DTAD

Ausschreibung - Kanal- und Wasserleitungen in Spangenberg (ID:3550216)

Auftragsdaten
Titel:
Kanal- und Wasserleitungen
DTAD-ID:
3550216
Region:
34286 Spangenberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.02.2009
Frist Vergabeunterlagen:
20.02.2009
Frist Angebotsabgabe:
19.03.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Müllentsorgung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Stadt Spangenberg, Marktplatz 1,

34286 Spangenberg, Telefon 0 56 63 / 50 90-28, Telefax 0 56 63 / 50 90-26; E-Mail:

joerg.emilius@spangenberg.de.

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung,

VOB/A. Vergabenummer: sp-030-k-871-B.

c) Art des Auftrags: Ausführung von

Bauleistungen.

d) Ort der Ausführung: ST. Nausis.

e) Allgemeine Merkmale der

baulichen Anlage: SW- / RW-Kanalisation, Wasserleitung. Art der Leistung: Kanal,

Wasser / Nausis / SW- / RW-Kanal, Wasserleitung - BA 2009 - Landesstraße. Teil

A - SW-Kanal: ca. 315 m DN 250 PP; ca. 10 Stück Schachtbauwerke DN 1000. Teil

B - RW-Kanal: ca. 190 m DN 300 STB; ca. 12 m DN 400 STB; ca. 12 m DN 500

STB; ca. 8 Stück Schachtbauwerke DN 1000. Teil C - Wasserleitung: ca. 280 m

PE 100, da 125, SDR 11; ca. 70 m PE 100, da 90, SDR 11; ca. 10 m Druckrohre aus

duktilem Guss inkl. aller erf. Armaturen. Teil D - Oberflächenwiederherstellung

für Teile A - C: ca. 125 cbm Stra?enauskofferung, D = 40 - 50 cm; ca. 250 qm Frostschutzschicht

0/32, D = 30 - 36 cm; ca. 390 t Frostschutzschicht, Schichtstärke ca.

20 cm als Provisorium; ca. 250 qm Tragdeckschicht 0/16, 200 kg/qm inkl. der erf.

Asphaltschnitte. Die Rohrleitungen werden in offener Bauweise hergestellt, inkl.

aller erforderlichen Hausanschl?sse.

f) Aufteilung in Lose: nein.

g) Erbringen von

Planungsleistungen: nein. Zweck der Bauleistung: Sicherstellung der Entsorgung.

h) Ausführungsfrist - Monate: 4; Kalendertage: 107; Beginn der Ausführungsfrist:

16.04.2009; Ende der Ausführungsfrist: 31.07.2009.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen

- Anforderung bis: Freitag, 20. Februar 2009, bei: Anschrift siehe a.

j) Entgelt für die Verdingungsunterlagen - Vergabenummer: sp-030-k-871-B;

Höhe des Entgeltes: 50,00 EUR; Zahlweise: Verrechnungsscheck; Entgelt: 50,00

EUR, inklusive CD-ROM mit Fotodokumentation und Dateien im GAEB-Format.

Hinweis: Die Verdingungsunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis

über die Einzahlung vorliegt. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

o) Angebotseröffnung:

Donnerstag, 19. März 2009, 15:00 Uhr; Ort: Anschrift siehe a), Sitzungssaal.

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: Montag, 13. April 2009.

v)Sonstige Angaben - Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt:

Anschrift siehe a). Nachprüfung behaupteter Verstöße - Allg. Fach-/Rechtsaufsicht

(? 31 VOB/A): VOB-Stelle des Regierungspr?sidiums Kassel, Steinweg 6, 34117

Kassel, Telefax 05 61 / 1 06-16 61.

w) Weitere Angaben: Nebenangebote bezüglich

alternativer Rohrmaterialien sind nicht zulässig! Es kommen nur Bewerber für die

Auftragsvergabe in Frage, die mit der Abgabe des Angebotes den Nachweis entsprechend

VOB, Teil A, ? 8 Ziffer 3, erbringen, insbesondere darüber, dass sie

Leistungen des vorgenannten Umfangs fachtechnisch einwandfrei und termingerecht

bereits ausgeführt haben. Es können zum Submissionstermin nur Bieter und

ihre Bevollmächtigten anwesend sein. Zum vorgen. Eröffnungstermin sind von den

Bietern jeweils das Originalangebot und eine Kopie des Originalangebotes, in einem

geschlossenen separaten Umschlag, getrennt und einwandfrei gekennzeichnet

vorzulegen. Die Kalkulationsunterlagen sind nur vom günstigsten Bieter vor

Auftragsvergabe im Rahmen des Bietergespr?ches dem AG einzureichen. Pauschal-

oder m-Preis-Angebote werden nicht zugelassen! Die Baumaßnahme erfolgt

unmittelbar vor Durchführung der Straßenbauarbeiten für die Ortsdurchfahrt

der Landesstraße. Deshalb sind die Ausf?hrungstermine unbedingt zu beachten!

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen