DTAD

Ausschreibung - Kanal- und Wasserleitungsunterhaltung in Rotenburg am der Fulda (ID:5625313)

Auftragsdaten
Titel:
Kanal- und Wasserleitungsunterhaltung
DTAD-ID:
5625313
Region:
36199 Rotenburg am der Fulda
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.11.2010
Frist Vergabeunterlagen:
26.11.2010
Frist Angebotsabgabe:
14.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Rohrleitungen , Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Kanal- und Wasserleitungsunterhaltung 2011

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.:3219/10

Vergabenummer/Aktenzeichen:2011

a)Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Stadtwerke Rotenburg a. d. Fulda

Straße:Baumbacher Straße 20

Stadt/Ort:36199 Rotenburg a. d. Fulda

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Hr. Anacker

Telefon:06623

Fax:91 232 29

Mail:info@stadtwerke-rof.de

digitale Adresse(URL):http://www.stadtwerke-rof.de

b)Art der Vergabe:Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d)Art des Auftrags:Kanal- und Wasserleitungsunterhaltung 2011

e)Ausführungsort:36199 Rotenburg a. d. Fulda

NUTS-Code : DE733 Hersfeld-Rotenburg

f)Art und Umfang der Leistung:Bei den auszuführenden Arbeiten handelt es sich

um Erd- und Oberfl?chenarbeiten für Reparaturarbeiten an Wasserleitungen und

Kanalleitungen sowie Reparaturarbeiten an Kanalleitungen in Rotenburg a. d.

Fulda und den Ortsteilen.

ca. 500 m? Bodenaushub

ca. 100 m? Abdecksand

ca. 400 m? Bodenaustausch

ca. 350 m? Asphaltoberfl?che aufnehmen

ca. 350 m? Asphaltoberfl?che herstellen

ca. 100 m? Betonsteinpflaster herstellen

Produktschl?ssel (CPV):

45231100 Bauarbeiten für Rohrleitungen

45231300 Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen

g)

h)Unterteilung in Lose:Nein

i)Ausführungsfrist:

Der Zuschlag kann nur an Bieter erteilt werden, die in der Lage sind, für alle

notwendigen Arbeiten die auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen anfallen,

einen telefonischen Bereitschaftsdienst einzurichten und nach Benachrichtigung

innerhalb einer Stunde vor Ort mit den Arbeiten zu beginnen.

Beginn : 01.01.2011

Ende : 31.12.2011

j)Nebenangebote:Nebenangebote sind zugelassen

k)Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Stadtwerke Rotenburg a. d. Fulda

Straße:Taubengasse 4

Stadt/Ort:36199 Rotenburg a. d. Fulda

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Thorsten Anacker

Telefon:06623 - 933 202

Fax:06623 - 933 210

Mail:thorstenanacker@stadtwerke-rof.de

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen:26.11.2010

l)Kosten der Vergabeunterlagen:Die Vergabeunterlagen sind bis zum 26.11.2010

gegen Vorlage eines Verrechnungsschecks über 20,00 ? schriftlich bei den

Stadtwerken Rotenburg a. .d. Fulda, Baumbacher Str. 20, 36199 Rotenburg a. d.

Fulda anzufordern. Gegen zusätzliche Gebühr von 10,00 ? können die Daten in

digitaler Form versand werden.

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

n)Frist für den Eingang der Angebote: 14.12.2010 11:00 Uhr

o)Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter k)

p)Das Angebot ist abzufassen in:Deutsch

q)Angebotseröffnung:14.12.2010 11:00 Uhr

Ort:Stadtverwaltung

Submissionszimmer 209 (2. Stock)

Taubengasse 4

36199 Rotenburg a. d. Fulda

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:Zugelassen zur Submission

sind nur Bieter oder deren Bevollmächtigte

r)Sicherheitsleistungen:10% Sicherheitseinbehalt auf Rechnungsbetrag

s)

t)Rechtsform von Bietergemeinschaften:Gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaften mit bevollmächtigten Vertreter sind zugelassen.

u)Eignungsnachweise:Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 6 Abs. 3 VOB/A), die

in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

- Unbedenklichkeitsbescheinigung des zust. Finanzamtes und der zust.

Krankenkasse

- Bescheinigung der Berufsgenossenschaft

- Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung

Eignungsnachweise sind auf Anforderungen vorzulegen.

v)Zuschlags- und Bindefrist:28.12.2010

w)Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen kann sich der

Bieter an den Regierungspräsidenten in Kassel, VOB-Stelle, Steinweg 6, 34117

Kassel wenden.

nachr. HAD-Ref. : 3219/10

nachr. V-Nr/AKZ : 2011

Tag der Veröffentlichung in der HAD:10.11.2010

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen