DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Intranet in München (ID:10854338)

DTAD-ID:
10854338
Region:
80339 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Software, Webdesign, CMS, softwarenahe Dienstleistungen, Softwareprogrammierung, -beratung, Netzwerke
CPV-Codes:
Entwicklung von Internet- oder Intranet-Kundenanwendungen , Entwicklung von Internet- oder Intranet-Serveranwendungen , Entwicklung von Vernetzungs-, Internet- und Intranetsoftware , Internet- und Intranet-Softwarepaket , Intranet , Softwarepaket für Vernetzung, Internet und Intranet
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Ausgeschrieben wird ein Vertrag für den Betrieb, die Weiterentwicklung und die Beratung zum SBK-Intranet, dem sog. Mitarbeiterportal (kurz: MAP). Das MAP ist die interne Informations- und...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
16.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
14.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
SBK Siemens-Betriebskrankenkasse – Fragen-/Antworten-Forum
Heimeranstraße 31
80339 München
Kontaktstelle: AU – SBK Vergabemanagement

Fax: +49 8962700607000
E-Mail: vergabemanagement@sbk.org
http://sbk.deutsche-evergabe.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Weiterentwicklung SBK Intranet- und Collaboration-Lösung (Mitarbeiterportal/MAP).
Ausgeschrieben wird ein Vertrag für den Betrieb, die Weiterentwicklung und die Beratung zum SBK-Intranet, dem sog. Mitarbeiterportal (kurz: MAP). Das MAP ist die interne Informations- und Austauschplattform für die Mitarbeiter der SBK – formell in Bezug auf Daten und Informationen, informell bezogen auf Meinungen und Ideen. Aktuell ist das MAP primär als Wiki konzipiert, alle Mitarbeiter stellen dort selbstständig ihr Wissen und ihre Themen ein und machen es für alle Kollegen transparent. Neuigkeiten werden primär über diese Plattform kommuniziert. Feedback über diese Plattform eingefordert und eingesammelt. Im Wesentlichen erfüllt es drei Funktionen: Information, Nachschlagewerk und fachlicher Austausch.
(1) Information heißt, das MAP bietet die Möglichkeit, Unternehmens- und Vorstandsmeldungen sowie Neuigkeiten prominent an die Mitarbeiter zu kommunizieren. Das MAP ist die zentrale Mitteilungsplattform der SBK. Dort informiert sowohl die SBK als Unternehmen und Arbeitgeber als auch jeder einzelne Mitarbeiter über sein eigenes Thema.
(2) Mit Informationen zu allen wichtigen Fachthemen ist das Portal zudem Nachschlagewerk für die Mitarbeiter. Die zuständigen Mitarbeiter hinterlegen dort selbstständig sämtliche Prozesse, Vorlagen und Arbeitsanweisungen und halten ihre Inhalte eigenständig tagesaktuell. Gibt es eine Prozessfrage, nutzen die anderen Mitarbeiter die Kommentarfunktion auf der Seite.
(3) Fachlicher Austausch oder Austausch über Best Practice ist aktuell über eine Kommentarfunktion und ein Diskussionsforum möglich und erfolgt in eher geringem Maße. Das Wikisystem wird eher selten für spontane oder strukturierte Zusammenarbeit (Team- oder standortübergreifend, Projektarbeit) genutzt.Im Sinne der offenen Unternehmenskultur der SBK sind im MAP so viele Informationen wie möglich für alle Mitarbeiter sichtbar und kommentierbar. Jeder Mitarbeiter ist angehalten, sich mindestens einmal täglich im MAP über Neuerungen zu informieren und sein eigenes Wissen dort aktiv zu teilen – etwa durch das Erstellen von eigenen Seiten oder das Kommentieren von bestehenden Seiten. Das SBK-Intranet verbindet die Zentrale, insgesamt 6 Regionalverwaltungen und ca. 100 Geschäftsstellen in ganz Deutschland miteinander. Aktuell umfasst das System 14 625 Inhalte (Seiten und Anhänge) in 19 verschiedenen Wiki-Bereichen. Das SBK-Intranet basiert auf dem Produkt Confluence der Firma Atlassian. Da sich nicht alle Anforderungen der SBK im Confluence-Standard umsetzen ließen, wurde das Wiki als Framework verwendet und individuelle Funktionen für die SBK entwickelt. Dies betrifft sowohl die Erstellung von eigenen Plugins als auch – sofern dies notwendig war – die Anpassung des Standard-Produktes. Aktuell wird die Confluence-Version 5.3 verwendet, es sind 10 SBK-Plugins vorhanden, z.B. ein Plugin für das Schwarze Brett oder eines für die Umsetzung des SBK-spezifischen Designs. Das System ist an das Active Directory der SBK angebunden, zusätzlich wurde ein Single-Sign-On realisiert. Die Applikation läuft aktuell im Cluster-Modus auf zwei Windows-Servern mit vorgeschaltetem Load-Balancer. Als Datenbank wird eine Microsoft-SQL-Datenbank genutzt. Der Bieter muss die SBK bzgl. der Weiterentwicklung des MAP auf Confluence-Basis beraten und proaktiv aufzeigen, welche Lösungen für die Zielsetzung der SBK am geeignetsten sind.
Ausgeschrieben wird ein Vertrag für den Betrieb, die Weiterentwicklung und die Beratung zum SBK-Intranet, dem sog. Mitarbeiterportal (kurz: MAP).

CPV-Codes: 32412120, 48200000, 48220000, 72212200, 72421000, 72422000

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
206887-2015

EU-Ted-Nr.:
2015/S 114-206887

Aktenzeichen:
2015001284

Vergabeunterlagen:
Es werden ausschließlich elektronische Angebote via eVergabeplattform akzeptiert. Die Angebotserstellung erfolgt komplett über die eVergabeplattform. Die Ausschreibung wird auf dem SBK Vergabeportal https://sbk.deutsche-evergabe.de veröffentlicht. Hier können Interessenten nach einmaliger, kostenloser Registrierung die Unterlagen elektronisch bearbeiten.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
14.07.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Erklärung zum Nichtbestehen von Ausschlussgründen gem. § 6 EG Abs. 4 sowie § 6 EG Abs. 6 c) und e) VOL/A;
— Erklärung zum Ausschluss Insolvenzverfahren/Liquidation/AEntG;
— Erklärung über die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Gesamt-Jahresumsatz in EUR (brutto) bezogen die letzten drei Geschäftsjahre
— Gesamt-Jahresumsatz in EUR (brutto) bezogen auf Wiki-basiertes Intranet und/oder sozialen Unternehmensnetzwerken und die letzten 3 Geschäftsjahre.

Technische Leistungsfähigkeit
— Vertretungsregelung Mitarbeiter;
— Mitarbeiterqualifikationen;
— Unternehmensreferenzen;
— Gesamtanzahl der durchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte in den nachfolgend genannten Bereichen:
— Projektleitung;
— Kundenberatung;
— Web-Design;
— Entwicklung.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
20.06.2015
Ergänzungsmeldung
04.07.2015
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen