DTAD

Ausschreibung - Intranet in München (ID:11065430)

Übersicht
DTAD-ID:
11065430
Region:
81925 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung, Netzwerke
CPV-Codes:
Entwicklung von Internet- und Intranetsoftware , Intranet
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die Bayerische Versorgungskammer (BVK) hat derzeit sein Intranet auf der Plattform Oracle Portal Technologie programmiert. Da der Support für dieses Produkt ausläuft, ist die Ablösung dieser...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
07.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Bayerische Versorgungskammer (im Namen der von ihr gesetzlich vertretenen Versorgungseinrichtungen (sh. Pkt VI.3))
Bayerische Versorgungskammer, Arabellastraße 33
81925 München
Kontaktstelle: Vergabestelle

Fax: +49 8992358995
E-Mail: iteinkauf@versorgungskammer.de
http://www.versorgungskammer.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neues Intranet.
Die Bayerische Versorgungskammer (BVK) hat derzeit sein Intranet auf der Plattform Oracle Portal Technologie programmiert. Da der Support für dieses Produkt ausläuft, ist die Ablösung dieser Plattform geplant. Es soll nun eine Intranet-Lösung und die dazugehörigen relevanten Anwendungen im Bereich Enterprise Content Management auf der Plattform Microsoft SharePoint 2016 programmiert und konsolidiert werden.
Hauptleistungen in diesem Vergabeverfahren sind:
— Ablösung der Oracle Portal Technologie für das bestehende Intranet und Bereitstellung einer SharePoint 2016 Farm für das neue Intranet mit Integration des bestehenden Zusammenarbeitsportals auf Basis SharePoint 2010;
— Bereitstellung des bestehenden und überarbeiteten Inhaltes im Neuen Intranet inklusive einer Taxonomie, zur intelligenten Suche;
— Anbindung und Neuentwicklung spezifischer Applikationen;
— Verlagerung geschützter Bereiche und deren Inhalte in ein SharePoint-basiertes Zusammenarbeitsportal (ZAP) inklusive eines Migrationskonzeptes für die Migration der derzeit im Intranet enthaltenen geschützten Inhalte und deren Migration in das ZAP;
—Bereitstellung von Daten an das Extranet;
— Implementierung von Social Media Verfahren (Tagging, Rating);
— Einführung und Schulung des neuen Intranet – Lösung für künftige Administratoren und Redakteure;
— Bereitstellung eines Style-Guides für Benutzeroberfläche und Navigation;
— Bereitstellung einer Benutzeroberfläche und Layout-Vorlagen der Websites;
— Bereitstellung eines Formular- und Wissensmanagements.

CPV-Codes: 32412120, 72212220

Erfüllungsort:
München.
Nuts-Code: DE212

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
280752-2015

Aktenzeichen:
004 218.000

Vergabeunterlagen:
Ein Teilnahmeantrag ist nur zulässig, sofern die Unterlagen zur Beschreibung des Teilnahmewettbwerbs nebst Anlagen bei der ausschreibenden Stelle abgefordert wurden.
Kontaktstelle: Bayerische Versorgungskammer, Bereich Service / S131 – Vergabestelle, Arabellastr. 33, 81925 München, Deutschland (sh. Punkt I.1))
Offizielle Bezeichnung/Einrichtung:
1.Bayerische Ärzteversorgung
2.Bayerische Apothekerversorgung
3.Bayerische Architektenversorgung
4.Bayerische Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung
5.Bayerische Rechtsanwalts- und Steuerberaterversorgung
6.Bayerischer Versorgungsverband
7.Versorgungsanstalt der deutschen Bühnen
8.Versorgungsanstalt der deutschen Kulturorchester
9.Versorgungsanstalt der bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger
10.Pensionskasse des Schornsteinfegerhandwerks, jeweils Anstalten des öffentlichen Rechts sowie als Körperschaft des öffentlichen Rechts
11.Versorgungswerk des Bayerischen Landtags, jeweils gesetzlich vertreten durch die Bayerische Versorgungskammer, Denninger Str. 37, 81925 München.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.09.2015 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
22.02.2016 - 31.03.2017

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Nachweis, dass der Bewerber im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens eingetragen ist (Handelsregisterauszug nicht älter als 1 Jahr).
Der Auftragnehmer ist verpflichtet, die Regelungen des MiLoG einzuhalten.
Zuverlässigkeit:
— Einreichung der unterschriebenen Eigenerklärung gemäß Anlage der Beschreibung zum Teilnahmewettbewerb.
— Einreichung der unterschriebenen Verpflichtungserklärung zum MiLoG gemäß Anlage der Beschreibung zum Teilnahmewettbewerb.
Sofern die Bildung einer Bietergemeinschaft beabsichtigt ist, ist die Erklärung der Bietergemeinschaft gemäß Anlage der Beschreibung zum Teilnahmewettbewerb vorzulegen.
Sofern der Einsatz eines Nachunternehmers beabsichtigt ist, ist die Erklärung zur Weitervergabe von Leistungen an Nachunternehmer gemäß Anlage der Beschreibung zum Teilnahmewettbewerb vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherungsdeckung mit folgenden Deckungssummen:
— Für Sach- und Vermögensschäden bis zu 2 500 000 EUR je Schadensereignis
— Für Personenschäden bis zu 500 000 EUR je Schadensereignis.
— Bonitätsnachweis über Eigenauskunft einer Wirtschaftsauskunftei (z. B. Creditreform, Bürgel) oder gleichwertiger Nachweis einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus dem Land, in dem der Bewerber angemeldet ist (nicht älter als 1 Jahr).
— Erklärung und Darstellung der Umsatzentwicklung des Unternehmens in den letzten 3 Jahren im Bereich
Programmierleistungen auf Basis MS SharePoint.
— Erklärung zur Mitarbeiterentwicklung in den letzten 3 Jahren im Bereich Programmierleistungen auf Basis MS SharePoint
Anhand der vorgelegten Unterlagen werden bewertet:
— Der Bonitätsindex aus o.a. Auskunft einer Wirtschaftsauskunftei (Creditreform, Bürgel).
— Die Entwicklung des Umsatzes in den letzten 3 Jahren im Bereich Programmierleistungen auf Basis MS SharePoint.
— Die Entwicklung der Mitarbeiterzahlen in den letzten 3 Jahren im Bereich Programmierleistungen auf Basis MS SharePoint.
Bei Bildung einer Bietergemeinschaft sind die geforderten Nachweise zur Feststellung der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit von allen Bietern der Bietergemeinschaft nachzuweisen.
Bei dem Einsatz von Nachunternehmern müssen die geforderten Nachweise zur Feststellung der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit nur vom Bieter vorgelegt werden.

Technische Leistungsfähigkeit
— Nachweis des Zertifizierungs- und Partnerstatus des Bewerbers als „Microsoft Partner“ mit dem Zertifizierungsstatus „Gold“ für die Kompetenz „Collaboration and Content“.
— Nachweis von mindestens 2 Referenzen von Projekten mit Programmierleistungen auf Basis MS SharePoint in vergleichbarer Art und Größenordnung der letzten drei Jahre.
— Nachweis der beruflichen Befähigung von mindestens 3 Projektleitern (davon mind. 2 zertifiziert als Microsoft Certified Solutions Developer (MCSD) bezogen auf MS SharePoint 2013) und 7 Projektmitarbeitern (davon mind. 4 zertifiziert als Microsoft Certified Solutions Experts (MCSE) bezogen auf MS SharePoint 2013 oder Microsoft Certified Solutions Developer (MCSD) bezogen auf MS SharePoint 2013) für die Programmierleistungen auf Basis MS SharePoint durch Vorlage von Skillprofilen.
Anhand der vorgelegten Unterlagen werden bewertet:
— 2 Referenzen von Projekten mit Programmierleistungen auf Basis MS SharePoint in vergleichbarer Art und Größenordnung der letzten 3 Jahre.
— Die berufliche Befähigung von 3 Projektleitern und 7 Projektmitarbeitern für Programmierleistungen auf Basis MS SharePoint durch Vorlage von Skillprofilen durch auftragsbezogene, über die Mindestanforderung hinausgehende Nachweise.
Bei Bildung einer Bietergemeinschaft müssen die geforderten Nachweise zur Feststellung der fachlichen und technischen Leistungsfähigkeit getrennt nach Aufteilung der Leistung innerhalb der Bietergemeinschaft eingereicht werden. Bei dem Einsatz von Nachunternehmern müssen die geforderten Nachweise zur Feststellung der fachlichen und technischen Leistungsfähigkeit vom Bieter für den geplanten Unterauftragnehmer vorgelegt werden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
04.02.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen