DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Kanal- und Straßenbau in Weihermühle (ID:13416308)

DTAD-ID:
13416308
Region:
66987 Weihermühle
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
für Bodenverbesserung; ca. 1.140 m³ Frostschutzmaterial Naturhartgestein; ca. 2.015 m² Bit. Tragschicht 0/ 32; ca. 2.090 m² Deckschicht aus Asphaltfeinbeton 0/ 11; ca. 1.030 m² Pflasterdecke aus...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
26.09.2017
Frist Vergabeunterlagen:
05.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
26.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Verbandsgemeindeverwaltung Thaleischweiler-
Wallhalben

Planer:
Die Angebotsunterlagen können schriftlich
beim Ingenieurbüro Dilger GmbH, Gewerbepark Neudahn
3 , 66994 Dahn, Tel.: 06391/ 911- 0, Fax: 06 391/ 911- 150, E- Mail: poststelle@ingenieurbuero- dilger.
de angefordert werden.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kanal- und Straßenbau.
Teil A Straßenbau
(im Auftrag der Ortsgemeinde). ca. 2.280m³ Erdbewegung verschied. Klassen; ca. 955 m³ Naturhartgestein

für Bodenverbesserung; ca. 1.140 m³
Frostschutzmaterial Naturhartgestein; ca. 2.015 m²
Bit. Tragschicht 0/ 32; ca. 2.090 m² Deckschicht aus
Asphaltfeinbeton 0/ 11; ca. 1.030 m² Pflasterdecke
aus Betonsteinen d = 10 cm; ca. 585 m Betonbordsteine,
verschied. Formate; ca. 410 m Betonrinnen verlegen.
Teil B Kanalisation (im Auftrag der VG- Werke).

ca.1.400 m³ Rohrgrabenaushub, bis ca. 4,00 m;
ca. 400 m PVC- U- Rohre DN 300 - DN 500; ca. 12
St Einsteigeschächte DN 1000; ca. 42 St Hausanschlüsse
erneuern
Teil

C: Wasserversorgung (im Auftrag
der VG- Werke). ca. 390 m³ Rohrgrabenaushub,
bis ca. 1,50 m; ca. 410 m GGG- Rohre DN 100; ca. 8
St Schieber und Hydranten; ca. 23 St Hausanschlüsse
erneuern.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Termine & Fristen
Unterlagen:
Versand:
Donnerstag, 05.10. 2017. Unkostenbeitrag:
65,00 i nkl. 19 % MWSt. (einschl. CD- ROM). Der
Betrag wird nicht zurückerstattet. zahlbar: IBAN:
DE72545100670047110678. BIC: PBNKDEFF.
Ingenieurbüro Dilger GmbH, 66994 Dahn mit Angabe
des Verwendungszweckes.

Angebotsfrist:
Zuständig bei Rückfragen:
Teil A: Ingenieurbüro Wonka, Höheischweiler Weg
10, 66989 Nünschweiler, Tel.: 06336/ 92110, Fax: 06
336/ 9211- 11, E- Mail: wonka- ing@t- online.de. Teil B
+ C: Ingenieurbüro Dilger GmbH, Gewerbepark Neudahn3, 66994 Dahn, Tel.: 06391/ 911- 0, Fax: 06 391
/ 911- 150, E- Mail: poststelle@ingenieurbuero- dilger.
de. Ausschlussfrist: Mittwoch, 04.10. 2017.
Submission: Donnerstag,
26.10.2017, 11:00 Uhr. Ort: Verbandsgemeindeverwaltung;
Kleiner Sitzungssaal - , Hauptstraße 52,
66987 Thaleischweiler- Fröschen. Die Bindefrist beträgt
- abweichend von der VOB Teil A, § 10 - 12 Wochen.
Telefonische Auskunft über das Submissionsergebnis
wird nicht erteilt. Die Teile A, B und C werden
nur gemeinsam an einen Bieter / Bietergemeinschaft
beauftragt. Baubeginn für Maßnahme ist im Frühjahr
2018. Anforderungen ohne beigefügten Zahlschein
(Post/ Bank) sowie verspätet eingehende Anforderungen
werden nicht berücksichtigt. Vor Auftragserteilung

müssen die Nachweise gemäß VOB Teil A, § 6a
Abschnitt (1) und (2) sowie § 6b Abschnitt (3), Ausgabe
2016, sowie auf Verlangen die Unbedenklichkeitsbescheinigungen
der AOK, des Finanzamtes und
der Berufsgenossenschaft erbracht werden. Es werden
nur fachkundige und leistungsfähige Bieter beauftragt,
die gewerbemäßig die zu erbringenden Leistungen
ausführen und nachweislich gleichartige Maßnahmen
zufriedenstellend ausgeführt haben. Nachprüfungsstelle
gemäß § 21 VOB/ A ist die Kreisverwaltung,
Unterer Sommerwaldweg 40, 66953 Pirmasens.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen