DTAD

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Schiffdorf (ID:11564739)

DTAD-ID:
11564739
Region:
27619 Schiffdorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Kanalbauarbeiten umfassen die Erneuerung von ca. 600 m DN 200 in. Kunststoffvoll-wandrohren einschließlich der Erneuerung der Anschlussleitungen. DN 150, sowie Neuherstellung von 590 m...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
23.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Schiffdorf, Brameler Straße 13, 27619 Schiffdorf, 04706/181 -0, www.schiffdorf.de gerdes@schiffdorf.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Kanalbauarbeiten umfassen die Erneuerung von ca. 600 m DN 200 in. Kunststoffvoll-wandrohren einschließlich der Erneuerung der Anschlussleitungen. DN 150, sowie Neuherstellung von 590 m Druckrohrleitung DA 180 in PE-HD. Die Straßenoberflächen sind wieder herzustellen.

Erfüllungsort:
Gemeinde Schiffdorf, OT Friedheim.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren: kein elektronisches Vergabeverfahren.
Anforde rung der Vergabeunterlagen: Gemeinde Schiffdorf, Brameler Straße 13, 27619 Schiffdorf.
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen auf Datenträger: Die Gebühr, für die Anforderung der Verdingungsunterlagen beträgt 30,- Euro. Die Anforderung der Unterlagen (unter Angabe der vollständigen Firmenadresse mit Angabe einer eMail-Adresse) hat schriftlich oder per eMail an gemeinde@schiffdorf.de zu erfolgen. Empfänger: Gemeinde Schiffdorf, Brarrie ler Straße 13, 27619 Schiffdorf; Konto-Nr. 8 558 000 700; BLZ 292 657 47; IBAN: DE 78 2926 5747 8558 0007 00 bei: Volksbank eG Bremerhaven- Cuxland. Die Kostenbeiträge werden nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23.02.2016 um 11:00 Uhr. Ort: siehe 0; Personen die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: 14. KW 2016; Fertigstellung der Leistung: 51. KW 2016.

Bindefrist:
15.03.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
siehe Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Nachweis zur Eignung: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Das Formblatt (Eigenerklärung zur Eignung) ist in Vergabeunterlagen enthalten. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gem. Paragr. 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen: Bewerber für den Bau und/oder die Sanierung von Entwässerungskanälen und/oder -leitungen müssen die erforderliche Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachweisen. Die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. herausgegebenen RAL-Gütesicherung GZ 961, 1) sind zu erfüllen. Die Anforderungen sind erfüllt, wenn das Unternehmen im Besitz eines entsprechenden RAL-Gütezeichens Kanalbau ist. Ersatzweise sind die Anforderungen erfüllt, wenn das Unternehmen einen entsprechenden Nachweis gemäß Abschnitt 4.1 RAL - GZ 961 vorlegt und mit Beginn der Arbeiten eine Gütesicherung gemäß Abschnitt 4.3 RAL - GZ 961 besteht. Der Auftragnehmer hat die fremdüberwachende Institution zu verpflichten, wesentliche Feststellungen in schriftlicher Form aufzuzeichnen und der Gemeinde Schiffdorf umgehend in, Kopie vorzulegen. Der Auftrag-. nehmer verpflichtet sich, den geforderten Fremdüberwachungsvertrag vor Auftragserteilung abzuschließen und den Auftraggeber unaufgefordert über den Abschluss des Vertrages zu 1) Zu beziehen bei: Gütegemeinschaft -Güteschutz Kanalbau-, Postfach 13 69, 53583 Bad Honnef RAL - Deutsches Institut für Güteversicherung und Kennzeichnung e. V., Siegburger Straße 39, 53757 St. Augustin DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. Postfach 11 65, 53758 Hennef (Sieg).

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaft: gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Nachprüfung behauptet Verstöße: Nachprüfungsstelle (Paragr. 21 VOB/A): Kommunalaufsicht Landkreis Cuxhaven.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen