DTAD

Ausschreibung - Kanal- und Straßenbau in Wollershausen (ID:11783802)

Übersicht
DTAD-ID:
11783802
Region:
37434 Wollershausen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
105m SW-Kanal DN 200 Stz.; 85 m SW-Kanal DN 150 Stz.; 100 m RW-Kanal DN 300 B; 90 m RW-Kanal DN 160 PP; 630 m³ Boden lösen; 1.000 m² Frostschutzschicht 27cm; 1.000 m² Schottertragschicht 20...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.04.2016
Frist Angebotsabgabe:
27.05.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Die Samtgemeinde Gieboldehausen, der Abwasserverband
Seeburger See und die Gemeinde
Obernfeld schreiben folgende Arbeiten
öffentlich aus: Vorläufige Erschließung
Baugebiet Nr. 9 Am Knickweg, 2. Bauabschnitt
in 37434 Obernfeld.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Zur Ausführung
kommen ca.: Kanal- und Straßenbau: 105m SW-Kanal DN 200 Stz.; 85 m SW-Kanal
DN 150 Stz.; 100 m RW-Kanal DN 300 B;
90 m RW-Kanal DN 160 PP; 630 m³ Boden
lösen; 1.000 m² Frostschutzschicht 27cm; 1.000 m² Schottertragschicht 20 cm;
450 m² Asphalttragschicht 250 kg/m².

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nebenangebote sind zugelassen.

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Leistungsfähige Bewerber im Sinne
von § 2 VOB/A können die Ausschreibungsunterlagen
bei der Samtgemeinde Gieboldehausen,
Hahlestraße 1, 37434 Gieboldehausen
einsehen bzw. gegen eine Selbstkostenerstattung
in Höhe von 55,00 schriftlich anfordern.


Der Einzahlungsbeleg auf das Konto
der Sparkasse Duderstadt, IBAN: DE12
2605 1260 0004 3005 54, BIC: NOLA DE
21 DUD (Verwendungszweck: Vorläufige
Erschließung BG Knickweg 2.BA) ist beizufügen.
Ein Datenträger mit dem Text des
Leistungsverzeichnisses im Datenformat
GAEB-D83 wird beigefügt.

Bei der Eröffnung sind nur
Bieter oder deren bevollmächtigte Vertreter
zugelassen. Der Auftraggeber behält sich gemäß
VOB/A § 6 vor, den Teilnehmern am
Wettbewerb Leistungsfähigkeits- und Zuverlässigkeitsnachweise
abzuverlangen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Die Angebotseröffnung findet
am 27.04.2016 um 11:00 Uhr in der Samtgemeinde
Gieboldehausen, Zimmer 31, Hahlestraße
1, 37434 Gieboldehausen statt.

Ausführungsfrist:
Ausführungszeitraum:13.06.2016 bis 09.09.2016.

Bindefrist:
Zuschlags- und Bindefrist: Die Bieter sind von der Eröffnung
bis zum 27.05.2016 an ihr Angebot
gebunden.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Angebote müssen in deutscher Sprache abgefasst
sein.

Sicherheiten:
Sicherheitsleistungen:
Vertragserfüllungsbürgschaft:
5 % der Auftragssumme; Gewährleistungsbürgschaft:
3 % der Abrechnungssumme.

Geforderte Nachweise:
Präqualifizierte
Unternehmen führen den Nachweis
der Eignung durch den Eintrag in die
Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis).
Bei Einsatz von Nachunternehmen
ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen,
dass diese präqualifiziert sind
oder die Voraussetzung für die Präqualifikation
erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen
haben zum Nachweis der Eignung
mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf
gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen
auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen
präqualifiziert, reicht die Angabe
der Nummer, unter der diese in der Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen
e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
geführt werden. Gelangt das Angebot in
die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes
Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen
zuständiger Stellen zu bestätigen.

Sonstiges
Nachprüfstelle gemäß § 21 VOB/A ist die
Kommunalaufsicht des Landkreises Göttingen.
Für die Vergabe gilt das Nds. Tariftreueund
Vergabegesetz in der aktuellen Fassung.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen