DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Jahresverträge 2018/19: Erneuerung der Trinkwasserleitungen u. Reparaturarbeiten am Versorgungsnetz in Weinsheim (ID:13708659)

DTAD-ID:
13708659
Region:
54595 Weinsheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Los 1 Versorgungsbezirk Prüm (Jahresvertrag) 2.500 m Rohrgraben herstellen und bauseits geliefertes Rohrmaterial einbauen 2.000 to Rohrbettung und Frostschutz liefern und einbauen Los 2...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.01.2018
Frist Angebotsabgabe:
06.02.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-54595: Jahresverträge 2018/19: Erneuerung der Trinkwasserleitungen u. Reparaturarbeiten am Versorgungsnetz
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Kommunale Netze Eifel AöR
Michelbach 1
54595 Prüm-Niederprüm
Tel.: 06551/9512-0

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Jahresverträge 2018/19
Verbindungsleitungen
Los 1 Versorgungsbezirk Prüm (Jahresvertrag)
2.500 m Rohrgraben herstellen und bauseits geliefertes Rohrmaterial einbauen
2.000 to Rohrbettung und Frostschutz liefern und einbauen

Los 2 Versorgungsbezirk Neustraßburg (Jahresvertrag)
1.400 m Rohrgraben herstellen und bauseits geliefertes Rohrmaterial einbauen
1.200 to Rohrbettung und Frostschutz liefern und einbauen

Los 3 Versorgungsbezirk Mettendorf (Jahresvertrag)
1.400 m Rohrgraben herstellen und bauseits geliefertes Rohrmaterial einbauen
1.200 to Rohrbettung und Frostschutz liefern und einbauen
Zweck der baulichen Anlage: Wasserversorgung
Zweck der Bauleistung: Erneuerung der Trinkwasserleitungen u. Reparaturarbeiten am Versorgungsnetz

Erfüllungsort:
Los 1-3 gesamtes Versorgungsgebiet der Wasserversorgung Eifelkreis Bitburg-Prüm

Lose:
ja, Möglichkeit, Angebote einzureichen für
für ein oder mehrere Lose
für alle Lose

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen in Verbindung mit der Abgabe eines Hauptangebotes

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Anforderung ab:
Dienstag, den 16.01.2018
Anforderung bei:
Kommunale Netze Eifel AöR, Michelbach 1,
54595 Prüm-Niederprüm
Online-Plattform:
http://www.kne-web.de/kne/ausschreibungen/

Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform:
Höhe des Entgeltes:
je Los bei Abholung 20,00 €,
je Los bei Postversand 25,00 €
Zahlungsweise:
bar gegen Quittung, Überweisungskopie oder Verrechnungsscheck
Empfänger: KNE-AöR
Konto-Nr: 8022824
BLZ: 586 500 30
Geldinstitut: KSK Bitburg-Prüm
Verwendungszweck: Schutzgebühr
IBAN: DE 13 5865 0030 0008 022824,
BIC-Code: MALADE51BIT, Zur Beachtung: Für Bewerber aus dem Ausland jeweils zzgl. Auslandsporto.
Der Betrag für die Vergabeunterlagen wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
KNE AöR, Michelbach 1 , 54595 Prüm-Niederprüm

Angebotseröffnung:
am: Dienstag, den 06.02.2018 ab10.00 Uhr;
Ort: Verwaltungsgebäude KNE AöR,
Michelbach 1, 54595 Prüm-Niederprüm
Personen, die bei der Angebotseröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und ihre Bevollmächtigten dürfen anwesend sein.

Ausführungsfrist:
Dauer der Leistung: Los 1-3 vom 15.03.2018 - 31.12.2019
Beginn der Ausführung: Los 1-3 ab 15.03.2018

Bindefrist:
Gemäß VOB

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Gemäß VOB/A § 9 Abs. 7 und 8 VOB/B § 17.

Zahlung:
Gem. Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Nachweis zur Eignung:
Für die Ausführung der Leistungen kommen solche Bewerber in Betracht, die nachweislich vergleichbare Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben.
Referenzen über Projekte ähnlicher Art und Größe sind vorzulegen.
Zudem muss ein Nachweis über die fachliche Qualifikation erbracht werden.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gem. § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A):
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD)
Kurfürstl. Palais, Willy Brandt Platz 3, 54290 Trier
Auskünfte zum Verfahren und technischen Inhalt erteilt:
Herr Reichert, Anschrift siehe a).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen