DTAD

Ausschreibung - Kanal-TV-Untersuchung in Fulda (ID:6121456)

Auftragsdaten
Titel:
Kanal-TV-Untersuchung
DTAD-ID:
6121456
Region:
36037 Fulda
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.05.2011
Frist Angebotsabgabe:
12.07.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
TV-Untersuchung von Hauptkanälen ca. 65,00 km im Verbandsgebiet des Abwasserverbandes
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Beschränkte Ausschreibung mit Öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOL/A

HAD-Referenz-Nr.: 1153/106

Vergabenummer/Aktenzeichen: 66-21-57T

a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Teilnahmeanträge:

Offizielle Bezeichnung:Abwasserverband Fulda

Straße:Langebrückenstr. 46

Stadt/Ort:36037 Fulda

Land:Deutschland

Telefon:0661/8397-0

Fax:0661/839737

Mail:avf@fulda.de

digitale Adresse(URL):http://www.abwasserverband-fulda.de

b) Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung mit Öffentlichem

Teilnahmewettbewerb VOL/A

c) Form, in der Angebote einzureichen sind:

(x) über den Postweg

( ) mittels Telekopie

( ) direkt

( ) elektronisch

d) Bezeichnung des Auftrags: Kanal-TV-Untersuchung

Art und Umfang der Leistung: Durchführung von optischen Inspektionen in

Entwässerungskanälen mittels selbstfahrender Kamera (Hauptkanäle) im

nicht begehbaren Bereich.

TV-Untersuchung von Hauptkanälen ca. 65,00 km

im Verbandsgebiet des Abwasserverbandes Fulda

Produktschlüssel (CPV):

90480000 Verwaltung von Kanalisationsnetzen und Abwasseranlagen

Ort der Leistung: Verbandsgebiet, 36037 Stadt Fulda, Gemeinde Künzell,

Gemeinde Petersberg

NUTS-Code : DE732 Fulda

e) Unterteilung in Lose: Nein

f) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

g) Ausführungsfrist:

Beginn : 01.09.2011

Ende : 16.12.2011

h)

i) Ablauf der Teilnahmeantragsfrist: 30.05.2011 23:59 Uhr

l) Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Ziel des Teilnahmewettbewerbes

ist, Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers zu

erlangen. Folgende Mindestbedingungen werden gestellt bzw. Unterlagen

sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen:

Kaufmännische und Rechtliche Bedingungen

a. Referenzliste mit den wesentlichen vergleichbaren Leistungen mit

Angabe der Auftraggeber und Ansprechpartner.

b. Unbedenklichkeitsbescheinigungen der zuständigen Stelle, aus denen

hervorgeht, dass der Unternehmer seine Verpflichtung zur Zahlung der

Sozialbeiträge erfüllt hat.

c. Unbedenklichkeitsbescheinigung bzw. Freistellungsbescheinigung des

zuständigen Finanzamtes.

d. Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung mit Angabe der

Deckungssumme.

e. Die Anforderungen der Gütesicherung Kanalbau RAL - GAZ 961 sind zu

erfüllen.

Technische Personelle Anforderungen

a. Ausrüstung für die optische Inspektion gemäß DWA-M 149-5, Stand

Dezember 2010 (Eigenerklärung).

b. Die Dokumentation bei Abzweigen, Stutzen, Schäden oder sonstigen

Unregelmäßigkeiten ist mit den Kürzeln des ATV-Merkblattes, M143, Teil

2, Stand April 1999, mit den dazugehörigen numerischen Angaben (cm/%

und dem dazugehörigen Langtext) durchzuführen (Eigenerklärung).

c. DV-orientierter Datenaustausch: Schnittstelle TV-Kandis 4,0 ;

Haltungsweise Aufnahme der Kanalstrecken im mpeg4-Format. Erforderliche

Auflösung 720 * 576 Pixel. Erforderliche Datenrate mind. 3,0 Mbit/sec.

(Eigenerklärung).

d. Personal, das zur Schadensdokumentation bzw. Vorklassifizierung im

Rahmen der TV-Kanal-Inspektion eingesetzt wird, muss den

Kanalinspektionskurs K I der Deutschen Vereinigung für

Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) erfolgreich absolviert

haben. Des Weiteren ist mindestens eine zweijährige Berufserfahrung des

eingesetzten Fachpersonals gefordert.

Die Nachweise sind vorzulegen.

e. TV-Bericht von 2 Haltungen mit Fotos als Muster und die

dazugehörigen mpeg-files und TV-Kandis Daten 4.0 (Muster DVD bzw. CD).

Die TV-Berichte mit den dazugehörigen Daten sollen nicht älter als 1

Jahr sein.

Die geforderten Nachweise sind unbedingt mit der Bewerbung zu liefern.

Sind bei der Bewerbung Unterlagen unvollständig, fehlerhaft oder fehlen

ganz, so kann der Bewerber aus dem Verfahren ausgeschlossen werden.

Weitere Nachweise werden ggf. im Zusammenhang mit der Aufforderung zur

Angebotsabgabe erbeten.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOL/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

n)

o) Nichtberücksichtigte Bewerbungen: An den Teilnahmewettbewerb

schließt sich eine beschränkte Ausschreibung gemäß VOL/A

Dienstleistungsaufträge nichtoffene Verfahren an. Ein Rechtsanspruch

auf die Teilnahme an der beschränkten Ausschreibung besteht nicht.

Sonstige Informationen:

Beim Abwasserverband Fulda muss ein Register zur Ablage der

erforderlichen Unterlagen angefordert werden. Aus diesem Register muss

die Vollständigkeit der geforderten Unterlagen ersichtlich sein.

Die Bewerbungsunterlagen sind in deutscher Sprache abzufassen und dem

Register entsprechend geordnet einzureichen

Am 20.06.2011 wird die Aufforderung zur Angebotsabgabe abgesandt.

Die Submission findet am 12.07.2011 statt.

Über die Auftragserteilung entscheidet die Wirtschaftlichkeit des

Angebotes unter Berücksichtigung der fachgerechten Durchführung der

Dienstleistung.

Kriterien dafür sind insbesondere die Qualität der TV-Untersuchung, die

technische Leistungsfähigkeit und die mögliche EDV-Kompabilität im

Bereich des Datentranfers.

Der Auftraggeber führt mit Fachfirmen einen Testeinsatz durch.

Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung

behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Regierungspräsidium Kassel

VOB-Stelle

Steinweg 6

34117 Kassel

Auskünfte erteilt Herr Goldbach vom Abwasserverband Fulda, Tel.:

0661/8397-41

nachr. HAD-Ref. : 1153/106

nachr. V-Nr/AKZ : 66-21-57T

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen