DTAD

Ausschreibung - Kanal- und Straßenerneuerung in Bremen (ID:8221201)

Auftragsdaten
Titel:
Kanal- und Straßenerneuerung
DTAD-ID:
8221201
Region:
28237 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.05.2013
Frist Vergabeunterlagen:
17.05.2013
Frist Angebotsabgabe:
30.05.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kanal- und Straßenerneuerung. Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: ca. 35 m DN 1600 inkl. Formteile, liefern und verlegen; ca. 200 m DN 1300 inkl. Formteile, liefern und verlegen; ca. 100 m DN 1000 inkl. Formteile, liefern und verlegen; ca. 500 m² Verbau mit Grabenverbaugeräten; ca. 2000 m² senkrechter Verbau; ca. 4400 m³ Bodenaushub / Abfuhr; ca. 7 Stück Schachtbauwerke herstellen; ca. 780 m³ Dämmer einbauen; ca. 3000 m² Asphalt fräsen; ca. 3600 m² Straßenbefestigung BK 10 aufnehmen und wiederherstellen; ca. 850 m² Radweg in Asphaltbauweise herstellen; ca. 2000 m² Plattenbelag aufnehmen und herstellen; ca. 750 m² Kleinpflaster; ca. 800 m² Pflasterdecke aufnehmen und herstellen; ca. 870 m Bord und Rinne herstellen; ca. 34 Stück Rinnenablauf einbauen.
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber (Vergabestelle): hanseWasser

Bremen GmbH, Schiffbauerweg 2,

28237 Bremen. Auskünfte zum technischen

Inhalt erteilt: Herr Reininghaus, Telefon

0421 988-1334, Fax: 0421 988-1913, EMail

reininghaus@hansewasser.de.

b) Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung,

VOB/A - Auftrags-Nr. 6003761.

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und

zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen:

kein elektronisches Vergabeverfahren.

d) Art des Auftrages: Ausführung von Bauleistungen.

e) Ort der Ausführung: Friesenwerder

Hohentorsplatz EMK.

f) Art und Umfang

der Leistung: Kanal- und Straßenerneuerung.

Allgemeine Merkmale der baulichen

Anlage: ca. 35 m DN 1600 inkl. Formteile,

liefern und verlegen; ca. 200 m DN

1300 inkl. Formteile, liefern und verlegen; ca.

100 m DN 1000 inkl. Formteile, liefern und

verlegen; ca. 500 m² Verbau mit Grabenverbaugeräten;

ca. 2000 m² senkrechter Verbau;

ca. 4400 m³ Bodenaushub / Abfuhr; ca.

7 Stück Schachtbauwerke herstellen; ca.

780 m³ Dämmer einbauen; ca. 3000 m² Asphalt

fräsen; ca. 3600 m² Straßenbefestigung

BK 10 aufnehmen und wiederherstellen;

ca. 850 m² Radweg in Asphaltbauweise

herstellen; ca. 2000 m² Plattenbelag aufnehmen

und herstellen; ca. 750 m² Kleinpflaster;

ca. 800 m² Pflasterdecke aufnehmen und

herstellen; ca. 870 m Bord und Rinne herstellen;

ca. 34 Stück Rinnenablauf einbauen.

g) Erbringen von Planungsleistungen: Nein.

h) Aufteilung in Lose: Nein; ein Los.

i) Ausführungsfristen

- Dauer: 240 Werktage; Voraussichtlicher

Beginn: 08.07.2013; Ende der

Bauleistung: 25.07.2014.

j) Nebenangebote: zugelassen.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen - Anforderung ab 03.05.2013; Anforderung

bis 17.05.2013, bei Über die Vergabeplattform

der bi medien GmbH, http://

www.bi-online.de/start unter Angabe des bi-

Ident-Codes D413950760 .

o) Anschrift, an

die die Angebote zu richten sind: Anschrift siehe a).

q) Angebotseröffnung: 30.05.2013,

14:00 Uhr. Ort: Vergabeplattform der bi medien

GmbH, http://www.bi-online.de oder bei

Abgabe des Angebotes per Post, Anschrift

siehe

a) Raum A11. Personen, die bei der

Angebotseröffnung anwesend sein dürfen:

Bieter und ihre Bevollmächtigten dürfen anwesend sein.

r) Geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft

in Höhe von 5 v.H.

der Auftragssumme, Gewährleistungsbürgschaft

in Höhe von 5 v.H. der Schlussrechnungssumme

einschl. Nachträge.

t) Rechtsform

der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter.

u) Nachweis zur Eignung: gem.

Vergabeunterlagen.

v) Ablauf der Zuschlagsund

Bindefrist: 05.07.2013.

w) Nachprüfung

behaupteter Verstöße: keine. Zusätzliche

Angaben: Bewerber für Maßnahmen zur

Herstellung und Sanierung von Kanälen

müssen die Anforderungen der RAL-Gütesicherung

GZ 961 des Deutschen Institutes für

Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.

(RAL), St. Augustin oder gleichwertig erfüllen

und dies nachweisen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen