DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Kanalbau in Grebenhain (ID:5831252)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalbau
DTAD-ID:
5831252
Region:
36355 Grebenhain
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.01.2011
Frist Vergabeunterlagen:
17.02.2011
Frist Angebotsabgabe:
18.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
1.300 m² Bodenaushub 140 m Betonrohr DN 600 60 m Betonrohr DN 500 10 m Steinzeugrohr DN 300
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 691/68

Vergabenummer/Aktenzeichen: 01/2011

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Gemeindevorstand der Gemeinde Grebenhain

Straße:Hauptstrasse 51

Stadt/Ort:36355 Grebenhain

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Staubach

Telefon:06644-962713

Fax:06644-962733

Mail:m.staubach@gemeinde-grebenhain.de

digitale Adresse(URL):http://www.grebenhain.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d) Art des Auftrags: Kanalerneuerung in der Straße "Mühlweg" im OT

Ilbeshausen-Hochwaldhausen

e) Ausführungsort: Mühlweg, 36355 Grebenhain OT

Ilbeshausen-Hochwaldhausen

NUTS-Code : DE725 Vogelsbergkreis

f) Art und Umfang der Leistung: Kanalbau

650 m² Asphalt aufbrechen

1.300 m² Bodenaushub

140 m Betonrohr DN 600

60 m Betonrohr DN 500

10 m Steinzeugrohr DN 300

60 m Steinzeugrohr DN 250

ca. 10 Schachtbauwerke

ca. Haus- und Sinkkästenanschlüsse

Produktschlüssel (CPV):

45231300 Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:

Kanalerneuerung im Rahmen der EKVO

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Beginn : 28.03.2011

Ende : 31.05.2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Gemeindevorstand der Gemeinde

Straße:Hauptstrasse 51

Stadt/Ort:36355 Grebenhain

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Staubach od. Frau Schneider

Telefon:06644-962713

Fax:06644-962733

Mail:m.staubach@gemeinde-grebenhain.de

digitale Adresse(URL):http://www.grebenhain.de

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 17.02.2011

Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der

Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort)

l) Kosten der Vergabeunterlagen: Die Vergabeunterlagen können

unentgeltich heruntergeladen werden.

Die Ausdrucke können auch im Postversand angefordert werden, gegen eine

Gebühr in Höhe von 50,- EUR. Die Abgabe erfolgt zweifach mit GAEB

Datei.

Die Gebühr wird nicht erstattet.

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Gemeinde Grebenhain

Kontonummer :380 100 843

Bankleitzahl:518 500 79

bei Kreditinstitut :Sparkasse Oberhessen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Kanalerneuerungsmaßnahme

Ilbeshausen Hochwaldhausen Ausschreibungsunterlagen

n) Frist für den Eingang der Angebote: 18.02.2011 11:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter k)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 18.02.2011 11:00 Uhr

Ort: Gemeindeverwaltung der Gemeinde Grebenhain, Hauptstraße 51, 36355

Grebenhain, Zimmer Nr. 27, Besprechungszimmer

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter oder ihre

Bevollmächtigten

r) Sicherheitsleistungen: Für die Vertragserfüllung 5% der

Auftragssumme

Für die Gewährleistung 3% der Auftragssumme einschließlich Nachträgen

s) Zahlungsbedingungen: Gemäß VOB/B § 16

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Jedes Gemeinschaftsmitglied

haftet für die Ausführung der Leistung gesamtschuldnerisch

u) Eignungsnachweise: Unterlagen nach § 8 Nr. 3 Abs. 1 VOB/A a, b, c,

d, e, f

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Sonstiger Nachweis:

Zulassung nach DVGW Arbeitsblatt.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 18.03.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Regierungsrpäsidium Gießen

nachr. HAD-Ref. : 691/68

nachr. V-Nr/AKZ : 01/2011

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen