DTAD

Ausschreibung - Interessenbekundungsverfahren in Friedberg (ID:3594523)

Auftragsdaten
Titel:
Interessenbekundungsverfahren
DTAD-ID:
3594523
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.03.2009
Frist Vergabeunterlagen:
09.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
21.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Aufruf zur Interessenbekundung (international) Aktenzeichen: PPP PPSOH

1. Auftraggeber: Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte, Vergabebereich Friedberg, CC Vergabe und Vertragswesen Friedberg, Sch?tzenrain 5-7, 61169 Friedberg (Hessen), Deutschland, Zu Hdn. von :Herr Gr?nspahn, Telefon: 060317167-0, Fax: 06031/167-126

Mail: info.vergabe-FB@hbm.hessen.de

2. Art der Vergabe: Aufruf zur Interessenbekundung (international)

3.-.

4. Leistungsbeschreibung: Interessenbekundungsverfahren (IBV) Hinweis: Dieses Verfahren ist kein Vergabeverfahren, es entstehen keine gegenseitigen Verpflichtungen. Mit der Durchführung des IBV kommt das Land Hessen der Verpflichtung gemäß ? 7 Abs. 2 der Hessischen Landeshaushaltsordnung (LHO) nach, vor der Entscheidung über finanzwirksame Maßnahmen eine Wirtchaftslichkeitspr?fung vorzunehmen. Ziel des IBV ist es, vor Einleitung eines gegebenenfalls folgenden Vergabeverfahrens Erkenntnisse über die Marktgängigkeit der Realisierung eines PPP-Projektes Polizeipräsidium S?dosthessen im Mietmodell zu gewinnen. Bei dem Projekt handelt es sich um einen Neubau am Standort Offenbach, in dem auf rund 25.000 m2 Hauptnutzfl?che nach derzeitiger Planung ca. 750 Bedienstete untergebracht werden. Sollte nach der Wirtschaftslichkeitspr?fung die Entscheidung zugunsten einer PPP-Realisierung ausfallen, so umfasst der Auftragsgegenstand sowohl die Planung, den Bau, die Finanzierung, die Vermietung und den Betrieb des Objekts.

Mit diesem IBV gibt das Land Hessen interessierten Unternehmen die Möglichkeit, Aussagen zu folgenden Punkten einzureichen:

1. Generelle Bereitschaft zur Teilname an dem geplanten PPP-Projekt

2. Finanzierungsf?higkeit in der aktuellen Kreditmarktsituation und/oder Finanzierungsalternativen unter Berücksichtigung der vom Land Hessen gestellten Rahmenbedingungen

3. Realisierbarkeit von Planungen und Bau des Objektes innerhalb der in den Unterlagen dargestellten Ausführungszeit

4. Potential zur wirtschaftlichen Optimierung hinsichtlich der Ausführungszeit

Für die Bearbeitung werden unter anderem folgende Parameter vorgegeben:

- Quantität,

- Qualität,

- Vertragslaufzeit,

- Finanzierungsstruktur,

- Risikostruktur,

- Verwertungsregelung

5. Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

45 2100 00 Bauleistungen im Hochbau Erg?nzende Gegenstände: 45 213150 Bau von B?rogeb?uden 45 2152 22 Bau von Beh?rdenzentren 45 216111 Bau von Polizeirevieren 70200000 Dienstleistungen der Vermietung oder Verpachtung von Immobilien im Eigenbesitz 70332300 Dienstleistungen für gewerbliche Immobilien

6. Wertungsnierkmale:

Es ist vorgesehen, die im Rahmen des IBV eingereichten Bearbeitungen auszuwerten und als wichtige Informationsgrundlage für die Wirtschaftlichkeitspr?-fung zu nutzen. Des weiteren fließen die Erkenntnisse gegebenenfalls in die Gestaltung der Vergabeunterlage für das Vergabeverfahren ein. Eine darüber hinaus gehende Bekanntmachung der Ergebnisse des IBV ist zwar nicht vorgesehen, aber die Möglichkeit zu einem solchen Schritt behält sich das Land Hessen vor. Im Interessenbekundungsverfahren werden Transparenz, Gleichbehandlung und Unparteilichkeit der Auswertung gewährleistet.

7. Sonstige Angaben:

Unterlagen zum Interessenbekundungsverfahren: Einzelheiten bezüglich Aufgabenstellung, Vorgaben und Parameter sind zusammengestellt in einer Verfahrensunterlage. Diese kann schriftlich innerhalb der unten genannten Frist kostenlos bei der unter Ziffer 1 genannten durchf?hrenden Stelle angefordert werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die in der Unterlage zur Verfügung gestellten Informationen sowohl in Detailtiefe als auch Umfang nicht den Vergabeunterlagen eines etwaigen Vergabeverfahrens für die PPP-Projektrealisierung entsprechen. Das Land Hessen behält sich vor, bei einem etwaigen Vergabeverfahren in der Vergabeunterlage inhaltlich von den Vorgaben der im IBV zur Verfügung gestellten Unterlagen abzuweichen.

Rahmenbedingungen für die Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren:

- Da es sich NICHT um die Vergabe eines öffentlichen Auftrages handelt, sind die im Rahmen des Verfahrens ausgetauschten Unterlagen sowie etwa vorgenommene mündliche Abstimmungen für beide Seiten unverbindlich. Die Teilnehmer sind nicht an ihre Angaben und Aussagen gebunden.

- Es besteht kein Anspruch auf Durchführung eines Vergabeverfahrens und Berücksichtigung der hier eingereichten Unterlagen.

- Eine Erstattung der Kosten, die den Interessenten durch die Teilnahme an dem IBV entstehen, ist ausgeschlossen.

Fristen:

Ende der Frist zur Anforderung der Unterlagen: 09.04.2009

Ende der Frist für Rückfragen der Interessenten zu den Unterlagen: 08.05.2009

Ende der Frist zur Abgabe der Unterlagen: 21.05.2009

Die Bearbeitungen sind in deutscher Sprache einzureichen.

Das Interessenbekundungsverfahren wird im Auftrag des Hessischen Immobilienmanagement, Abra-ham-Lincolin-Straße 38-42, 65189 Wiesbaden, durchgeführt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen