/z 950), — Massengenauigkeit: <2ppm über 6h mit externer Kalibrierung, — Möglichkeit der automatischen Massenkalibrierung nach jedem chromatographische Lauf, — Bis zu 100 hochauflösende MS oder MS/MS Spektren pro Sekunde, — Linearer dynamischer Bereich von mehr als 4 Größenordnungen.
Kategorien:
Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
CPV-Codes:
Instrumente zum Prüfen von physikalischen Eigenschaften , Massenspektrometer
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  88036-2012

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Bundesanstalt für Gewässerkunde - Servicestelle Vergabe -
Zu Händen von: Herrn Stuchlik
56068 Koblenz
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabe@bafg.de
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3) Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Verkehr
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Lieferung eines Tandem-Massenspektrometers mit linearer Inonenfalle als Detektor für die HPLC sowie Lieferung eines schnellen hochauflösenden-massenselektiven Detektros mit MS MS Funktion (Q-ToF).
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: 56068 Koblenz. NUTS-Code DE
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Lieferung eines Tandem-Massenspektrometers mit linearer Inonenfalle als Detektor für die HPLC: Das HPLC-System mit Triple Quadrupol Massenspektrometer und implementierter Ionenfalle soll zur analytischen Trennung und Detektion von polaren organischen Schadstoffen in Extrakten aus Wasser- und Feststoffproben im spurenanalytischen Bereich geeignet sein. Hierbei werden vor allem eine extrem hohe Empfindlichkeit und ein möglichst hoher Massenbereich (mind. m/z > 1200) gefordert. Das System soll aus einem Triple Quadrupol Massenspektrometer und implementierter Ionenfalle, einem Computer zur elektronischen Datenaufnahme, Auswertesoftware und Monitor bestehen. Optional soll eine Agilent HPLCAnlage mit automatischen Probengeber, Säulenthermostat, einer Hochdruckpumpeneinheit zur Förderung von 2 Eluenten im Gradientenbetrieb und Lösungsmittelauswahlventil angeboten werden. Lieferung eines schnellen hochauflösenden-massenselektiven Detektor mit MS MS Funktion (Q-ToF): Das HPLC-System mit hochauflösenden Flugzeit Massenspektrometer und vorgeschaltetem Quadrupol Massenfilter (Q-ToF) soll zur analytischen Trennung und Detektion von polaren organischen Schadstoffen in Extrakten aus Wasser- und Feststoffproben im spurenanalytischen Bereich geeignet sein. Tandem MS Experimente sollen bis MS2 möglich sein. Die generierten MS/MS Spektren müssen mit der in der BfG installierten Massenspektrometer (API 4000, API 4000 Qtrap) vergleichbar sein. Dies dient zum Aufbau einer Non Target MS-Datenbank. Das Massenspektrometer sollte ohne flüssiges Cryogens betrieben werden können. Das System soll aus einem hochauflösenden Flugzeit Massenspektrometer und vorgeschaltetem Quadrupol Massenfilter (Q-ToF), einem Time-to-digital converter (TDC) mit einer Auflösung von min. 25 ps im positive und negativ Modus, einem Computer zur elektronischen Datenaufnahme, Auswertesoftware und Monitor bestehen. — Massenauflösung von min, 20000 (FWHM, m/z 100); bis >35000 (FWHM, m/z 950), — Massengenauigkeit: <2ppm über 6h mit externer Kalibrierung, — Möglichkeit der automatischen Massenkalibrierung nach jedem chromatographische Lauf, — Bis zu 100 hochauflösende MS oder MS/MS Spektren pro Sekunde, — Linearer dynamischer Bereich von mehr als 4 Größenordnungen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
38400000, 38433100
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Tandem-Massenspektrometer mit linearer Ionenfalle als
Detektor für die HPLC
1) Kurze Beschreibung
Das HPLC-System mit Triple Quadrupol Massenspektrometer und implementierter Ionenfalle soll zur analytischen Trennung und Detektion von polaren organischen Schadstoffen in Extrakten aus Wasser- und Feststoffproben im spurenanalytischen Bereich geeignet sein. Hierbei werden vor allem eine extrem hohe Empfindlichkeit und ein möglichst hoher Massenbereich (mind. m/z > 1200) gefordert. Das System soll aus einem Triple Quadrupol Massenspektrometer und implementierter Ionenfalle, einem Computer zur elektronischen Datenaufnahme, Auswertesoftware und Monitor bestehen. Optional soll eine Agilent HPLCAnlage mit automatischen Probengeber, Säulenthermostat, einer Hochdruckpumpeneinheit zur Förderung von 2 Eluenten im Gradientenbetrieb und Lösungsmittelauswahlventil angeboten werden.
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
38400000, 38433100
Los-Nr: 2
Bezeichnung: Schneller hochauflösender-massenselektiver Detektor mit MS/MS
Funktion (Q-ToF)
1) Kurze Beschreibung
Das HPLC-System mit hochauflösenden Flugzeit Massenspektrometer und vorgeschaltetem Quadrupol Massenfilter (Q-ToF) soll zur analytischen Trennung und Detektion von polaren organischen Schadstoffen in Extrakten aus Wasser- und Feststoffproben im spurenanalytischen Bereich geeignet sein. Tandem MS Experimente sollen bis MS2 möglich sein. Die generierten MS/MS Spektren müssen mit der in der BfG installierten Massenspektrometer (API 4000, API 4000 Qtrap) vergleichbar sein. Dies dient zum Aufbau einer Non Target MS-Datenbank Das Massenspektrometer sollte ohne flüssiges Cryogens betrieben werden können. Das System soll aus einem hochauflösenden Flugzeit Massenspektrometer und vorgeschaltetem Quadrupol Massenfilter (Q-ToF), einem Time-to-digital converter (TDC) mit einer Auflösung von min. 25 ps im positive und negativ Modus, einem Computer zur elektronischen Datenaufnahme, Auswertesoftware und Monitor bestehen. - Massenauflösung von min, 20000 (FWHM, m/z 100); bis >35000 (FWHM, m/z 950) - Massengenauigkeit: <2ppm über 6h mit externer Kalibrierung; -Möglichkeit der automatischen Massenkalibrierung nach jedem chromatographische Lauf. - Bis zu 100 hochauflösende MS oder MS/MS Spektren pro Sekunde. - Linearer dynamischer Bereich von mehr als 4 Größenordnungen.
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
38400000, 38433100
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Vorauszahlungen dürfen grundsätzlich nur nach Sicherheitsleistung in Form einer Bankbürgschaft geleistet werden.
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — siehe Eigenerklärung Eignung (Formblatt 333-L).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — siehe Eigenerklärung Eignung (Formblatt 333-L).
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — siehe Eigenerklärung Eignung (Formblatt 333-L).
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
G2/Z1/064.22-010/12
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
4.4.2012 - 12:00
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
23.4.2012 - 23:59
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 31.7.2012
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3) Zusätzliche Angaben
Die Vergabeunterlagen sind entweder über die eVergabe-Plattform des Bundes oder per Mail über vergabe@bafg.de anzufordern. Die Angebote sind über die eVergabe-Plattform des Bundes abzugeben. Sollte das Angebot in Papierform abgegeben werden, so ist der Umschlag außen mit Namen und Anschrift des Bieters und der deutlich hervorgehobenen Bezeichnung "Angebot für G2/Z1/064.22-010/12 Angebotsschlusstermin 23.4.2012; 23:59" zu versehen.
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt -Vergabekammer des Bundes- Villemombler Str. 76 53123 Bonn DEUTSCHLAND Telefon: +49 2289499-561 Internet-Adresse: www.bundeskartellamt.de Fax: +49 2289499-163
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14.3.2012
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen