DTAD

Ausschreibung - Kanal - Reinigung auf der Kreisabfalldeponie Kalbach in Fulda (ID:2784055)

Auftragsdaten
Titel:
Kanal - Reinigung auf der Kreisabfalldeponie Kalbach
DTAD-ID:
2784055
Region:
36037 Fulda
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.06.2008
Frist Vergabeunterlagen:
14.07.2008
Frist Angebotsabgabe:
29.07.2008
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ausführungsfrist: Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch Sicherheitsleistungen: gem. VOL/B ? 14 Beginn: 01.09.2008 Ende: 31.10.2008
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste, Kanalisationsarbeiten
CPV-Codes:
Reinigung von Abwässerkanälen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOL/A Vergabenummer/Aktenzeichen: 20412

a) Auftraggeber / Zuschlagserteilung: Landkreis Fulda - Fachdienst Abfallwirtschaft, W?rthstrasse 15, 36037 Fulda, Deutschland, Telefon: 0661-6 00 62 60, Fax: 06 61-60 06-4 30

b) Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOL/A

c) Art, Umfang und Ort der Leistung:

Kanal - Reinigung auf der Kreisabfalldeponie Kalbach.

Los 1: Kanal - Reinigung auf der Kreisabfalldeponie Kalbach, Rohrleitungen DN 200 - DN 300 Stz/PEHD, Haltungsl?ngen bis 390 m, Gesamtlänge ca. 2600 m;

Los 2: Kanal Reinigung von der Kreisabfalldeponie nach Kalbach, Rohrleitungen DN 200 Stz., Haltungsl?ngen < 130 m, Gesamtlänge ca. 3900 m

Produktschl?ssel (CPV): 901130 00 Reinigung von Abwasserkan?len.

Losl:

kurze Beschreibung : Kanal - Reinigung auf der Kreisabfalldeponie Kalbach, Rohrleitungen DN 200 i DN 300 Stz/PEHD, Haltungsl?ngen bis 390 m, Gesamtlänge ca. 2600 m;

Ausführungsfrist : Beginn: 01.09.2008; Ende: 31.10.2008

Auftragsgegenstand (CPV): 90113000 Reinigung von Abwasserkan?len. Los 2:

kurze Beschreibung : Kanal - Reinigung von der Kreisabfalldeponie nach Kalbach, Rohrleitungen DN 200 Stz., ?ltungsl?ngen < 130 m,

Gesamtlänge ca. 3900 m

Ausführungsfrist : Beginn: 01.09.2008; Ende: 31.10.2008

Auftragsgegenstand (CPV): 901130 00 Reinigung von Abwasserkan?len. Ort der Lieferung: 36037 Fulda NUTS-Code: DE732 Fulda

d) Unterteilung in Lose: Möglichkeit, Angebote einzureichen für: alle Lose

e) Ausführungsfrist:

Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch Sicherheitsleistungen: gem. VOL/B ? 14 Beginn: 01.09.2008 Ende: 31.10.2008

f) Teilnahmeantragsfrist: 27.06.2008

g) Anfordern des Teilnahmeantrags bei: siehe unter a)

h) Absendefrist Angebotsunterlagen: 14.07.2008

i) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. . i

k) ? 27: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bewerber den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gemäß ? 27 VOL/A. Sonstige Angaben:

Eignungsnachweise: Zur Abgabe von Angeboten werden Firmen zugelassen, die ihre Fachkundigkeit, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gemäß VOL ? 7.4 nachweisen.

Folgende Unterlagen/Nachweise sind der Bewerbung beizufügen:

- Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, insbesondere Erfahrung im

Umgang mit Deponie - Sickerwassersystemen und das Arbeiten in Ex-Schutz-Bereichen und bei Haltungsl?ngen bis 380 m.

- Referenzen für in den letzten 3 Jahren durchgeführten Leistungen in kommunalen Kanalisationen; -Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, soweit er Bauleistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind;

- Nachweis der Leistungsfähigkeit für die termingerechte Ausführung der ausgeschriebenen Leistungen

- Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen;

- die für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur Verfügung stehende technische Ausrüstung

- das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal;

- Bei der Bildung von Arbeitsgemeinschaften ist eine Erklärung der Gesamtschuldnerischen Haftung vorzulegen;

- Ist die Bindung eines Sub-Unternehmers vorgesehen, ist dieser zu benennen und darf nur nach Genehmigung durch den Auftraggeber ausgetauscht werden;

- Eintragung in das Berufsregister;

- Gesch?ftsberichte der letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahre (auf Anforderung);

- Gewerbezentralregisterauszug;

- Nachweis der Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft.

-Angabe des Qualit?tssicherungssystems des Bieters (ISO 9000 o. vgl.) Wertung zur Auswahl der Beteiligung: Fachkunde / Referenzen 50 % Umsätze zu vergleichbaren Leistungen 30 % Personelle und maschinentechnische Ausstattung, Leistungsfähigkeit 20 %

Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen Sonstige Angaben:

Zulassung von Nebenangeboten nur in Verbindung mit einem gültigen Hauptangebot. Aufgrund der Bewerbung besteht kein Anspruch auf die Teilnahme am Wettbewerb, unber?cksichtigen Bewerbungen können auf Anfrage die Gründe für die Nichtberücksichtigung genannt werden. Die Submission ist für den 29.07.2008 vorgesehen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen