DTAD

Ausschreibung - Kanal- und Wasserleitungsbau in Veitsbronn (ID:10994899)

Übersicht
DTAD-ID:
10994899
Region:
90587 Veitsbronn
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Bauleistungen Voraussetzungen für die Bewerbung sind: Güteschutzzeichen Kanalbau RAL GZ 961/AK2 oder Nachweis Fremdüberwachung DVGW-Zertifikat W3 ku Los 1: Kanalbauarbeiten: ...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
13.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Los 1: Gemeinde Seukendorf in der VG
Veitsbronn, Nürnberger Straße 2, 90587 Veitsbronn
Los 2: Zweckverband zur Wasserversorgung Dillenberggruppe,
Gonnersdorf 22, 90556 Cadolzburg

Planer:
Baier & Schwarzott Ingenieurgesellschaft mbH, Tiembacherstraße
6, 90556 Cadolzburg,
Telefon: 0 91 03/71 98-0, Fax: 0 91 03/71 98-28

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Voraussetzungen für die Bewerbung sind:
Güteschutzzeichen Kanalbau RAL GZ 961/AK2 oder
Nachweis Fremdüberwachung
DVGW-Zertifikat W3 ku
Los 1: Kanalbauarbeiten: Veitsbronner Weg BA III:
Regenwasserkanal:
DN 300 Stahlbeton ca. 240 Stück
DN 400 Stahlbeton ca. 150 m
Kanaltiefe 2 m bis 3,20 m ab OK Straße
Einsteigschächte ca. 18 Stück
Anschlussleitungen DN 150 PP ca. 27 Stück
Schmutzwasserkanal:
DN 200 Stz ca. 390 m
Kanaltiefe 3 m bis 3,80 m ab OK Straße
Einsteigschächte ca. 16 Stück
Anschlussleitungen DN 150 Stz ca. 27 Stück
(davon 1 überlanger HA)
Schmutzwasserkanal:
DN 200 Stz ca. 390 m
Kanaltiefe 3 m bis 3,80 m ab OK Straße
Einsteigschächte ca. 16 Stück
Anschlussleitungen DN 150 Stz ca. 27 Stück
(davon 1 überlanger HA)
Los 2: Wasserleitungsbauarbeiten Veitsbronner Weg
BA III:
Leitungslänge
Hauptleitung DN 100 PVC ca. 320 m
Hauptleitung DN 50 PE-HD ca. 80 m
Schieber DN 100 4 Stück
Unterflurhydranten ca. 2 Stück
Oberflurhydrant 1 Stück
Aushubtiefe ca. 1 m bis 2 m
Anschlussleitungen ca. 27 Stück

Erfüllungsort:
Seukendorf Baugebiet Am Veitsbronner Weg

Lose:
Aufteilung in Lose: Ja, Angebote können abgegeben
werden
nur für ein Los
für ein oder mehrere Lose
für alle Lose

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer: 1506/1507/27.07.2015

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Baier & Schwarzott Ingenieurgesellschaft mbH, Tiembacherstraße
6, 90556 Cadolzburg,
Telefon: 0 91 03/71 98-0, Fax: 0 91 03/71 98-28
Der Versand der gesamten Verdingungsunterlagen im
Format PDF 5.0 und GAEB DA83 erfolgt per E-Mail.
Eine gültige E-Mailadresse ist bei der Anforderung anzugeben.
Die Verdingungsunterlagen können gegen eine Schutzgebühr
von 20 j, die nicht erstattet wird angefordert
werden. Die Ausgabe erfolgt ab 27. Juli 2015

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Keine Auftragsvergabe auf elektronischem Wege.

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Gemeinde Seukendorf in der VG Veitsbronn, Nürnberger
Straße 2, 90587 Veitsbronn
mit Vermerk kennzeichnen:
Gemeinde Seukendorf/ZV ZV Dillenberggruppe - Erschließung
BG Am Veitsbronner Weg BA III - Kanalbauarbeiten
und Wasserleitungsbauarbeiten Submission
13. August 2015/14 Uhr
Angebotseröffnung am 13. August 2015 um 14 Uhr
Ort: Gemeinde Seukendorf in der VG Veitsbronn - Rathaus
Veitsbronn, Nürnberger Straße 2, 90587 Veitsbronn
im Sitzungssaal 1. OG
Bei der Öffnung sind nur Bieter und ihre Bevollmächtigten
zugelassen.

Ausführungsfrist:
Ausführungsfristen:
Kanalbau (Los 1):
Baubeginn: 21. September 2015
Fertigstellung: 18. Dezember 2015
Wasserleitungsbau (Los 2):
Baubeginn: 23. November 2015
Fertigstellung: 2. April 2016

Bindefrist:
11. September 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten:
Für die Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen aus dem
Vertrag ist eine Sicherheit in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme
durch selbstschuldnerische Bürgschaft zu
leisten.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen: Abschlags- und Schlusszahlungen
erfolgen nach VOB/B.

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e. V. (Praqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen
gem. Formblatt KFB V 7 (Eigenerklärung
zur Eignung) erbracht werden.
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen
bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere
Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen
vorzulegen.
Bei Bietergemeinschaften ist die Rechtsform mit der
Bewerbung dem Auftraggeber bekanntzugeben. Es
sind nur gesamtschuldnerisch haftende Bietergemeinschaften
mit bevollmächtigtem Vertreter zugelassen.
Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die
bereits vergleichbare Leistungen mit Erfolg ausgeführt
haben. Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit
und ausreichende technische und wirtschaftliche
Mittel sind gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A nachzuweisen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaft:
Bei Bietergemeinschaften ist die Rechtsform mit der
Bewerbung dem Auftraggeber bekanntzugeben. Es
sind nur gesamtschuldnerisch haftende Bietergemeinschaften
mit bevollmächtigtem Vertreter zugelassen.

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfstelle (§ 21 VOB/A): Regierung von Mittelfranken,
Promenade 27, 91522 Ansbach, Telefon: 09 81/
53-0, Fax: 09 81/53-2 06

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen