DTAD

Ausschreibung - Kajen, Wasserbauwerke und deren Ausrüstung in Bremerhaven (ID:4042191)

Auftragsdaten
Titel:
Kajen, Wasserbauwerke und deren Ausrüstung
DTAD-ID:
4042191
Region:
27568 Bremerhaven
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
03.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Kajen, Wasserbauwerke und deren Ausrüstung. Art der Leistung: Reparaturarbeiten und Unterhaltung der Anlagen zu den Bedingungen eines Rahmenvertrages. Umfang der Leistung: Unterhaltungsund Reparaturarbeiten an allen Kajen und Wasserbauwerken einschließlich deren Ausrüstungen im Überseehafen (Zollfreigebiet) und Fischereihafen in Bremerhaven.
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): bremenports GmbH & Co. KG für

das Sondervermögen Hafen / Fischereihafen, Am Strom 2, 27568 Bremerhaven,

Telefon: 04 71 / 3 09 01-0, Fax: 04 71 / 3 09 01-5 32.

b) Vergabeverfahren: Be-

schränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb, VOB/A -

Vergabenummer: 2009/024.

d) Ort der Ausführung: Bremerhaven Überseehafen

(Zollfreigebiet) / Fischereihafen.

e) Art und Umfang der Leistung, Allgemeine

Merkmale der baulichen Anlage: Kajen, Wasserbauwerke und deren Ausrüstung.

Art der Leistung: Reparaturarbeiten und Unterhaltung der Anlagen zu den

Bedingungen eines Rahmenvertrages. Umfang der Leistung: Unterhaltungsund

Reparaturarbeiten an allen Kajen und Wasserbauwerken einschließlich deren

Ausrüstungen im Überseehafen (Zollfreigebiet) und Fischereihafen in Bremerhaven.

f) Aufteilung in Lose: nein.

g) Erbringung von Planungsleistungen:nein.

h) Ausführungsfrist - Monate: 12; Beginn der Ausführungsfrist: 01.08.2009;

Ende der Ausführungsfrist: 31.07.2010.

i) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

j) Frist für die

Einreichung von Teilnahmeanträge endet am: 03.07.2009.

k) Anschrift, an die die

Teilnahmeanträge zu richten sind: bremenports GmbH & Co. KG, Herrn Holger

Meier, Am Strom 2, 27568 Bremerhaven, Telefon: 04 71 / 30 9 01-4 53, Telefax:04 71 / 30 9 01-5 32, E-Mail: holger.meier@bremenports.de.

m) Absendung der

Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens am: 10.07.2009.

n) Geforderte

Sicherheiten: k. A.

p) Geforderte Eignungsnachweise - Der Bewerber hat mit dem

Teilnahmeantrag zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3 (1) Buchstabe a) bis g) nachfolgend aufgeführte

Unterlagen einzureichen: Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen,

dass er in den letzten 2 Jahren nicht gem. ? 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbek?mpfungsgesetz

oder gem. ? 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmerentsendegesetz

mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe

von mehr als 90 Tagess?tzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 EUR belegt

worden ist. Einen aktuellen Nachweis dar zuständigen Finanzbehörde über

die vollständige Entrichtung von Steuern. Der Nachweis darf zum Zeitpunkt der

Einreichung nicht älter als sechs Monate sein. Als Nachweis über die vollständige

Entrichtung von Steuern gilt auch eine gültige Freistellungsbescheinigung der

zuständigen Finanzbehörde. Folgende sonstige Nachweise sind außerdem beizufügen:

Der Bewerber muss gewährleisten, das - im Bedarfs- oder Notfall dringende

Arbeiten sofort (d. h. innerhalb von 2 - 3 Stunden) begonnen werden; ein

Schwei?fachingenieur zur Verfügung steht (DVS-EWF 1173); der große Eignungsnachweis

nach DIN 18800-7 vorhanden ist; das ausführende Personal

entsprechend ausgebildet ist (Schwei?pr?fung nach DIN EN 287-1); die Befähigung

zum Schweißen von Betonstahl vorhanden ist (DIN EN ISO 17660-1); jederzeit

mindestens 1 Kran Tragkraft (mind. 12

t) für die Arbeiten zur Verfügung

steht, für einige Arbeiten werden auch 2 Kräne benötigt.

q) Nebenangebote: nicht

zugelassen.

r) Sonstige Angaben - Auskünfte zum Verfahren und zum technischen

Inhalt erteilt: bremenports GmbH & Co. KG, Herr Holger Meier, Am Strom

2, 27568 Bremerhaven, Telefon: 04 71 / 30 9 01-4 53, Fax: 04 71 / 30 9 01-5 32,

E-Mail: holger.meier@bremenports.de. Nachprüfung behaupteter Verstöße -

Nachprüfungsstelle (? 31 VOB/A): Senator für Wirtschaft und Häfen, Zweite

Schlachtpforte 3, D-28195 Bremen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen