DTAD

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Fulda (ID:5822579)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalbauarbeiten
DTAD-ID:
5822579
Region:
36037 Fulda
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
10.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 80 cbm Rohrleitungszone ca. 150 cbm Flüssigboden ca. 480 cbm Austauschmaterial
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
CPV-Codes:
Kanalbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 1153/97

Vergabenummer/Aktenzeichen: 66-22/2040

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Abwasserverband Fulda

Straße:Langebrückenstr. 46

Stadt/Ort:36037 Fulda

Land:Deutschland

Telefon:0661/8397-0

Fax:0661/839737

Mail:avf@fulda.de

digitale Adresse(URL):http://www.abwasserverband-fulda.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d) Art des Auftrags: Kanalbauarbeiten

e) Ausführungsort: Mittelstraße, 36037 Fulda

NUTS-Code : DE732 Fulda

f) Art und Umfang der Leistung: ca. 950 cbm Rohrgrabenaushub

ca. 80 cbm Rohrleitungszone

ca. 150 cbm Flüssigboden

ca. 480 cbm Austauschmaterial

ca. 150 lfdm Rohrvortrieb DN 1200 GFK, davon ca. 55 ldfm im Radius von

120 m

ca. 40 lfdm Kanalrohre DN 1200 GFK

ca. 300 qm Pflasterflächen

5 Schachtbauwerke

3 Hausanschlussleitungen erneuern

sonstige Arbeiten

Produktschlüssel (CPV):

45247110 Kanalbauarbeiten

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:

Ersatz eines Mischwasserkanals

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Die Ausführungsfrist sowie die Einzelfrist 21.04.2011 für einen

Teilabschnitt sind zwingend einzuhalten.

Beginn : 08.03.2011

Ende : 18.06.2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen:

siehe unter a)

Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Ingenieurbüro Dege

Straße:Albert-Einstein-Straße 5

Stadt/Ort:36093 Künzell

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Dege

Telefon:0160/96268394

Mail:Michael.Dege@web.de

l) Kosten der Vergabeunterlagen: Vergabeunterlagen 50,00 EUR, zuzüglich

5,00 EUR bei Postversand

eine Rückerstattung erfolgt nicht,

bei Postversand trägt der Bieter das Risiko.

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Kanalerneuerung Mittelstraße

bis Gemüsemarkt

n) Frist für den Eingang der Angebote: 10.02.2011 11:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 10.02.2011 11:00 Uhr

Ort: Abwasserverband Fulda

Raum 303

Langebrückenstraße 46

36037 Fulda

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren

Bevollmächtige

r) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft VHB 421 mit 5%

der Auftragssumme.

Mängelansprüchebürgschaft VHB 422 mit 3% der Abrechnungssumme.

s) Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen nach VOB/B

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Rechtsform der

Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch mit bevollmächtigtem

Vertreter

u) Eignungsnachweise: Referenzliste vergleichbarer Leistungen der

letzten 3 Jahre.

Die Anforderungen der "Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961" sind zu

erfüllen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 10.03.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Versand der Unterlagen ab dem 24.01.2011

das Angebot ist 2-fach , die zugehörige Urkalkulation 1-fach,

vorzulegen,

Vergabeprüfstelle: Regierungspräsidium Kassel, VOB-Stelle, Steinweg 6,

34117 Kassel

nachr. HAD-Ref. : 1153/97

nachr. V-Nr/AKZ : 66-22/2040

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen