DTAD

Ausschreibung - Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten in Glashütten (ID:6247982)

Auftragsdaten
Titel:
Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten
DTAD-ID:
6247982
Region:
61479 Glashütten
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.06.2011
Frist Angebotsabgabe:
07.07.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
In 3 losen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabe in Losen:
ja
Anzahl Lose:
Los I ca. 42 m Kanalerneuerung DN 400 Sb; ca. 80 m Wasserleitungserneuerung DN 100 GGG; ca. 1.000 qm Oberflächenaufbruch und Wiederherstellung Los II ca. 75 m Kanalerneuerung/ -neubau DN 300 Sb; ca. 105 m Wasserleitungserneuerung / -neubau DN 100 GGG; ca. 800 qm Oberflächenaufbruch und Wiederherstellung Los III ca. 275 qm Erneuerung / Neubau Asphaltoberbau.
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a)Gemeindevorstand der Gemeinde Glashütten, Schloßborner Weg 2, 61479

Glashütten, Tel.: (06174) 29231, Fax: (06174) 29243.

b)Öffentliche Ausschreibung

VOB/A. Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten in den Straßen Weiherstraße und Hirtenstraße im

Ortsteil Schloßborn sowie Straßenunterhaltungsmaßnahmen

in der Straße Am Höhenstrauch im Ortsteil Schlossborn.

c)entfällt.

d)Ausführung von Bauleistungen.

e)Ort der Ausführung: 61479

Glashütten, Ortsteil Schloßborn.

f)Art und Umfang der Leistungen: Los I: Weiherstraße

im OT Schlossborn. ca. 42 m Kanalerneuerung DN 400 Sb; ca. 80 m

Wasserleitungserneuerung DN 100 GGG; ca. 1.000 qm Oberflächenaufbruch

und Wiederherstellung. Los II: Hirtenstraße im OT Schlossborn. ca. 75 m Kanalerneuerung/ -neubau DN 300 Sb; ca. 105 m

Wasserleitungserneuerung / -neubau

DN 100 GGG; ca. 800 qm Oberflächenaufbruch und Wiederherstellung. Los III: Am Höhenstrauch im OT Schlossborn. ca. 275 qm Erneuerung / Neubau

Asphaltoberbau.

g)entfällt.

h)Aufteilung in Lose: ja - siehe unter

f). Angebote

können für eines, mehrere oder alle Lose eingereicht werden.

i)Ausführungsfrist

- Bauausführung: ab 08.08.2011.

j)Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

k)Anforderung der Verdingungsunterlagen: ab sofort; Anschrift: Ing.-

Büro Lang, Haus F / Officio II, Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden, Tel.: (0611)

609 117 -0, Fax (0611) 609 117 0. Versand der Verdingungsunterlagen ab: 15.06.2011.

l)Kostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen - Höhe des Kostenbeitrags

für 2 Angebotsblanketten, Planunterlagen sowie Datenträger mit DA.83-

Datei: 55,00 EUR (inkl. 19 % MwSt.); Erstattung: nein; Zahlungsweise: in bar oder

durch Verrechnungsscheck.

m)entfällt.

n)Ende der Angebotsfrist: 07.07.2011, 11:00 Uhr.

o)Angebote sind zu richten an: Gemeindevorstand der Gemeinde

Glashütten, Schloßborner Weg 2, 61479 Glashütten.

p)Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

q)Angebotseröffnungstermin: Donnerstag, den 07.07.2011,

11.00 Uhr; Rathaus, Besprechungszimmer Einwohnermeldeamt , Schloßborner

Weg 2, 61479 Glashütten. Bei der Eröffnung der Angebote dürfen anwesend

sein: Bieter und deren Bevollmächtigte.

r)Geforderte Sicherheiten: Gewährleistungsbürgschaft

über 5 % der Abrechnungssumme eines in der EG zugelassenen

Kreditinstituts oder Kreditversicherers.

s)Zahlungsbedingungen: Zahlungen

erfolgen gemäß VOB/B.

t)Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

u)Geforderte Eignungsnachweise:

Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die

allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichni

s)nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung

kann auch durch Eigenerklärung gem. Formblatt 124 Eigenerklärung zur

Eignung erbracht werden. Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen

bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen,

die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt 124 Eigenerklärung

zur Eignung liegt den Vergabeunterlagen bei. Nachweis RAL-Gütezeichen

Kanalbau oder Eigenerklärung, dass der Betrieb die Anforderungen gemäß

RAL-GZ 961, Beurteilungsgruppe AK2 (Deutsches Institut für Gütesicherung und

Kennzeichnung e.

V) erfüllt. Nachweis DVGW GW 301 - GW 330/331.

v)Zuschlagsfrist: 31.07.2011.

w)Vergabeprüfstelle: VOB-Stelle des Regierungspräsidiums

Darmstadt, Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen